Haare schneiden

Jeder dritte Deutsche ist ein Friseurmuffel

Foto: dpa

Düsseldorf. Waschen, schneiden, färben, föhnen: Die 80.000 Friseur-Salons hierzulande haben letztes Jahr 6 Milliarden Euro umgesetzt, 200 Millionen Euro mehr als 2012, berichtet Rebecca Kandler, Branchenexpertin und Chefredakteurin des Magazins „Top Hair International“. Laut Statistik lassen sich die Deutschen sechsmal im Jahr die Haare schneiden. Allerdings: Mehr als jeder Dritte geht so gut wie nie zum Friseur.


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang