Freizeit

Gutes Jahr für Konsolen-Hersteller

Foto: dpa

Berlin. Daddelkisten bleiben gefragt: In diesem Jahr dürften in Deutschland 2,8 Millionen mobile und stationäre Spielkonsolen verkauft werden; 2012 waren es noch 2,6 Millionen. Diesen Zuwachs um 7 Prozent erwartet der Branchenverband Bitkom. Der Umsatz werde sogar doppelt so stark auf etwa 605 Millionen Euro wachsen, heißt es – wegen der höheren Preise für aktuelle Geräte. Übrigens: 59 Prozent der Besitzer benutzen ihre Konsole auch, um Filme oder Musik abzuspielen.


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang