Wissen & Wissenschaft

Was bringt uns die Industrie 4.0 in der Arbeitswelt? Wie wird der demografische Wandel Deutschland verändern? Und warum kann man mit Leder so gut Fenster putzen? Klare Antworten auf solche und viele weitere interessante und kniffelige Fragen gibt’s in dieser Rubrik.

Nicht ganz geschenkt: Elterngeld und Co. werden am Ende doch ein wenig besteuert.
Eine Lohnersatzleistung ist nicht ganz steuerfrei ...

Der Progressionsvorbehalt – was ist das genau?

Für viele „steuerfreie“ Sozialleistungen werden nachträglich doch noch Steuern fällig: Etwa für Elterngeld, Krankengeld oder Kurzarbeitergeld. Das liegt am Progressionsvorbehalt. aktiv erklärt, was dahinter steckt.

mehr
Erfolgreich: Duale Studiengänge kommen beim Nachwuchs sehr gut an.
Nachwuchs

Duales Studium: Nachfrage steigt weiter

Der bundesweite Boom bei praxisnahen Studiengängen hält an. Auch die Technische Universität Hamburg und die Nordakademie in Elmshorn verzeichneten im abgelaufenen Wintersemester erneut einen Anstieg der Einschreibungen.

mehr
Alles wird gut: Der Regenbogen als Symbol für den Glauben an einen guten Ausgang einer schweren Krise.
Nachhaltigkeit, Gemeinschaft, Digitalisierung

Was lernen wir aus der Coronakrise?

So langsam erwacht das Land aus der Corona-Schockstarre. Die Folgen der Krise sind heftig. Aber wie gehen wir mit ihnen um? Was lernen wir vielleicht sogar daraus? Wir haben Menschen getroffen, die Hoffnung hegen.

mehr
Vor Sonne schützen: UVA-Strahlung lässt die Haut vorzeitig altern.
Warum eigentlich ...

... schützen Mineralien vor Sonne?

Ärzte warnen vor der schädlichen UV-Strahlung der Sonne. Wie Zinkoxid auf natürliche Weise die Haut schützen kann, verrät Ina Hiller, Produktmanagerin beim Naturkosmetikhersteller Speick in Leinfelden-Echterdingen.

mehr
Mundschutz ist Pflicht: Solche OP-Kleidung ist heute schon antibakteriell ausgerüstet.
Wischen, testen, beschichten

Kampf gegen Corona: Wie Medizintextilien dabei helfen, gefährliche Erreger abzutöten

Nicht erst seit der Corona-Pandemie infizieren sich Menschen mit gefährlichen Erregern. In Kliniken und Heimen sind Viren und Bakterien seit Jahren ein Problem. Speziell beschichtete Textilien können diese Gefahr eindämmen.

mehr
Gut gegen Rost: Zink schützt Eimer, Drähte, Träger und Rohre vor der Witterung.
Die Elemente im Periodensystem

Zink: Korrosionsschutz

Wir kennen Zinkwannen oder Gießkannen. Das Schwermetall steckt aber auch in Hightech-Produkten. Überwiegend nutzt man Zink zum Schutz von Stahl vor Korrosion. Und als Spurenelement tut es unserer Gesundheit gut.

mehr
Gefährlich schön: In der Natur kommt Arsen überwiegend in Gesteinen vor.
Die Elemente im Periodensystem

Arsen – das Gift

Arsen kennen wir meist nur als Gift. Welchen Nutzen es für die Industrie hat, wo es in der Natur vorkommt und was es mit „giftgrün“ auf sich hat, lesen Sie hier.

mehr
Begehrt: Dräger zählt bei Beatmungsgeräten international zu den Marktführern.
Medizintechnik

Auftrags-Boom und neue Jobs bei Dräger

Das Lübecker Unternehmen hat im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie mehrere Großaufträge für Beatmungsgeräte und Schutzmasken erhalten. Nun sollen Produktion und Belegschaft deutlich erweitert werden.

mehr
Appetitlich: Ohne Pökelsalz wäre gekochter Schinken eher hellgrau als rosafarben.
Warum eigentlich...

... ist Schinken so schön rosa?

Köstlich sieht ein aufgeschnittener Schinken aus, wenn die rosa glänzenden Scheiben auf dem Teller liegen. Warum das Fleisch nicht grau aussieht, erklärt Monika Gibis, Expertin an der Uni Hohenheim.

mehr
Neon: Das Element leuchtet je nach Druck in der Röhre in verschiedenen Farben.
Die Elemente des Periodensystems

Neon – leuchtstark

Neon? Kenne ich, das steckt doch in den Leuchtröhren! Von wegen: Das Edelgas bringt unter anderem unsere Digitalisierung voran! Wo Neon vorkommt und verwendet wird, lesen Sie hier.

mehr
Lästig: Staub. Ihn gründlich zu beseitigen, ist gar nicht so einfach.
Warum eigentlich ...

... helfen Öl und Wachs gegen Staub?

Staub ist nervig: Überall schlägt er sich nieder, selbst nach dem Staubwischen. Das muss nicht sein: Wie „Staubmagnete“ hier Abhilfe schaffen, erklärt ein Experte von Procter & Gamble aus Crailsheim.

mehr
Mut machen mit Musik: Der Saxophonist Tobias Rüger spielt auf einem Balkon in Frankfurt die „Ode an die Freude“.
Forschung

Corona-Pandemie: Wann kann die Medizin endlich helfen?

Die Infiziertenzahlen sind erschreckend, die Maßnahmen gegen das Virus radikal. Forscher arbeiten mit Hochdruck an Impfstoffen und Medikamenten. Mit neuen Verfahren können sie die Entwicklungszeit wesentlich verkürzen.

mehr
Warum eigentlich …

... schmecken Eier nicht vom Silberlöffel?

Frische Brötchen, heißer Kaffee, Butter, Marmelade, Käse und ein gekochtes Ei. Fertig ist das perfekte Sonntagsfrühstück. Aber Vorsicht mit dem Eierlöffel: Der darf nicht aus Silber sein!

mehr
Unterricht im dänischen Aabenraa: Jeder Schüler bringt hier seinen eigenen Laptop mit zur Schule. Ohne tragbaren Computer können die Schüler weder am Unterricht teilnehmen noch einen Schulabschluss machen.
Deutsche Schüler sind nur Mittelmaß

Digitale Schule: In Dänemark ist die Kreidezeit längst vorbei

Jeder Schüler hat einen Laptop, täglich werden digitale Medien im Unterricht eingesetzt: Davon kann man in Deutschland bloß träumen. In Dänemark aber ist das längst Alltag. Wir haben uns den Unterricht dort angesehen.

mehr
Foto: Koelnmesse GmbH
Ausstellungen der Superlative

Die zehn größten Messen der Welt

Hätten Sie’s gewusst? Vier der zehn weltgrößten Messeplätze sind in deutschen Städten zu finden! Wir zeigen Ihnen, wo – und in welchen anderen Metropolen ebenfalls besonders rege gehandelt wird.

mehr
Anschaulich: Illustrationsdesignerin Dominique Kleiner visualisierte die zentralen Themen der Veranstaltung.
Digitalisierung

Austausch und Networking beim ersten „Echoraum Transformation“ in Hamburg

Die Premiere der Veranstaltung, die ergänzend zur Modulqualifizierung Digitale Strategie von Nordmetall angeboten wird, war ein voller Erfolg. Rund 80 Vertreter aus verschiedenen Betrieben nahmen teil.

mehr
Technik macht rasante Fortschritte

Übersetzungstools: Ist dank Google, DeepL & Co. Vokabelnlernen bald überflüssig?

Die gängigen, kostenlosen Programme im Internet liefern schon heute gute Ergebnisse beim Übersetzen von Sprachen. Wenn die Technik sich weiter so schnell entwickelt, könnte bald Undenkbares Realität werden, meint der Experte Professor Wolfgang Klein.

mehr
Jonas Rees, promovierter Sozialpsychologe am Institut für Konflikt- und Gewaltforschung der Uni Bielefeld.
Achtung, Schubladendenken!

Vorurteile und Verschwörungstheorien: Wie sie entstehen – und bekämpft werden können

Warum neigen Menschen zu Vorurteilen und Verschwörungstheorien? Was geht da in unserem Kopf vor? Jonas Rees vom Institut für Konflikt- und Gewaltforschung der Uni Bielefeld im aktiv-Interview.

mehr
Moment mal!

Innovation: Warum wir bunt schillernde Schokolade brauchen

Wissenschaftler aus der Schweiz haben farbig changierende Schokolade erfunden. Wer das merkwürdig findet, verkennt: Nie war es so wichtig wie heute, altbekannte Dinge auch mal ganz neu zu denken.

mehr
Kalt und schön: Stickstoff-Spezialeffekte eignen sich für Film und Bühne.
Die Elemente des Periodensystems

Stickstoff – unser Dünger

Stickstoff ist zu 78 Prozent in der Luft enthalten – nur 21 Prozent sind überlebenswichtiger Sauerstoff. Die Industrie macht daraus überwiegend Düngemittel, denn das Element ist wichtig für das Pflanzenwachstum.

mehr
Foto: dpa
Höher, länger, weiter!

Brückenrekorde: Diese Bauwerke toppen alles

Sie sind beeindruckende Beispiele moderner Technik und Ingenieurskunst. Brücken überspannen tiefe Täler, reißende Flüsse und weite Meeresbuchten – und verbinden auch Menschen miteinander.

mehr
Was ist ein Schaltjahr?

Warum wir im Schaltjahr mit dem 29. Februar einen Tag mehr haben

„Normale“ Jahre haben 365 Tage. Doch tatsächlich braucht die Erde 365,24 Tage für einen Umlauf um die Sonne. Diese zusätzliche Zeit ruft nach kosmischer Ordnung, sonst gerät unser Kalender aus den Fugen.

mehr
Professor Peter Vieregge: Er hast schon zahlreiche Netzwerke begleitet.
„Partner müssen gleichberechtigt sein“

Firmennetzwerke: Experten-Interview zu Nutzen und Aufbau

Netzwerken – was bringt es den Unternehmen? Interessante Antworten liefert Professor Peter Vieregge, Leiter des Forschungsinstituts für Regional- und Wissensmanagement an der University of Applied Sciences Europe in Iserlohn.

mehr
Bei der Kontrolle: Packmitteltechnologe Giuseppe Di Mauro überprüft die Lesbarkeit eines Codes.
Sicherheitsstreifen, Seriennummern

Arzneimittelsicherheit: Wie wir vor gefälschten Medikamenten geschützt werden

Arzneimittelsicherheit wird in der EU jetzt noch größer geschrieben: Jede einzelne Packung eines verschreibungspflichtigen Medikaments muss einzigartig sein. Wie schafft man das? aktiv durfte sich das bei Faller ansehen.

mehr
Was auf dem Weg von der Idee zum Patent alles beachtet werden muss, erklärt Roberts Phelps von der Bayerischen Patentallianz.
Bayerische Patentallianz

Interview: Wie der richtige Riecher hilft, ein Patent zu vermarkten

Die Bayerische Patentallianz (BayPAT) hilft, Forschungsergebnisse für die Industrie zur Verfügung zu stellen. Auf diese Weise können aus einer Idee echte Produkte werden. Je nach Branche kann das aber Jahre dauern.

mehr
Ohne Zukunft: Die Vision eines fliegenden dampfbetriebenen Pferdes wurde im 19. Jahrhundert entwickelt – aber konnte
sich in der realen Welt nie durchsetzen.
Forschung und Entwicklung

Patentschutz: Wie aus verrückten Einfällen wettbewerbsfähige Produkte werden

Eine Idee zu haben, ist gut. Noch besser ist, diese als Erster clever zu vermarkten. Jungen Wissenschaftlern von den Hochschulen im Freistaat hilft die Bayerische Patentallianz dabei.

mehr
Integriert: Alfred Aidoo mit Familie in seiner Kirche in Neuss.
Integration in die Gesellschaft

Menschen mit Migrationshintergund: So fühlen sie sich in Deutschland

Jeder vierte Einwohner Deutschlands hat mittlerweile einen Migrationshintergrund. Wie fühlt sich ihr Leben an? Hier kommen drei von ihnen zu Wort. Auch, weil das Thema Zuwanderung noch lange aktuell bleiben wird.

mehr