Flüchtlinge

„Die Kosten sind tragbar“

Berlin. Die Flüchtlingskrise wird den Staat aus jetziger Sicht in diesem und im kommenden Jahr insgesamt 15 bis 23 Milliarden Euro kosten. Damit rechnen die „Wirtschaftsweisen“ im Sachverständigenrat der Bundesregierung. In ihrem Jahresgutachten betonen sie: „Angesichts der guten Lage der öffentlichen Haushalte sind diese Kosten tragbar.“


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang