RSS Feed abonnieren
Feedback senden

Von der Mumie bis zum Rennwagen

3-D-Druck extrem: 10 spektakuläre Dinge, die schon jetzt additiv gefertigt werden

Menschliche Organe drucken statt spenden? Einen federleichten Rennwagen pressen lassen? Ein stattliches Haus per Knopfdruck bauen? Wo gibt’s denn sooo was? Hier zeigen wir es Ihnen!

Erstaunlich, was heute schon alles ein moderner 3-D-Drucker ausspuckt. Die Möglichkeiten der sogenannten additiven Fertigung reichen vom Spielzeug bis zu ganzen Häusern. Selbst aus unserem Alltag sind 3-D-gedruckte Dinge wie Gebissschienen, Brillen oder Gehäuse von Hörgeräten nicht mehr wegzudenken. Es geht aber auch richtig skurril wie unsere folgende Bildergalerie zeigt:


Mehr zum Thema:

Längst spielt sich der 3-D-Druck nicht nur im Prototypenbau ab. Mittlerweile entstehen so auch Brillen, Schuhe oder Hüftgelenke. Experten sind sicher: In Zukunft werden wir zu Hause selbst Gegenstände ausdrucken.

Kühne Formen, wenig Gewicht: Dreidimensionaler Druck ergänzt in der Industrie Techniken wie Schmieden, Fräsen oder Gießen. Bauteile entstehen so Schicht für Schicht. Das verschafft Entwicklern Vorsprung im Wettbewerb.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Zum Anfang