Technik-Show

Das macht Spaß!


IdeenExpo: Highlights der Chemie zum Gucken und Selbermachen

Hannover. Cool! In Nebel eingehüllte Fruchtcocktails, Flugzeuge, die mit der Kraft der Sonne fliegen und frisch ge­mixtes Theaterblut: Es wird bunt, interessant und spannend auf der IdeenExpo 2009.

Zur Großveranstaltung auf dem Messegelände Hannover erwarten die Organisatoren einen Besucheransturm: „Ich sehe schon, wie tausend Augen vor Begeisterung leuchten“, schwärmt Sabine Chmielewski vom Chemie-Unternehmen Honeywell in Seelze.

Staunen und experimentieren

Kein Wunder, denn die Jugendlichen dürfen nach Herzenslust selber experimentieren. Highlight ist unter anderem der gemeinsame Aktionsstand des Arbeitgeberverbands ChemieNord und des Verbands der Chemischen Industrie (VCI), Landesverband Nord, der schon bei der IdeenExpo 2007 für Aufsehen sorgte: „So führen wir den Nachwuchs auf kreative Weise an Naturwissenschaften und Technik heran“, sagt ChemieNord-Pressesprecher Alexander Warstat. Beispiele gefällig? Bitte sehr:

„Weißes Gold“

Salz würzt nicht nur Frühstückseier. Das „weiße Gold“ steckt auch in Handy-Gehäusen und Brillengläsern. Mit Nä­geln, Büroklammern und Wasser bringt es sogar Dioden zum Leuchten. Wie das geht, zeigt das Chemie-Unternehmen Dow Chemical aus Stade.

Blut und Blaue Flasche

Um täuschend echtes Blut aus Lebensmittelfarbe und das „Blue-Bottle-Experiment“ geht es bei Honeywell. Hier entsteht aus Rohrreiniger, Traubenzucker und Methylenblau leuchtend blaue Farbe.

Mini-Gießerei

Wie gießt und formt man Metall? Bei den Chemischen Werken Hüttenes-Albertus in Hannover kennt man sich da­mit aus. Und weiß: Das kann faszinierend sein. Su­per: Die Azubis haben eine Versuchsanlage gebaut. Sie gibt Einblicke in die Produktion und den Beruf des Chemikanten.

Hautcreme und Haargel

Kosmetik einmal selber mischen: „IdeenExpo-Hautcreme“, „Niedersachsen-Duschgel“ und „Power-Haargel“ kann man in drei Workshops des VCI Nord machen.

Energie der Zukunft

Wie bewegen wir uns künftig fort? Das kann man heute schon sehen: Das Chemie-Un­ternehmen Solvay aus Hannover präsentiert ein solarbetriebenes Flugzeug, Linde Gas aus Hannover den Nachbau eines Hamburger Fahrgastschiffes, das Brennstoffzellen antreiben.

Chemie-Comedy

Witzig wird es bei „Magic Andy“: Der Chemiker Andreas Korn-Müller vermittelt in seiner 90-minütigen Wissenschaftsshow „A Chemist’s Co­medy“ Themen aus der Chemie auf humorvolle Art.

Damit liegt er auf der Linie der IdeenExpo-Star-Moderatoren Wigald Boning (SAT1), Ranga Yogeshwar (WDR) und Juri Tetzlaff (KI.KA). Die TV-Größen sind Garanten für spektakuläre Effekte und spannende Experimental-Shows.

Info: IdeenExpo

Lust auf Chemie: Vom 5. bis 13. September 2009 öffnet die IdeenExpo ihre Tore. Auf dem Messegelände Hannover warten auf Entdecker zwischen 10 und 22 Jahren über 350 Mitmach-Exponate, 100 Work­shops, Live-Experimente,  Bühnenshows und ein buntes Abendprogramm. Das neuntägige Technik-Event dient mit professioneller Beratung vor Ort auch der Berufsorientierung und Nachwuchsförderung. Eintritt frei.

www.ideenexpo.de

Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang