Verspätungen

Das steht Ihnen zu

Ab Ende Juli 2009 muss die Bahn Ihre Kunden bei Verspätungen besser entschädigen. Auch Fluggäste können je nach Situation auf bestimmte Rechte pochen – wenn sie in der EU starten und/oder als Passagier einer europäischen Fluggesellschaft in der EU landen. Details finden Sie in der folgenden Tabelle. Aber Achtung: Fällt ein Zug oder Flug wegen „höherer Gewalt“ aus, zum Beispiel wegen eines Schneesturms, hat man keinen Anspruch eine Entschädigung.

Bahnfahrt

Verspätung ab 60 Minuten

25 % des Reisepreises

Verspätung ab 120 Minuten

50 % des Reisepreises

Verspätungen in der Nacht

 
  • Entschädigung je nach Dauer der Verspätung
  • Hotelunterbringung, wenn aufgrund eines Zugausfalls oder einer Verspätung von mehr als 60 Minuten eine Übernachtung erforderlich wird
  • alternativ: Weiterbeförderung (etwa mit einem Taxi), wenn das günstiger ist
  • angemessene Telefonkosten
 

Bagatellgrenze

 
  • Entschädigungsbeträge von weniger als 4 Euro werden nicht ausgezahlt
 

Flug

Ansprüche entstehen bei folgenden Verspätungen:
Flüge unter 1.500 km – 2 Stunden
Flüge über 1.500 bis 3.500 km – 3 Stunden
Flüge über 1.500 km innerhalb der EU – 3 Stunden
alle anderen Flüge – 4 Stunden

 
  • Mahlzeiten und Getränke während der Wartezeit
  • zwei kostenfreie E-Mails, Telefonate oder Faxe
  • Hotelunterbringung, wenn der Weiterflug erst am Folgetag möglich ist
  • Taxikosten zwischen Flughafen und Hotel
 

Verspätungen über 5 Stunden

 
  • Rücktritt vom Flug und Erstattung des Flugpreises für die noch nicht zurückgelegte Strecke

        oder

  • kostenloser Rückflug zum Ausgangsort und Erstattung des gesamten Flugpreises
 

Annullierung (der Flug wird kurzfristig abgesagt) oder Nichtbeförderung (kein Platz trotz bestätigter Buchung)

 
  • alle Leistungen wie bei Verspätung außerdem
  • Flüge bis 1.500 km: 250 Euro
  • Flüge über 1.500 bis 3.500 km: 400 Euro
  • Flüge über 1.500 km innerhalb der EU: 400 Euro
  • alle anderen Flüge: 600 Euro
 

Anschlussflug wegen Problemen auf einer Teilstrecke verpasst

 
  • Alle Flüge als Gesamtpaket gebucht: Die Airline bringt Sie mit dem nächstmöglichen Flugzeug ans Ziel      oder aber
  • Flüge einzeln gebucht: Anschlussflug verfällt ersatzlos (eventuell Schadensersatz vom Betreiber des verspäteten Fluges)
 

Quellen: DB Mobility Logistics, Schlichtungsstelle Mobilität

Stand: Juli 2009


Artikelfunktionen


Schlagwörter: Recht Verkehr

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang