Forstwirtschaft

Buche statt Fichte

München. Die Bayerische Staatsregierung will verstärkt Fichten- in Mischwälder umwandeln. Dafür stellt sie 200 neue Förster ein. Der Grund: Laubbäume können neuen Bedrohungen durch den Klimawandel, etwa Stürmen oder Schädlingen, besser widerstehen. Bislang sind Fichten mit 42 Prozent die häufigste Baumart.


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang