Riesige Handelsplätze – auch da ist Deutschland führend

Die zehn größten Messen der Welt

Handelsmessen gibt es seit dem frühen Mittelalter. Damals unterschieden sie sich vom „normalen“ Jahrmarkt durch die überregionalen Gäste, die sie anlockten. In der Regel wurden solche Handelsmessen gemeinsam mit gut besuchten kirchlichen Festen abgehalten. Besonders stark wuchsen sie an strategisch günstigen Stützpunkten für den Fernhandel, zum Beispiel in Leipzig oder Frankfurt am Main. In Deutschland entwickelten sich Messen ab dem 12. Jahrhundert. Schon damals gehörte etwa Köln zu den bedeutendsten Handelsplätzen – daran hat sich bis heute nichts geändert. Und unter den zehn weltgrößten Messen finden sich aktuell immerhin vier deutsche Städte.

AKTIV zeigt Ihnen hier die zehn größten Messeareale weltweit, aufsteigend sortiert nach der Ausstellungsfläche der Hallen (die Daten stammen vom Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft in Berlin).


Messekalender

Um sich einen Überblick über aktuell stattfindende Messen zu verschaffen, besuchen Sie doch unseren Messekalender:

http://www.aktiv-online.de/interaktiv/service-tools/messekalender

Mehr zum Thema:

931.700 Besucher! So viele zog die erfolgreichste Publikumsmesse Deutschlands im Jahr 2015 an. Um welche Ausstellung handelt es sich? Und welche Highlights haben die anderen Publikumsmagneten in den Top Ten zu bieten?

Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang