RSS Feed abonnieren
Feedback senden

Papierverarbeitung

Herma baut neues Beschichtungswerk

Filderstadt. Rund 100 Millionen Euro investiert Herma in ein neues Beschichtungswerk sowie in die Fertigung der Etikettier-Maschinen. Letztere wird Ende 2018 von Deizisau zum Hauptsitz im nahen Filderstadt verlegt. Mit dem neuen Beschichtungswerk will Herma seine Kapazität für die Fertigung von Haftmaterial um 50 Prozent auf 1,2 Milliarden Quadratmeter steigern. Man könne dann „neuartige Haftmaterialien produzieren“ und das Portfolio für den Folienbereich ausbauen, so Geschäftsführer Thomas Baumgärtner.


Schlagwörter: Papierverarbeitung

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Zum Anfang