Abwasserkanal unter Oberhausen

Bohrer treffen sich in 40 Metern Tiefe

Oberhausen. Mitte Juni haben sich zwei Tunnelbohrmaschinen 40 Meter tief unter Oberhausen getroffen und eine Schachtmauer durchstoßen. Nach fünf Jahren sind damit die Vortriebsarbeiten für einen 51 Kilometer langen Abwasserkanal abgeschlossen. Er soll ab 2020 Abwässer, die derzeit noch in die Emscher abgeleitet werden, zur Kläranlage führen. Damit ist ein weiterer wichtiger Schritt zur Renaturierung des Flusses gemacht.


Artikelfunktionen


Schlagwörter: Umwelt

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang