RSS Feed abonnieren
Feedback senden

Auf 1.000 Einwohner kommen inzwischen 555 Pkws

Immer mehr Autos

Wiesbaden. In Deutschland sind immer mehr Autos pro Einwohner unterwegs: Die amtlich erfasste „Pkw-Dichte“ liegt inzwischen bei 555 Wagen je 1.000 Einwohner – vorübergehend abgemeldete Karren schon rausgerechnet. „Motorisierungsgrad auf neuem Höchststand“, erklärt das Statistische Bundesamt zu dieser Zahl für das Jahr 2016.

2008 lag der Wert noch bei 504 Pkws, schon damals gab es also bei uns pro Kopf mehr als ein halbes Auto. Seitdem ist die Zahl Jahr um Jahr gestiegen. Im europaweiten Vergleich steht Deutschland damit auf Platz sieben.

An der Spitze liegt traditionell das kleine Luxemburg (derzeit 662 Autos je 1.000 Einwohner). „Höhere Motorisierungsquoten als in Deutschland gab es unter anderem auch in Italien (625), Finnland (604) und Polen (571)“, teilt die Behörde mit.

Am anderen Ende der Tabelle stehen einige Länder mit Werten unter 400: die Slowakei, Kroatien, Lettland, Ungarn und Rumänien.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Zum Anfang