Wirtschaft

Wirtschaft einfach erklärt: Wir informieren Sie in dieser Rubrik über wichtige ökonomische Themen.

Setzt in der Krise auf Kommunikation: Volvo-Manager Torsten Muscharski.
„In sehr schwieriger Lage“

Der Verhandlungsführer NiedersachsenMetall über Corona und die Autobranche

Nach Corona nicht in alle alten Gewohnheiten zurückfallen – dafür plädiert Torsten Muscharski, Verhandlungsführer des Arbeitgeberverbands NiedersachsenMetall. Die Krise biete große Chancen, jetzt vieles zu überdenken.

mehr
Sauberes Kraftpaket: Der Nikola Two. Die US-Brauerei Anheuser-Busch hat 800 Stück von dem Brennstoffzellen-Truck bestellt.
Wo wir den Energieträger brauchen

Auf dem Weg ins Wasserstoffzeitalter: Mit schweren Trucks wird es losgehen

Wasserstoff soll in Zukunft fossile Rohstoffe wie Erdöl, Kohle oder Gas ersetzen. Im Schwerverkehr wird das Gas schon bald genutzt, in der Stahl-Industrie wird es noch etwas dauern. Hier lesen Sie, was das Gas alles kann.

mehr
An der Zapfsäule: Das Gas Wasserstoff wird demnächst Trucks antreiben, aber auch Busse und Züge.
Der Energieträger der Zukunft

Wasserstoff: Beim Ausstieg aus fossilen Rohstoffen setzt Deutschland auf das Gas

Allein mit Ökostrom wird die Energiewende nicht funktionieren. Es muss auch ein Ersatz für Erdöl und Co her. Die Bundesregierung setzt dafür auf das Gas Wasserstoff als Energieträger. Zum Beispiel für den Schwerverkehr.

mehr
Das tut gut: Sportliches Training unter professioneller Anleitung im Betrieb. Es ist aber nur ein Baustein, um die Belegschaft fit und gesund zu halten.
Gesundheit im Betrieb

Wie die chemische Industrie ihre Arbeitsplätze sicher und gesundheitsgerecht gestaltet

Wer in den Betrieb geht, soll nach Feierabend gesund nach Hause kommen. Und fit bleiben, auch über Jahrzehnte: Wie das geht, erklärt Harald Wellhäußer, Vize-Chef der Prävention der Berufsgenossenschaft BG RCI.

mehr
Berufsstart: Die Suche nach einer Lehrstelle ist nicht immer einfach.
Arbeitsmarkt

Die Plattform Zukunftspool.me für Nordmetall- und AGV-Nord-Firmen bringt Bewerber in Betriebe

Unbürokratisch, schnell und effizient – das sind die Merkmale eines neuen Online-Angebots, über das Arbeitsuchende und Unternehmen der norddeutschen Metall- und Elektrobranche in Kontakt kommen können.

mehr
Terminal in Bremerhaven: Ein Zehntel der Containerschiffsflotte ist jetzt stillgelegt.
Flaute auf hoher See

Welthandel: Millionen ungenutzte Container warten auf erneuten Einsatz

Corona hat die maritimen Lieferketten durcheinandergebracht, das zeigt der Container-Umschlag-Index des Instituts für Seeverkehrswirtschaft und Logistik in Bremerhaven. Normale Verhältnisse wird es Ende 2021 wieder geben.

mehr
Zuversichtlich: Folkmar Ukena, Geschäftsführer des Industrieguss- und Heiztechnik-Spezialisten Leda.
Pandemie

Corona-Umfrage: Die Talsohle scheint erreicht

Die Verbände Nordmetall und AGV Nord haben Unternehmen der Metall- und Elektro-Industrie (M+E) befragt, um die Entwicklung drei Monate nach Beginn der Pandemie zu erfassen. Die Ergebnisse lassen hoffen.

mehr
„Solidarität in den bayerischen Unternehmen ist stark ausgeprägt“, sagt Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (vbw) und der Bayerischen Metall- und Elektroarbeitgeberverbände bayme vbm.
Interview: Solidarität in Corona-Zeiten

Bayerns Betriebe tun ihr Bestes, um die Krise zu überstehen und Arbeitsplätze zu halten

Lockdown, Produktionsstillstand oder Betreuungsnotstand zu Hause: Die bayerischen Metall- und Elektrobetriebe müssen viel schultern. Das gelingt, weil es große Solidarität zwischen Unternehmern und Beschäftigten gibt.

mehr
Im Herzen von Hamburg: Die Traditionswerft Blohm+Voss gehört seit Ende 2016 zur Bremer Lürssen-Gruppe.
Marineschiffbau

Die Werften Lürssen und German Naval Yards wollen künftig zusammenarbeiten

Die Kooperation soll den Bau von Marineschiffen in Deutschland stärken. Die Genehmigung durch die Kartellbehörde steht noch aus, aber die Politik begrüßt den Fusionsplan der beiden Werft-Unternehmen.

mehr
Logistik-Spezialist: Professor Michael Eßig.
Interview

Warenaustausch und Corona: Experte sagt, was sich in der Logistik ändern muss

Was die Pandemie für die internationalen Lieferbeziehungen und die Beschaffung in den Betrieben bedeutet, erklärt Professor Michael Eßig von der Universität der Bundeswehr in München.

mehr
Baustelle: In Dänemark haben die Arbeiten bereits begonnen.
Verkehrsprojekt

2021 beginnt der Bau des Fehmarnbelt-Tunnels

Der Baustart für den knapp 18 Kilometer langen Tunnel steht fest, zumindest auf der nördlichen Seite – Anfang des kommenden Jahres wollen die Dänen beginnen. Die Eröffnung könnte bereits Mitte 2029 stattfinden.

mehr
Hoher Besuch: Hubert Aiwanger (vorne links) bei PIA Automation.
Kooperation in der Corona-Krise

Atemschutzmasken aus deutscher Produktion

Im Einsatz: Drei bayerische Industrie-Unternehmen stellen im Verbund Einwegmasken her, die vor Covid-19 schützen sollen. Täglich entsteht eine sechsstellige Stückzahl, etwa für den Einsatz in Kliniken.

mehr
Lennetalbrücke der Autobahn BAB A45 in Hagen im Bundesland Nordrhein-Westfalen
Infrastruktur

Brücken: Spannende Fakten rund um die Wahrzeichen der deutschen Fernstraßen

40.000 Fernstraßenbrücken gibt es in Deutschland, die meisten entfallen auf Nordrhein-Westfalen. Die Autobahnbrücke bei Nuttlar im Zuge der A 46 ist die höchste des Landes. Wir präsentieren interessante Zahlen rund um die markanten Bauwerke.

mehr
Moment mal!

Pommes essen hilft gegen Corona

Langsam ... nicht gegen das Virus. Aber gegen die dadurch ausgelöste Pommes-Krise. Die Bauern haben die Kartoffel-Lager voll. Weil sie alles auf eine Karte gesetzt haben. Für Unternehmen ist das immer: ein hohes Risiko.

mehr
Für Corona-Einsatz beschenkt: Maria Wächter-Quante arbeitet auf der Intensivstation.
Gemeinsam stark

Clevere Spendenaktion von Unternehmern hilft in der Corona-Krise Betrieben

20.000 Euro hat der Verband Unternehmer Hildesheim für Menschen in pflegenden Berufen gesammelt. 200 von ihnen erhielten Einkaufsgutscheine. Damit können sie in Geschäften der Großstadt einkaufen und so die Betriebe unterstützen.

mehr
Ausbildung in Krisenzeiten

2020 wird für die betriebliche Ausbildung ein schwieriges Jahr

Die Corona-Krise trifft Schulabgänger wie Ausbildungsbetriebe. Beide Seiten sind tief verunsichert. Um den Ausbildungsmarkt zu stützen, wollen Politik und Wirtschaft nun an einem Strang ziehen.

mehr
Hände frei für Wichtigeres: Kontaktloses Zahlen an der Kasse im Supermarkt. Foto: Lidl
NFC-Technik auf dem Vormarsch

Kontaktlos bezahlen: Wie Corona diesen Trend beschleunigt

Wegen des Coronavirus zahlen viele in Deutschland öfter kontaktlos. Die Bankenbranche unterstützt diesen Trend und hat die Grenze für das Zahlen ohne Pin-Eingabe erhöht. Sie liegt jetzt etwa bei Girocard-Transaktionen bei 50 Euro.

mehr
Setzt in der Krise auf Kommunikation: Firmenchef Sven Vogt besprach mit seinen Mitarbeitern die neue Lage des Unternehmens.
„Die Pandemie verschärft die Lage“

Kautschuk-Industrie: Präsident Sven Vogt über Tarifrunde, Wir-Gefühl und Corona

Die Kautschuk-Industrie ächzt unter der Umstellung zum Elektroauto. Verschärfend kommt die Pandemie hinzu. Der Tarifabschluss trägt dem Rechnung, sagt Branchenpräsident Sven Vogt im Interview. Und ein neues Wir-Gefühl entsteht.

mehr
Alarmierend: Inzwischen sind fast alle M+E-Unternehmen (gut 91 Prozent) durch die Corona-Pandemie in ihrer Produktion betroffen.
Gesamtmetall-Umfrage

Konjunktur: Corona treibt in Metall- und Elektro-Industrie Kurzarbeiterzahl nach oben

Das Coronavirus hat auch Deutschlands wichtigsten Industriezweig Metall und Elektro infiziert. 2020 dürfte für die Branche zu einer extremen Belastungsprobe werden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des Arbeitgeberverbands Gesamtmetall.

mehr
Laufender Bedarf: Gemüse oder Sprit kauft man recht häufig – da fallen Preisänderungen besonders auf.
Gemüse teurer, Benzin billiger

Inflation bleibt aktuell unter 1 Prozent – was man dazu wissen sollte

Nur 0,9 Prozent: Das ist der vom Statistischen Bundesamt ermittelte Wert für die Inflationsrate im April. Aber Gemüse ist doch viel teurer als im Vorjahr?! Stimmt – der abgestürzte Ölpreis macht das aber locker wett!

mehr
Helfer im Einsatz: Spargelernte 2020 im bayerischen Schrobenhausen.
Arbeiten ohne Grenzen

Arbeitnehmerfreizügigkeit: Helfende Hände aus der EU dringend gebraucht

Deutschland habe vom Zuzug vieler EU-Bürger in den letzten Jahren enorm profitiert, sagt der Migrationsforscher Professor Herbert Brücker. Der Experte erklärt, warum für Deutschland die Personenfreizügigkeit so wichtig ist.

mehr
Corona-Pandemie

Wie Bayerns Unternehmen im Kampf gegen Covid-19 helfen

In Rekordzeit neue Technik entwickeln und Maschinen schnell umrüsten. Das kriegt Bayerns Metall- und Elektroindustrie alles hin. In Zeiten von Corona beweisen die Unternehmen Flexibilität und Erfindergeist.

mehr
Produktion bei ebm-papst: Das Unternehmen liefert Schlüsselkomponenten für Beatmungsgeräte.
Mit Hightech gegen das Virus

So hilft die Metall- und Elektro-Industrie Baden-Württembergs in der Coronakrise

Baden-Württemberg hat das Know-how: Viele hier ansässige Unternehmen liefern wichtige Produkte für den Kampf gegen Corona, vom kleinen Einzelteil bis zur kompletten Maschine. Lesen Sie hier ein paar Beispiele.

mehr
Arbeiten mit Schutzvorkehrungen: Das ist der neue Alltag, wie hier im Mercedes-Benz-Werk in Untertürkheim.
„Den Spagat bekommen wir hin“

Arbeiten in der Coronakrise: „Wir packen das", sagt der Vorsitzende von Südwestmetall

Im Interview erklärt Dr. Stefan Wolf, Chef des Arbeitgeberverbands Südwestmetall, wie die Wirtschaft in Baden-Württemberg wieder auf die Beine kommen kann und was Unternehmen tun, um ihre Mitarbeiter vor Ansteckung zu schützen.

mehr
Vom Virus infiziert: Der Motor unserer Wirtschaft, die Metall- und Elektro-Industrie, braucht eine kluge Therapie.
Umfrage bringt neue Informationen

So stark belastet die Coronakrise die Metall- und Elektro-Industrie Baden-Württembergs

Rund 300 Unternehmen nahmen an der aktuellen Umfrage des Arbeitgeberverbands Südwestmetall teil. Die Ergebnisse zeigen: Die Branche hat stark zu kämpfen. Wie weit Kurzarbeit inzwischen verbreitet ist, lesen Sie hier.

mehr
Neuerdings ein vertrautes Bild: Fast die Hälfte aller Berufstätigen in Deutschland arbeitete
aufgrund der Coronapandemie zumindest zeitweise vom Homeoffice aus.
Digitale Technik für Privates und den Beruf

Die Coronapandemie schiebt die Digitalisierung in Deutschland an

Arbeit, Freizeit, Medizin – in bisher nie gekannter Weise nutzen wir aufgrund der Kontaktbeschränkungen durch Corona digitale Technik. Damit das langfristig so bleibt, muss auch in die Infrastruktur investiert werden.

mehr
Gesundheit geht vor: Der Autohersteller Audi  hat für den Neustart der Produktion neue Schutzschilde für die Mitarbeiter eingeführt.
Einschränkungen durch Corona lockern

„Der Neustart in der Wirtschaft gelingt nur, wenn jeder Einzelne vorsichtig ist“

Der Weg zurück zur Normalität ist lang. Die Wirtschaft kann nur Schritt für Schritt in Gang kommen, sagt Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft. Dabei sind Rückschläge möglich.

mehr