Landwirtschaft

Magere Ernte bei Öko-Gemüse

Wiesbaden. 2013 war kein gutes Jahr für die deutschen Öko-Bauern: Sie ernteten 231.000 Tonnen Bio-Gemüse, verglichen mit dem Vorjahr war das ein Rückgang um 12 Prozent, meldet das Statistische Bundesamt. Ein Grund für das schlechte Ergebnis war die ungünstige Witterung. Auf nur knapp 10 Prozent der Anbauflächen für Gemüse werden Sorten in Bio-Qualität angebaut.


Artikelfunktionen


Schlagwörter: Landwirtschaft

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang