Konjunktur

Besserung in Euro-Staaten

München. Die steigende Nachfrage aus den Schwellenländern und das Ende des Haushaltsstreits in den USA dürften den Exporten aus dem Euro-Raum etwas Auftrieb verschaffen. Zu dieser Einschätzung kommen das Münchner ifo-Institut und die Statistikämter Frankeichs und Italiens in einer gemeinsamen Prognose. Sie erwarten auch wieder mehr Investitionen von Unternehmen, da die Unsicherheiten über die Schuldenkrise nachlassen würden.


Artikelfunktionen


'' Zum Anfang