Bücher & Co.

Kinder nach wie vor Leseratten

Stuttgart. 72 Prozent aller 4- bis 13-Jährigen lesen mehrmals in der Woche Bücher, Zeitschriften und Comics. Bei der Verwendung des Taschengelds ist Gedrucktes der zweitgrößte Ausgabenposten hinter Süßigkeiten. Das geht aus der Kinder-Medien-Studie 2017 im Auftrag großer Verlage hervor.


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang