Spielzeug

Engpass bei Lego

Foto: Werk

Billund. Die große Nachfrage nach Bauklötzchen bringt den dänischen Spielzeugriesen Lego vor Weihnachten in Bedrängnis. Weil die Fabriken trotz Volllast nicht genug produzieren, könnten manche Kinderträume unerfüllt bleiben. Grund sei die enorme Nachfrage im ersten Halbjahr, so die Firma. Frühzeitig bestellte Klötzchen würden geliefert. Nun baut Lego Fabriken in Mexiko, Ungarn und Dänemark aus und schafft 4 500 Jobs.


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang