Ukraine-Krise

Industrie nimmt Stellung

Berlin. In der Krise um das Eingreifen Russlands in der Ukraine setzt die deutsche Industrie auf Dialog. Ulrich Grillo, Präsident des Spitzenverbands BDI, schließt aber wirtschaft­lichen Druck nicht aus. Völkerrecht sei nicht verhandelbar. „Wir Industrielle sollten das den russischen Partnern offen und vertrauensvoll sagen“, so Grillo zur „Frankfurter Allgemeinen“


Artikelfunktionen


Schlagwörter: Politik Ausland

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang