RSS Feed abonnieren
Feedback senden

Moment mal!

Digitalisierung: Ein Kalorienzähler-Chip unterm Kantinen-Schnitzel?

Es gibt Dinge, die lassen sich nicht ändern. Auch durch die Digitalisierung nicht. Mag man in China die Kalorien schon per Smartphone zählen – wir lassen uns den Kantinen-Klassiker nicht nehmen: Schnitzel mit Pommes!

Lecker: Wenn auch nicht gerade leicht. Foto: Adobe Stock

Lecker: Wenn auch nicht gerade leicht. Foto: Adobe Stock

Mahlzeit! Deutschland ist Kantinenland – jeder Fünfte futtert täglich in einem der 14.000 Betriebsrestaurants. Populärer Klassiker: Schnitzel mit Fritten! Ernährungsberatern wird da schlecht. Aber es gibt ja jetzt die Digitalisierung …

In der Kantine des chinesischen Mischkonzerns Fosun gibt es nämlich diese Innovation: Ein Chip im Teller schickt die Nährwerte des ausgewählten Gerichts aufs Handy.

Tolle Sache! Noch keinen Bissen im Mund, schon Appetit verdorben! Mal ehrlich – wollen wir das auch bei uns?

Nehmen wir’s doch bitte leicht. Satte 1,5 Milliarden Gerichte werden in deutschen Kantinen pro Jahr gekocht. Und auch Gesundheitsapostel und Tofu-Asketen werden nicht bestreiten: Der Trend geht klar zu leichterer Kost, auch Bio ist vielerorts hoch im Kurs. Vegetarische Menüs gibt’s längst in der ranzigsten Spachtelbude.

Aber hey – einmal die Woche Schnitzel mit Pommes? Muss drin sein, oder? Übrigens: 900 Kalorien, 40 Gramm Fett. Dann wissen wir das jetzt auch. Und brauchen dafür gar keinen Teller-Chip …


Weitere ungewöhnliche Wirtschaftsthemen:

Unter dem Motto „Moment mal!“ greift AKTIVonline regelmäßig Themen auf, die Spaß machen und zum Nachdenken anregen sollen. Einige gesammelte Beiträge lesen Sie hier. Viel Vergnügen beim Stöbern!

aktualisiert am 09.10.2018

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Zum Anfang