Staatsschulden

Jetzt noch 2.023 Milliarden

Wiesbaden. Jetzt ist es amtlich: Die ­Staatsschulden in Deutschland (Bund, Länder, Gemeinden, Sozialkassen und Extra-Haushalte) sind im vergangenen Jahr um 21,4 Milliarden Euro zurückgegangen. Der Staat stand damit „nur“ noch mit 2.023 Milliarden Euro in der Kreide. Allein 1.265 Milliarden entfallen auf den Bund, 613 Milliarden auf die Länder.


Artikelfunktionen


Schlagwörter: Staatsfinanzen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang