Schon gewusst?

Lernen setzt Chemie in Gang

Fast jeder hat das wohl schon mal erlebt: Stundenlang wurde an der Lösung eines Problems gegrübelt, plötzlich fällt der Groschen – und man spürt geradezu körperlich die Freude darüber: das Glücksgefühl.

Diese „Belohnung“ kommt aus dem Gehirn. Es schüttet in solchen Momenten viel vom Botenstoff Dopamin aus. Der hilft, sich die Lösung besser einzuprägen. Und löst Glücksgefühle aus. Deshalb ist beim Lernen eine positive Grundstimmung so wichtig. Also: Spaß und Freude!


Artikelfunktionen


'' Zum Anfang