Konjunktur

Güterumschlag in Häfen gestiegen

Düsseldorf. Die ­Konjunktur brummt – und das sorgt für noch mehr Betrieb in den nordrhein-westfälischen ­Binnenhäfen. So legte der Güterumschlag letztes Jahr gegenüber 2015 laut Statistischem Landesamt um fast 2 Prozent auf 127 Millionen Tonnen zu, wobei das Gros (29 Prozent) auf Erze, Steine und Erden entfiel. Wie die Statistiker weiter melden, verringerte sich der Container-Umschlag um nahezu 1 Prozent auf 1.147.200 TEU. Ein TEU entspricht einem Container, der 6,058 Meter lang, 2,438 Meter breit und 2,591 Meter hoch ist.


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang