10,5 Milliarden Euro Ersparnis

Autofahrer im Glück

Berlin. Der starke Rückgang des Weltrohölpreises seit Sommer 2014 hat Deutschlands Autofahrern im Jahr 2015 insgesamt eine Entlastung von 10,5 Milliarden Euro gebracht. Das geht aus einer Rechnung hervor, die der in Berlin ansässige Mineralölwirtschaftsverband für die Zeitung „Die Welt“ erstellte.

Von dieser Summe entfallen 7,6 Milliarden Euro auf Diesel und 2,9 Milliarden auf Benzin. Beim Diesel kommt etwa die Hälfte dem gewerblichen Verkehr zugute.


Artikelfunktionen


Schlagwörter: Auto Rohstoffe

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang