Sparbuch

Immer noch der Renner

Berlin. Zwei von drei Bundesbürgern ärgern sich über die Mini-Zinsen für Spareinlagen, ergab eine Umfrage für den Bankenverband. Trotzdem legen 24 Prozent der Deutschen ihr Geld aufs klassische Sparbuch – es ist damit immer noch die Anlageform Nummer eins vor Tagesgeld-Konten (19 Prozent), Fonds-Anteilen (17 Prozent) und Festgeld-Konten (16 Prozent).


Artikelfunktionen


Schlagwörter: Private Finanzen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang