Mobilität

Fünfmal neu anfangen

Wiesbaden. Der durchschnittliche Bundesbürger wechselt fünfmal in seinem ganzen Leben den Wohnort. Das teilt das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung in Wiesbaden mit, das jetzt „alle Wanderungen über die Gemeindegrenzen im Jahr 2010“ ausgewertet und hochgerechnet hat. Besonders mobil: Frauen zwischen 20 und 26.


Artikelfunktionen


'' Zum Anfang