Währungen

Euro-Anteil recht stabil

Frankfurt. Die Schuldenkrise hat der Bedeutung unserer Währung offenbar kaum etwas anhaben können: Nach wie vor wird ein Viertel der weltweiten Währungsreserven in Euro gehalten. Nach Angabe der Europäischen Zentralbank sank der Anteil im Jahr 2011 aber leicht von 25,4 auf 25,0 Prozent.

Damit liegt der Euro stabil auf dem zweiten Platz: 62,1 Prozent der Währungsreserven werden in US-Dollar gehalten.


Artikelfunktionen


'' Zum Anfang