Moment mal!

Darum verteilt der Tüv jetzt auch Lotterielose

Plakette oder Presse: Alle zwei Jahre geht’s zur HU. Foto: TÜV Rheinland

„Juhu, mein Auto muss zum Tüv, vielleicht bin ich bald reich!“ Wer so was sagt, leidet heute nicht zwangsläufig an Realitätsverlust.

Denn wer beim Tüv Rheinland trotz Termins länger als 15 Minuten warten muss, kann sich freuen. In den bundesweit 130 Stationen gibt es dafür neuerdings ein Jahreslos der Fernsehlotterie. Hauptgewinn: 1 Million Euro.

Die Werbe-Offensive des Prüfvereins bestätigt eine alte marktwirtschaftliche Weisheit: Konkurrenz belebt das Geschäft. Zwar müssen Besitzer älterer Autos nach wie vor alle zwei Jahre zur Hauptuntersuchung anrollen. Doch neben dem Tüv verteilt längst eine Reihe anderer Unternehmen die begehrte Plakette: Dekra, KÜS, GTÜ. Zudem machen sich die Regionalgesellschaften des Tüv sogar untereinander Konkurrenz.

Wie’s eben ist in der Wirtschaft: Wer am Markt bestehen will, muss sich von der Konkurrenz abheben.

Und sei’s durch eine vage Aussicht: Kann schon sein, dass wir deine Karre stilllegen. Aber dafür wirst du hier vielleicht Millionär …


Weitere ungewöhnliche Wirtschaftsthemen:

Unter dem Motto „Moment mal!“ greift AKTIVonline regelmäßig Themen auf, die Spaß machen und zum Nachdenken anregen sollen. Einige gesammelte Beiträge lesen Sie hier. Viel Vergnügen beim Stöbern!

aktualisiert am 11.12.2017

Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang