RSS Feed abonnieren
Feedback senden

„Inklusions-Barometer“ auf neuem Rekordstand

Mehr Arbeit für Behinderte

Duisburg. Die Arbeitsmarkt-Situation von Menschen mit Behinderung hat sich weiter verbessert. Das „Inklusionsbarometer Arbeit 2017“, erstellt von der Aktion Mensch und dem Handelsblatt Research Institute (HRI), stieg 2017 auf den Rekordwert von 114 Punkten.

Das Barometer misst die Integration Behinderter in den ersten Arbeitsmarkt in Form eines Index. Einbezogen werden dabei unter anderem Parameter wie Arbeitslosenquote oder Dauer der Arbeitslosigkeit Behinderter. „Mit einer Verzögerung kommt der Aufschwung auf dem Arbeitsmarkt auch bei den Menschen mit Handicap an“, sagt HRI-Präsident Professor Bert Rürup bei der Vorstellung des Barometers in Duisburg.

Nach amtlichen Daten sank die Zahl der Arbeitslosen mit Behinderung im Jahr 2016 auf 170.508 (Vorjahr: 178.809). Trotzdem müssen schwerbehinderte Arbeitslose im Schnitt 377 Tage lang auf einen neuen Job warten, 109 Tage länger als Nicht-Behinderte.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Zum Anfang