Gesundheit

3-D-gedruckte Zellen

Dresden. Felix Krujatz (31), Doktorand an der TU Dresden, hat den Nachwuchsförderpreis der Sächsischen Akademie der Wissenschaften erhalten. Er schuf aus Algen und menschlichen Zellen 3-D-gedruckte künstliche Gewebestrukturen. In der Medizin könnte diese Art Bioprinting künftig bei der Wiederherstellung von Zellen oder Gewebe helfen.


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang