RSS Feed abonnieren
Feedback senden

Themen-Special: Umwelt

Der große Wirbel um den Diesel

Die drohenden Fahrverbote für Diesel-Autos in Innenstädten haben eine wichtige Debatte neu belebt: Wie vertragen sich Wirtschaft und Umwelt? Fakten und Einordnungen bietet dieses Themen-Special.

Fotos: Getty, Fotolia (3); Icons: freepik.com; Montage: Klimmeck

Fotos: Getty, Fotolia (3); Icons: freepik.com; Montage: Klimmeck

Hiobsbotschaft für Millionen Autofahrer: Dutzende Städte, darunter Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart und München können schon bald für Dieselfahrzeuge gesperrt sein. Wenn amtliche Messstationen die Überschreitung des Grenzwerts für Stickoxide registrieren, müssen Diesel draußen bleiben. Doch Wissenschaftler halten die Messmethode für fragwürdig und zweifeln die Grenzwerte an.

Lesen Sie in diesem AKTIV-Themen-Special, wie sich die Qualität der Luft verändert hat und was Unternehmen für die Umwelt leisten.


Die Artikel des Themen-Specials:

Nur 28 Prozent der Stickoxide in der Luft stammen von Diesel-Pkws. Die gesamten Stickoxid-Emissionen sinken seit Jahren, auch an den Verkehrsschlagadern in den Innenstädten. Fakten und Einordnungen dazu lesen Sie hier.

Erstaunliche Einsichten zum Thema Nachhaltigkeit: Obwohl die Wirtschaft wächst, erhöht sich der Energieverbrauch kaum. Wie es mit dem Wasser, den Abfallmengen oder dem Heizen aussieht, zeigt unsere Grafik-Galerie.

Fast 8 Milliarden Euro stecken Betriebe des produzierenden Gewerbes in Anlagen für den Umweltschutz. Seit 2008 haben sie ihr Engagement um ein Drittel gesteigert. Besonders bei den Luftschadstoffen wurden Erfolge erzielt.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang