RSS Feed abonnieren
Feedback senden

Chemische Energiespeicherung

Energie aus Abfall gewinnen

Rostock. Für die Gewinnung von Wasserstoff aus pflanzlichen Abfällen haben Chemiker des Leibniz-Instituts für Katalyse in Rostock und aus China jetzt eine katalytische Reaktion entwickelt. Dabei wird in einer „Eintopfreaktion“ zunächst Ameisensäure und daraus Wasserstoff gewonnen. Experten sehen in dem Verfahren eine große Zukunft zur chemischen Energiespeicherung.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Zum Anfang