Was Breitband und Glasfaser für unseren Wohlstand bringen

Internet: Deutschland startet durch


Berlin. Mit Highspeed surfen, immer coolere Geräte und Apps: Was im Internet noch alles möglich ist, zeigt uns ab 5. März die Messe Cebit. Die digitale Welt überzeugt nicht nur die User. Auch Wirtschaftsforscher sagen: Das ist ein entscheidender Hebel für unseren Wohlstand.

Jährlich 0,6 Prozent zusätzliches Wirtschaftswachstum von 2010 bis 2020 – das verdankt Deutschland laut einer Studie der US-Elite-Uni Columbia Business School dem Ausbau des Breitband-Netzes. Und eine Million Jobs! 100 Milliarden Euro steckten die Netzbetreiber seit 1998 in neue Datenleitungen. Michael Littger vom Industrieverband BDI: „Jeder Euro bedeutet volkswirtschaftliches Wachstum.“ Laut Studie bringt 1 Euro einen Gegenwert von 2,58 Euro.

Wirtschaft lobt die Kooperation mit Städten und Gemeinden

82 Prozent der Privathaushalte und 88 Prozent der Betriebe haben inzwischen schnelles Internet. Was die Investitionsfreude und die Zusammenarbeit von Wirtschaft und Kommunen angeht, sei Deutschland im europäischen Vergleich führend, so Littger. „Die Unternehmen profitieren erheblich vom Ausbau. Sie können ihre Geschäftsprozesse optimieren und steigern so ihre Produktivität.“

Beispiele gibt es viele: Fernwartung von Indus­trieanlagen, Personalsuche in sozialen Netzwerken, Datensicherung in der Cloud, Videokonferenzen – bis hin zur elektronischen Konstruktionszeichnung, die der Schreinermeister dem Kunden schickt.

Allerdings: „Noch immer gibt es zu viele weiße Flecken auf der Landkarte“, sagt Unternehmensberater Jürgen Kaack aus Erftstadt bei Köln, der bundesweit Kommunen bei Ausbauprojekten begleitet. Außerdem: „Bei den rasant wachsenden Datenmengen stößt das heutige Breitbandnetz an Grenzen.“

Die Zukunft heißt Glasfaser. „Die ist viel leistungsfähiger als das bislang auf Kupfer basierende Anschlussnetz“, erklärt Kaack. Bisher verbindet die Glasfaser nur wichtige Knotenpunkte, doch die nächste Investitionswelle rollt. FTTH, der Anschluss der Zukunft, lädt ein Vier-Gigabyte-Video in 180 Sekunden.

Wo macht das Internet Ihr Leben produktiver?

Schreiben Sie uns!

Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang