Urteil

Heizung: Mieter haben Ansprüche

„Unabhängig davon, wie alt ein Heizsystem ist, muss der Vermieter für eine ,Behaglichkeitstemperatur‘ von 20 bis 22 Grad in den Haupträumen und 18 bis 20 Grad in den Nebenräumen sorgen.“ So steht es in einem Urteil aus Köln. Außerdem sollte der Mieter die Temperatur in den einzelnen Räumen regulieren können.

(Amtsgericht Köln, 13.4.2012, 201 C 481/10)


Artikelfunktionen


'' Zum Anfang