Wissen & Wissenschaft

Was bringt uns die Industrie 4.0 in der Arbeitswelt? Wie wird der demografische Wandel Deutschland verändern? Und warum kann man mit Leder so gut Fenster putzen? Klare Antworten auf solche und viele weitere interessante und kniffelige Fragen gibt’s in dieser Rubrik.

Elementar tritt Sauerstoff meist als Verbindung aus zwei Atomen auf (O2).
Die Elemente des Periodensystems

Sauerstoff – das Leben

Ohne den Bestandteil der Luft, den man 1771 entdeckte, könnten wir nicht leben: Sauerstoff. Das dritthäufigste Element des Universums wird bei uns von Pflanzen hergestellt – und ist in der Industrie begehrt.

mehr
Kontrolle lohnt sich: Kühlerschutzmittel schützen vor Überhitzung, Frost und Rost.
Warum eigentlich...

...schützt Kühlmittel die Autos?

Man kennt es aus alten Filmen: Aus der Haube des Autos steigt dicker Qualm auf, der Wagen bleibt überhitzt liegen. Heute gibt es zum Glück Kühlerschutzmittel. Wir erklären hier, wie es funktioniert.

mehr
Leuna: Verfügt über das zweitgrößte Wasserstoff-Pipelinenetz Deutschlands.
Schon gewusst?

„Grüner“ Wasserstoff fürs Klima

In Leuna geht’s mit Riesenschritten dem Klimaschutz entgegen: Hier wollen Wissenschaftler „grünen“ Wasserstoff im industriellen Maßstab herstellen. Wie das funktioniert, lesen Sie hier.

mehr
Üppige Spende: Chemielehrer Jürgen Braun (vordere Reihe, Dritter von rechts), Leiter der Mentoren- Kurse, freut sich über den Scheck, überreicht von Martin Haag, Vorsitzender des VCI Baden-Württemberg (Vierter von rechts).
Wenn Schüler Lehrer unterrichten

Wie der Fonds der Chemischen Industrie Naturwissenschaft voranbringt

„2020 bietet unsere Schüler-AG Kurse in Epigenetik und zu CRISPR-Cas an“, sagt Jürgen Braun. Wie bitte?! Hier geht’s um Biotechnologie – und Lehrer, die dafür Schlange stehen. Neugierig? Dann weiterlesen!

mehr
Alexander Labinsky:„Der Mangel an Fachpersonal verzögert internationale Bahnprojekte.“
Grenzüberschreitende Fernverkehrsstrecken

Experte zu Infrastruktur-Projekten: „Zu wenige Ingenieure in den Planungsbehörden“

Ob Brenner-Basistunnel, Rheintalstrecke oder Fehmarnbelt: Bei einigen internationalen Großprojekten gilt Deutschland als Bremser. Zu Recht? Alexander Labinsky, Prognos-Experte für europäische Infrastrukturprojekte, zu den Hintergründen.

mehr
Vom Brenner-Basistunnel bis zum Fehmarnbelt

Infrastruktur: Die teuersten Fernverkehrsprojekte Europas, die Deutschland betreffen

Europa wächst zusammen – an vielen grenzüberschreitenden Fernstrecken wird gebaut, vor allem für den Zugverkehr. Wir stellen die teuersten Projekte vor, bei denen Deutschland eine zentrale Rolle spielt. Bei manchen hinken wir hinterher.

mehr
Energiewende

Warum zahlen wir für Windstrom, der gar nicht fließt?

Über drei Milliarden Kilowattstunden Windstrom mussten im ersten Quartal 2019 abgeregelt werden. Weil die Netze den Saft nicht aufnehmen konnten. Bezahlt werden musste der Strom trotzdem. Ein Unding, finden Experten.

mehr
Erfolgreicher Speicherversuch in Brandenburg: Ein Geologe dreht 2013 den Zulauf der Anlage in Ketzin zu.
Umstrittene CCS-Technik

Treibhausgas: Ohne Kohlendioxid-Speicherung geht es nicht

Klimaschädliches Kohlendioxid aus Abgasen einfach abtrennen und wegspeichern – das geht tatsächlich. Doch die „Carbon Capture and Storage“-Technik ist umstritten. Dabei gäbe es hierzulande genügend Speicherkapazitäten.

mehr
Doch lieber ein Schritt zurück? Beim agilen Arbeiten werden verschiedene Wege ausprobiert. Zur Not muss man umdrehen und eine andere Richtung einschlagen. Die Teams sammeln viele Ideen – oft auf bunten Post-its.
Innovationen

Agiles Arbeiten – was ist das eigentlich?

Agiles Arbeiten ist in aller Munde. Aber nicht für jedes Unternehmen eignet sich diese Herangehensweise. Was dahintersteckt und für welche Teams sich agiles Arbeiten lohnt, lesen Sie hier.

mehr
Noch große Lücken: Eine App zeigt die Wasserstoff-Tankstellen.
Klimafreundliche Alternative zum Elektro-Fahrzeug

Wasserstoffauto: Wie der Brennstoffzellen-Antrieb zu einer Erfolgsgeschichte werden kann

Ein Wasserstoffauto fährt wie ein E-Mobil abgasfrei. Aus dem Auspuff kommt nur Wasserdampf. Ein geniales Konzept also. Doch bis zur Serienreife dürfte es noch dauern. Warum? Das erklärt Professor Martin Wietschel vom Fraunhofer-Institut ISI.

mehr
Blick durchs Mikroskop: Hier werden histologische Befunde genau angesehen.
Kämpfen für das Tierwohl

Wie die Universitätsmedizin Mainz den Einsatz von Versuchstieren immer weiter zurückfahren will

Niemand möchte Mäuse, Hunde oder Kaninchen bei Tierversuchen einsetzen, doch für die Wissenschaft sind sie unverzichtbar. Wie man die Zahl der Versuchstiere trotzdem reduzieren kann, erklärt Veterinär Jan Baumgart.

mehr
Schulunterricht: Viele Bundesländer haben noch großes Verbesserungspotenzial in Sachen Bildungsqualität.
Schule

Der Bildungsmonitor 2019 offenbart erhebliche Defizite in Norddeutschland

Im Schulwesen der fünf Küsten-Bundesländer liegt einiges im Argen, wie die Daten des aktuellen Bildungsmonitors zeigen. Vereinzelt gab es zwar Fortschritte, aber unter dem Strich muss noch viel passieren.

mehr
Hightech in Hamburg: Der Bus fährt autonom durch die Straßen unweit der Elbphilharmonie.
Mobilität

Hamburg testet fahrerlosen Elektrobus

Der Shuttlebus kann zehn Passagiere transportieren und findet völlig autonom seinen Weg durch die Hamburger Hafencity. Das Fahrzeug navigiert mithilfe von Sensoren, Kameras, Radar und digitaler Kommunikation.

mehr
„Wir brauchen eine neue Streitkultur“

Generationenkonflikt: Der Psychologe Stephan Grünewald im großen aktiv-Interview

Fridays for Future, Rezo, Artikel 13: Die Jugend geht auf die Straße. Haben wir es nun mit einem neuen Generationenkonflikt zu tun? Der Geschäftsführer des Rheingold-Instituts, Stephan Grünewald, erklärt, wie die junge Generation so tickt.

mehr
Warb 2015 für die IdeenExpo: Ingenieurin Carmen Fricke war als Botschafterin das Gesicht der Ausstellung.
Das Mega-Event zieht die Zielgruppe an

Vier Fünftel der jungen Besucher der IdeenExpo gehören potenziell zum Nachwuchs

20.000 Studenten auf der Suche nach einem Arbeitgeber, 270.000 Schülerinnen und Schüler, die Mitmach-Exponate ausprobieren: Die IdeenExpo lockte – auch durch die Konzerte – wieder viele potenzielle Nachwuchskräfte nach Hannover.

mehr
Negative Realzinsen

Sparbuch-Vermögen verlieren aktuell an Wert – mal wieder

Wer sein Geld derzeit auf dem Sparbuch anlegt, muss nicht nur mit Mini-Renditen leben. Das Vermögen verliert derzeit sogar an Wert – dank der Inflation. Das klingt außergewöhnlich, gab es aber schon häufiger.

mehr
Geliebt, gebraucht, gehandelt

Überraschende Fakten zu Haus- und Nutztieren in Deutschland

Sie liefern Fleisch, Milch, Käse, Wolle, Leder: Nutztiere sind in unserer Welt nicht wegzudenken. Zudem halten wir Hunde und Katzen, die liebevoll gehätschelt werden. Wir haben Fakten gesammelt – und gestaunt.

mehr
Glitzernd: Dieser Diamant besteht aus purem Kohlenstoff.
Die Elemente des Periodensystems

Kohlenstoff – universal

Kohlenstoff ist ein essenzielles Element der Biosphäre: Es steckt ist in allen Lebewesen und ist – nach Sauerstoff – dem Gewicht nach das bedeutendste Element. Was es noch alles kann, lesen Sie hier.

mehr
Mobiles Internet mit dem Smartphone

Droht dem 3G-Handynetz ein schnelles Aus?

Das turboschnelle 5G kommt! Doch die Mehrheit der Mobilfunkkunden surft derzeit noch im alten 3G-Netz. Gucken Millionen Nutzer bald in die Röhre? Wir haben Roman Bansen dazu befragt, Experte beim Branchenverband Bitkom.

mehr
Faszinierende Zukunft: Künstliche Intelligenz eröffnet ganz neue Möglichkeiten.
Kluge Köpfe, flinke Algorithmen

Künstliche Intelligenz in der chemischen Industrie

Für viele Menschen klingt „künstliche Intelligenz“ (KI) noch nach Science-Fiction – dabei ist sie längst in unseren Alltag eingezogen. Wo man sie konkret einsetzt, zum Beispiel in der Chemieindustrie, lesen Sie hier.

mehr
Total-Raffinerie in Leuna: Sie verarbeitet täglich Tausende Liter Rohöl aus Russland.
Schon gewusst?

Viel Chlor im Erdöl? Geht gar nicht ...

Manchmal gibt es Probleme beim Ölimport: Dann übersteigen organische Chlorverbindungen im Öl den zulässigen Grenzwert. Warum das für die Raffinerien gefährlich ist, lesen Sie hier.

mehr
Leichte Kunststoff-Lamellen: Sie regeln den Luftstrom im Inneren von Fahrzeugen.
Warum eigentlich ...

… ersetzen Kunststoffe Metall?

Was ist gut für Umwelt und Geldbeutel? Leichte Materialien, die Autos, Flugzeuge und Züge abspecken. Das spart Sprit. Wo man Kunststoff überall einsetzen kann, erklärt Christian Attig von Bada in Bühl.

mehr
Qualitätscheck: Mitarbeiterinnen kontrollieren im Hermes-Rücksendezentrum in Hamburg die eingegangenen Waren.
…und zurück damit!

Online-Handel: Der Inhalt von Retouren-Paketen wird fast komplett wieder verkauft

Letztes Jahr gingen 280 Millionen Pakete auf Rückreise: an Zalando, Otto, Amazon und Co. Der überwiegende Teil der Retouren wird wieder verkauft. Trotzdem will Umweltministerin Svenja Schulze die Rücksendungen per Gesetz regeln.

mehr
Arm, aber berühmt: Martin Luthers Geburts- und Sterbeort Eisleben liegt in der steuerschwächsten Kommune Deutschlands, dem Landkreis Mansfeld-Südharz in Sachsen-Anhalt.
Klamme Kommunen-Kassen

Die ärmsten Städte und Kreise Deutschlands

Steuern sind im bundesweiten Durchschnitt die wichtigste Einnahmequelle der Städte und Kreise. Wissen Sie, welche Kommunen nach dieser Rechnung die ärmsten in Deutschland sind? Wo wie viel Geld in die Kassen fließt, zeigt dieses Ranking.

mehr
Hier sprudeln auch die Steuern: In Deutschlands reichster Kommune, dem Landkreis München, steht das Neue Schloss Schleißheim.
Klingelnde Kommunen-Kassen

Die reichsten Städte und Kreise Deutschlands

Welche Städte, Gemeinden und Kreise sind die reichsten in Deutschland? Der „Kommunale Finanzreport“ der Bertelsmann-Stiftung belegt, wo die meisten Steuern gezahlt werden. Sechs der zehn Top-Kommunen liegen in einem einzigen Bundesland.

mehr
Geldpolitik

Warum die Europäische Zentralbank eine Inflationsrate knapp unter 2 Prozent anstrebt

Es geht um Preisstabilität. Daher ist für die Währungshüter von der Europäischen Zentralbank eine jährliche Teuerung von knapp unter 2 Prozent genau richtig. Aber warum ist das so? Hier wird es verständlich erklärt.

mehr
Statistisches Bundesamt Wiesbaden, im Foyer: Nadin Sewald und ihr Kollege Florian Burg.
aktiv vor Ort

Inflationsrate: So entsteht die wichtige Zahl im Statistischen Bundesamt

Sie ist eine der begehrtesten Zahlen, die das Statistische Bundesamt veröffentlicht: die Inflationsrate. Sie zeigt Millionen Bürgern, wie sich die Verbraucherpreise verändern. aktiv hat die Statistiker besucht.

mehr