Fristen bis Ende 2016

Jetzt laufen wichtige Fristen ab

Köln. Das Jahr 2016 geht dem Ende zu – höchste Zeit also, ein paar Punkte zu checken, die am Ende viel Geld wert sind. Denn wichtige Fristen laufen Silvester ab.

  • Bonusheft: Ein regelmäßig geführtes Bonusheft kann helfen, gesetzlich Krankenversicherte an die Vorsorgeuntersuchung beim Zahnarzt zu erinnern. Und vor allem spart es eine Menge Geld: Hat man für jedes Kalenderjahr einen Praxisstempel im Heft, erhält man höhere Zuschüsse für nötigen Zahnersatz. Ab dem fünften Jahr steigt der Festzuschuss der Kasse um 20 Prozent, ab dem zehnten Jahr um 30 Prozent.
  • Handwerkerbonus: Bei Renovierungsarbeiten kann man oft durch geschickte Terminierung Steuern sparen. Denn 20 Prozent des Handwerkerlohns gibt es  per Steuererklärung erstattet – aber höchstens 1.200 Euro pro Jahr. Bei größeren Projekten lohnt es sich also, die Bezahlung auf zwei Jahre zu verteilen. Laut Steuerzahlerbund ist das ein erlaubter Trick.
  • Wohnungsbauprämie: Als Bausparer sollte man prüfen, ob der Antrag auf Wohnungsbauprämie für 2014 schon an die Bausparkasse abgeschickt ist. Falls nicht: Sofort erledigen, sonst ist die Prämie futsch.
  • Riester-Rente: Wer schon riestert, aber keinen Dauerzulagenantrag abgegeben hat, muss jetzt die Zulage(n) für 2014 beantragen. Wer bisher nicht riestert, aber mal damit anfangen will, kann sich die Zulagen für 2016 noch komplett sichern – durch Überweisung der nötigen Sparleistung bis 31. Dezember.

Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang