RSS Feed abonnieren
Feedback senden

Neuer Fahrzeuglack

Gesehen werden – Ortung 4.0

Wuppertal. Der Pulverlack-Spezialist Axalta, der auch einen Standort in Wuppertal hat, arbeitet an neuen Fahrzeuglacken für das autonome Fahren. Sie müssen so reflektieren, dass sich die Fahrzeuge verlässlich „sehen“ können, erklärte Technikvorstand Barry Snyder. Die Lacke sollen zudem den Empfang und die Aussendung von Laserlichtsignalen ermöglichen: Da Sensoren lackiert werden, müssen die Formulierungen die Signale durchlassen.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Zum Anfang