Starke Sache

Arbeitsteilung: Warum Metall- und Elektro-Betriebe nicht alles selbst machen


Bogen. Es ist beeindruckend: Ein Riesenkran beweist seine enorme Kraft, wenn die Familienfirma Schnupp Hydraulik in Bogen (Niederbayern) eine bis zu 400 Tonnen schwere Anlage zum Kunden bringen lässt.

Schnupp stellt Hydraulik-Anlagen, Sondermaschinen und riesige Industriepressen her. Für den Transport der Kolosse setzt das Unternehmen Dienstleister ein.

Werkverträge sind für Unternehmen unverzichtbar

Mit den Spezialisten schließt Schnupp Werkverträge ab: Ein Beispiel dafür, wie Firmen Arbeitsteilung in einer Wertschöpfungskette nutzen. So sichern sie ihre Wettbewerbsfähigkeit und damit Arbeitsplätze.

Hier geht's zur Startseite des Themen-Specials

Werkvertrag: Was steckt dahinter?

Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang