Wissen & Wissenschaft

Was bringt uns die Industrie 4.0 in der Arbeitswelt? Wie wird der demografische Wandel Deutschland verändern? Und warum kann man mit Leder so gut Fenster putzen? Klare Antworten auf solche und viele weitere interessante und kniffelige Fragen gibt’s in dieser Rubrik.

Moment mal!

Innovation: Warum wir bunt schillernde Schokolade brauchen

Wissenschaftler aus der Schweiz haben farbig changierende Schokolade erfunden. Wer das merkwürdig findet, verkennt: Nie war es so wichtig wie heute, altbekannte Dinge auch mal ganz neu zu denken.

mehr
Kalt und schön: Stickstoff-Spezialeffekte eignen sich für Film und Bühne.
Die Elemente des Periodensystems

Stickstoff – unser Dünger

Stickstoff ist zu 78 Prozent in der Luft enthalten – nur 21 Prozent sind überlebenswichtiger Sauerstoff. Die Industrie macht daraus überwiegend Düngemittel, denn das Element ist wichtig für das Pflanzenwachstum.

mehr
Foto: dpa
Höher, länger, weiter!

Brückenrekorde: Diese Bauwerke toppen alles

Sie sind beeindruckende Beispiele moderner Technik und Ingenieurskunst. Brücken überspannen tiefe Täler, reißende Flüsse und weite Meeresbuchten – und verbinden auch Menschen miteinander.

mehr
Was ist ein Schaltjahr?

Warum wir im Schaltjahr mit dem 29. Februar einen Tag mehr haben

„Normale“ Jahre haben 365 Tage. Doch tatsächlich braucht die Erde 365,24 Tage für einen Umlauf um die Sonne. Diese zusätzliche Zeit ruft nach kosmischer Ordnung, sonst gerät unser Kalender aus den Fugen.

mehr
Professor Peter Vieregge: Er hast schon zahlreiche Netzwerke begleitet.
„Partner müssen gleichberechtigt sein“

Firmennetzwerke: Experten-Interview zu Nutzen und Aufbau

Netzwerken – was bringt es den Unternehmen? Interessante Antworten liefert Professor Peter Vieregge, Leiter des Forschungsinstituts für Regional- und Wissensmanagement an der University of Applied Sciences Europe in Iserlohn.

mehr
Bei der Kontrolle: Packmitteltechnologe Giuseppe Di Mauro überprüft die Lesbarkeit eines Codes.
Sicherheitsstreifen, Seriennummern

Arzneimittelsicherheit: Wie wir vor gefälschten Medikamenten geschützt werden

Arzneimittelsicherheit wird in der EU jetzt noch größer geschrieben: Jede einzelne Packung eines verschreibungspflichtigen Medikaments muss einzigartig sein. Wie schafft man das? aktiv durfte sich das bei Faller ansehen.

mehr
Was auf dem Weg von der Idee zum Patent alles beachtet werden muss, erklärt Roberts Phelps von der Bayerischen Patentallianz.
Bayerische Patentallianz

Interview: Wie der richtige Riecher hilft, ein Patent zu vermarkten

Die Bayerische Patentallianz (BayPAT) hilft, Forschungsergebnisse für die Industrie zur Verfügung zu stellen. Auf diese Weise können aus einer Idee echte Produkte werden. Je nach Branche kann das aber Jahre dauern.

mehr
Ohne Zukunft: Die Vision eines fliegenden dampfbetriebenen Pferdes wurde im 19. Jahrhundert entwickelt – aber konnte
sich in der realen Welt nie durchsetzen.
Forschung und Entwicklung

Patentschutz: Wie aus verrückten Einfällen wettbewerbsfähige Produkte werden

Eine Idee zu haben, ist gut. Noch besser ist, diese als Erster clever zu vermarkten. Jungen Wissenschaftlern von den Hochschulen im Freistaat hilft die Bayerische Patentallianz dabei.

mehr
Integriert: Alfred Aidoo mit Familie in seiner Kirche in Neuss.
Integration in die Gesellschaft

Menschen mit Migrationshintergund: So fühlen sie sich in Deutschland

Jeder vierte Einwohner Deutschlands hat mittlerweile einen Migrationshintergrund. Wie fühlt sich ihr Leben an? Hier kommen drei von ihnen zu Wort. Auch, weil das Thema Zuwanderung noch lange aktuell bleiben wird.

mehr
Genau hingeschaut

Faktencheck Mikroplastik: Geben Textilien aus Synthetikfasern wirklich viele Teilchen ab?

Angeblich verschlimmern synthetische Fasern etwa aus Sportbekleidung das Plastikproblem. Dabei liegen andere Verursacher weit vor der Textilbranche – das zeigt eine Studie des Fraunhofer-Instituts Umsicht in Oberhausen.

mehr
Kreativ: Nicht nur der Buchinhalt, auch die gelungenen Fotos und lustigen Illustrationen kommen von Buchautorin Nikola Schwarzer.
Chemie des Backens

Plätzchen, Schokolade, Blätterteig: Was uns schmeckt und warum das so ist

Was macht Schokolade so lecker, Blätterteig so blättrig und weshalb sind Eier talentierte Schaumschläger? Das verrät Chemikerin Nikola Schwarzer in ihrem Buch „Was uns schmeckt und was dahinter steckt“. Schauen Sie mal!

mehr
Die Elemente im Periodensystem

Eisen – der Werkstoff

Eisen und Nickel bilden vermutlich den Hauptbestandteil des Erdkerns, das Metall wurde wohl schon 3.000 Jahre vor Christus bearbeitet. Wie viele Tonnen Roheisen die Industrie heute verarbeitet, lesen Sie hier.

mehr
Nase und Zunge merken es sofort: Schmeckt der Wein etwa nach Kork?
Warum eigentlich ...

... schmeckt Wein manchmal nach Kork?

Manchmal schmeckt Wein nach Kork – selbst wenn die Flasche einen Schraubverschluss hat. Woran das liegt, erklärt Professor Christian Zörb, Experte für Weinbau an der Uni Hohenheim in Stuttgart.

mehr
Moment mal!

Digitalisierung: So verliert Deutschland den Anschluss

Wie lange dauert es, einen Bafög-Antrag online auszufüllen? Antwort: fast sechs Stunden! Das ist nicht nur lästig. Die Trägheit ewig analoger deutscher Verwaltungen gefährdet mittlerweile auch den Wirtschaftsstandort.

mehr
Hybride aus Haut und Hightech: Cyborg aus der Actionsaga „Justice League“. Kommt uns der bald auf der Straße entgegen?
Die Maschinen-Menschen sind da!

Cyborgs: Wie wir mit künstlichen Bauteilen im Körper immer leistungsfähiger werden

Mit einem implantierten RFID-Chip in der Hand Türen aufschließen? Das machen schon heute Tausende Deutsche. Sie nennen sich Cyborgs. Und der Trend, sich Technik in den Körper einsetzen zu lassen, hat erst begonnen.

mehr
Milliarden für Schienenstrecken

Brenner-Basistunnel & Co: Europas teuerste Verkehrsprojekte, die Deutschland betreffen

Europa wächst zusammen – der Bau grenzüberschreitender Zugstrecken und neuer Bahn-Tunnel kommt voran. Wie weit sind die Arbeiten für die teuersten Projekte gediehen, bei denen Deutschland eine zentrale Rolle spielt? Ein Überblick.

mehr
Der harte Kampf gegen Alterskrankheiten

Hoffnung bei Parkinson und Alzheimer: Die Pharma-Industrie investiert Milliarden

Weltweit treiben Wissenschaftler die Entwicklung neuer Medikamente für die Alterskrankheiten Parkinson und Alzheimer-Demenz voran. Zwar gibt es auch Misserfolge, aber Experten machen Hoffnung auf neue Therapien ab 2025.

mehr
Künstlerisch: Symbolische Darstellung von Wasserstoff-Molekülen.
Die Elemente des Periodensystems

Wasserstoff – Energie

Wasserstoff ist das chemische Element, das am häufigsten im Universum vorkommt – und es ist Hoffnungsträger beim Fahrzeugantrieb. Noch wird der größte Teil des Wasserstoffs aus Erdgas gewonnen.

mehr
Neue Sicht: VR- und AR-Brillen verändern die Arbeitsweisen in der Luftfahrtbranche.
Halbzeit beim „DigiNet.Air“

Digitalisierung: Bildungsnetzwerk begleitet Wandel in der Hamburger Luftfahrt-Industrie

Die Unternehmen der Hamburger Luftfahrtbranche fit für die Zukunft machen – dieses Ziel verfolgt der Verbund Nordbildung des Arbeitgeberverbands Nordmetall mit seinem Netzwerk „DigiNet.Air". Hochkarätige Partner machen mit.

mehr
IZA-Experte Terry Gregory: „Entgegen der verbreiteten öffentlichen Meinung dürfte der technologische Wandel mehr Arbeitsplätze schaffen, als er zerstört.“
Arbeitsmarkt-Experte Terry Gregory

„Die Digitalisierung ist eine Evolution, keine Revolution“

Die Digitalisierung wird die Fabriken und die Arbeitsplätze verändern. Vor diesem Wandel haben viele Angst. Zu Recht? Wir sprachen mit dem Experten Terry Gregory vom Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit (IZA).

mehr
Sprechstunde im Internet: Das geht mit neuer Technik.
Telemedizin

Hier kommt schnelle Hilfe aus dem Netz – etwa nach einem Schlaganfall

Bayern setzt auf elektronische Gesundheitsversorgung mittels digitaler Technik. Wie man im Freistaat mit E-Health die Bevölkerung auch in ländlichen Gebieten besser versorgen will.

mehr
Bitterfeld: Betriebsleiterin Andrea Heym begutachtet die neue Mischanlage.
Schon gewusst?

Mittel gegen Schlaganfall aus Bitterfeld

Der Pharmakonzern Bayer hat Millionen investiert und produziert jetzt am Standort Bitterfeld-Wolfen Medikamente gegen Schlaganfall. Es ist bundesweit sein dritter Produktionsstandort für die sogenannten Gerinnungshemmer.

mehr
Moment mal!

Kostenloses Frühstück vom Chef – ist das steuerpflichtig?

Eine Firma stellt allmorgendlich Brötchen und Heißgetränke zur Verfügung. Gratis. Die Belegschaft freut’s, das Finanzamt aber hält die Hand auf: geldwerter Vorteil. Jetzt musste der Bundesfinanzhof entscheiden.

mehr
Elementar tritt Sauerstoff meist als Verbindung aus zwei Atomen auf (O2).
Die Elemente des Periodensystems

Sauerstoff – das Leben

Ohne den Bestandteil der Luft, den man 1771 entdeckte, könnten wir nicht leben: Sauerstoff. Das dritthäufigste Element des Universums wird bei uns von Pflanzen hergestellt – und ist in der Industrie begehrt.

mehr
Kontrolle lohnt sich: Kühlerschutzmittel schützen vor Überhitzung, Frost und Rost.
Warum eigentlich...

...schützt Kühlmittel die Autos?

Man kennt es aus alten Filmen: Aus der Haube des Autos steigt dicker Qualm auf, der Wagen bleibt überhitzt liegen. Heute gibt es zum Glück Kühlerschutzmittel. Wir erklären hier, wie es funktioniert.

mehr
Leuna: Verfügt über das zweitgrößte Wasserstoff-Pipelinenetz Deutschlands.
Schon gewusst?

„Grüner“ Wasserstoff fürs Klima

In Leuna geht’s mit Riesenschritten dem Klimaschutz entgegen: Hier wollen Wissenschaftler „grünen“ Wasserstoff im industriellen Maßstab herstellen. Wie das funktioniert, lesen Sie hier.

mehr
Üppige Spende: Chemielehrer Jürgen Braun (vordere Reihe, Dritter von rechts), Leiter der Mentoren- Kurse, freut sich über den Scheck, überreicht von Martin Haag, Vorsitzender des VCI Baden-Württemberg (Vierter von rechts).
Wenn Schüler Lehrer unterrichten

Wie der Fonds der Chemischen Industrie Naturwissenschaft voranbringt

„2020 bietet unsere Schüler-AG Kurse in Epigenetik und zu CRISPR-Cas an“, sagt Jürgen Braun. Wie bitte?! Hier geht’s um Biotechnologie – und Lehrer, die dafür Schlange stehen. Neugierig? Dann weiterlesen!

mehr