Wettbewerb

AKTIV mit Herz


„Heimliche“ Engel im Betrieb gesucht

Wiesbaden. Sie sind die heimlichen „Engel“ im Betrieb: Menschen, die ihren Kollegen immer wieder gerne helfen. Sie kicken nach Feierabend mit den Azubis oder übernehmen eine Schicht, weil der Nachwuchs der Kollegin krank ist. Sie engagieren sich in der Werkfeuerwehr, kümmern sich um gehandicapte Mitarbeiter und springen spontan ein, wenn „Not am Mann“ ist.

Wer verdient eine Auszeichnung?

Jetzt sollen sie selbst einmal im Mittelpunkt stehen. Der Arbeitgeberverband HessenChemie und die Wirtschaftszeitung AKTIV suchen beim Wettbewerb „AKTIV mit Herz“ besonders engagierte Kollegen, die im Unternehmen mit Herz und Verstand für die anderen da sind. Das kann überall sein: im Büro, in der Produktion, in der Forschung, an der Pforte, in der Kantine, im Vertrieb, ... Dazu brauchen wir Ihre Hilfe:

Sie können jemanden benennen, um dessen Verdienst Sie wissen. Sie können sich aber auch gern selbst melden. Wir stellen die aktiven Kolleginnen und Kollegen in der nächsten Ausgabe kurz vor. Die Leser entscheiden zusammen mit einer Jury, wer eine besondere Auszeichnung verdient. Dem Gewinner winken ein „Verwöhn-Wochenende“ für zwei Personen in Wiesbaden.

Und so geht’s: Senden Sie uns den Namen, den Betrieb und die Funktion der betreffenden „AKTIV mit Herz“-Person per Brief, Fax, E-Mail – oder rufen Sie an. Schildern Sie uns kurz, was die Kollegin oder der Kollege Verdienstvolles tut, und wie wir sie oder ihn telefonisch erreichen können. Einsendeschluss ist Samstag, der 25. Oktober 2008.

Bitte wenden Sie sich an:

Sabine Latorre

Wirtschaftszeitung AKTIV

Werderstraße 15

68165 Mannheim

Telefon: 0621/4317331

Fax: 0621/4401624

aktiv-latorre@t-online.de

Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang