Freihandel

Autohersteller wollen TTIP

Berlin. Mit einem eindringlichen offenen Brief reagiert die deutsche Auto-Industrie auf den Widerstand gegen die Abkommen TTIP mit den USA und Ceta mit Kanada: „Freihandel und Export sichern Wettbewerbsfähigkeit und damit Arbeitsplätze“, betonen 19 Vorstandschefs.


Mehr Fakten zum Thema:

Das geplante Freihandelsabkommen TTIP zwischen der EU und den USA – über dieses kontroverse Thema berichtet AKTIV immer wieder. Lesen Sie hier, worum es in der aktuellen Debatte geht.

aktualisiert am 31.03.2017

Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang