Urteil

Betriebsrente: „65“ kann „67“ bedeuten

Foto: fotolia

Die Rente mit 67 zieht logischerweise auch die Betriebsrente mit 67 nach sich. Was aber, wenn in alten Versorgungsordnungen ausdrücklich von der „Vollendung des 65. Lebensjahres“ die Rede ist?

Das ist in vielen Fällen egal: Die brandneue juristische Auslegung geht jetzt von einem „Mitwandern“ der Altersgrenze aus. Denn der Arbeitgeber wollte ja die Betriebsrente in der Regel erst ab dem Zeitpunkt zahlen, ab dem auch die normale gesetzliche Altersrente fließt.

(Bundesarbeitsgericht, 15.5.2012, 3 AZR 11/10)


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang