Wirtschaft

Wirtschaft einfach erklärt: Wir informieren Sie in dieser Rubrik über wichtige ökonomische Themen.

Erwartet noch lange Lieferschwierigkeiten: Professor Gerrit Heinemann von der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach.
Engpässe im Einzelhandel

Lieferprobleme im Handel: Warum der Weihnachtsmann es dieses Jahr schwer hat

Black Friday ohne Schnäppchen, Weihnachten ohne Geschenke: Das fürchten Verbraucher wegen der Engpässe im Handel. Was tun? Welche Ideen helfen? aktiv fragte Handelsexperte Professor Gerrit Heinemann von der Hochschule Niederrhein.

mehr
Annaberger Backwaren: Eine Mitarbeiterin mit einem frischen Butterstollen.
Süßes für die ganze Welt

Stollen, Printen, Lebkuchen: Was die Weihnachtszeit für die Lebensmittel-Industrie bedeutet

Jetzt sind sie wieder besonders gefragt: Süße Christstollen – natürlich made in Germany, oft kommen sie aus Dresden oder aus dem Erzgebirge. Für die Süßwaren-Industrie ist die Weihnachtszeit ein wichtiger Umsatzbringer.

mehr
Unternehmen spendet Rechner: Die Sennheiser-Mitarbeiter Max Lohse, Matthias Strauss und Thomas Weinzierl (von links) mit Olaf Brandes von der Stiftung NiedersachsenMetall.
Zweites Leben für Laptops

Aktion „Hey, Alter!“: Mikrofonhersteller Sennheiser spendet Rechner für Schüler

Gebrauchte Laptops für Kids sozial schwächerer Familien spenden – für Mikrofonhersteller Sennheiser ist das auch eine Frage der Nachhaltigkeit. Das niedersächsische Unternehmen erarbeitet derzeit auch eine Nachhaltigkeitsstrategie.

mehr
Erdgas-Aufbereitung: Weil die Lieferländer mit Nachschub 2021 nicht nachkamen, sind die Erdgas-Lager noch nicht voll gefüllt.
Druck auf der Pipeline

Energie: Gaspreise machen Firmen und Verbrauchern zu schaffen

Der Preisanstieg beim Erdgas macht Firmen und Verbrauchern zu schaffen. Warum die Preise anziehen, welche Auswirkungen das schon jetzt hat und wie die weiteren Aussichten sind – aktiv erklärt die Zusammenhänge.

mehr
Investitionen in die Infrastruktur: Dank Strecken- und Bahnhofsertüchtigung fahren ICEs jetzt schneller.
Schienen-Infrastruktur

Neuer ICE-Fahrplan: Noch schneller von Bayern Richtung Berlin und Rheinland

Bahnverbindungen zwischen innerdeutschen Metropolen werden dank neuer ICE-Sprinter immer komfortabler, schneller – und sind klimafreundlich. Auch bei Regionalstrecken tut sich viel, wie ein Blick nach Bayern zeigt.

mehr
Volker Bouffier im Wiesbadener Kurhaus: „Mit mehr Innovation statt Intervention werden wir in Hessen echten Klimawohlstand erzeugen.“
Sportsgeist trifft Unternehmergeist

Hessischer Unternehmertag feiert Mut zu neuen Geschäftsmodellen

Wenn Hessens Ministerpräsident Volker Buffier über die Basketballkarriere spricht, und Axel Hellmann, Vorstandschef von Eintracht Frankfurt über Sportsgeist, dann ist Hessischer Unternehmertag. aktiv bringt die Highlights.

mehr
Die Industrie spürt eine „Flaschenhals-Rezession“: Viele Container mit wichtigen Rohstoffen stecken irgendwo auf dem Globus fest.
Wirtschaftliche Erholung verzögert sich

Lieferprobleme: So leidet die Industrie in Baden-Württemberg unter den Engpässen

Der Mangel an Materialien und Halbleitern führt zu Produktionsausfällen in den Betrieben. Eine aktuelle Umfrage von Südwestmetall zeigt: Die baden-württembergischen Metall- und Elektro-Unternehmen sind stark betroffen.

mehr
Markus Demary, IW-Experte für Geldpolitik und Finanzmarktökonomik.
Wie geht es weiter mit den Preisen?

Markus Demary, Experte für Geldpolitik: „Die hohe Inflation ist nur vorübergehend“

Energie und vieles andere ist plötzlich teurer. Werden die Preise dauerhaft so stark steigen? Markus Demary vom Institut der Deutschen Wirtschaft erklärt, warum sich die Inflation bald wieder normalisieren wird.

mehr
Geringerer Andrang: Die Passagierzahlen sanken im zweiten Corona-Jahr erneut.
Auch die Klimadebatte setzt Lufthansa & Co. zu

Luftverkehr: Airlines und Flughäfen stehen nicht nur wegen Corona unter Druck

Es ist ein langer Flug aus der Krise. Erst 2024/25 könne das Vorkrisenniveau erreicht werden, sagt Luftfahrtexperte Cord Schellenberg. Überhaupt steht die Branche vor schwierigen Zeiten – sie muss klimaneutral werden.

mehr
Vision: So wird das JWST im All aussehen, wenn es seine Arbeit aufgenommen hat.
Airbus

Mitte Dezember 2021 startet eine Ariane-5-Rakete mit einem hochmodernen Teleskop ins All

In Kürze wird das James-Webb-Teleskop in den Weltraum geschossen, an dessen Bau auch Airbus beteiligt war. Es gilt als Nachfolger des Hubble-Teleskops und soll Einblicke ermöglichen, die es nie zuvor gegeben hat.

mehr
Messtechnik für die Emschertalbrücke: Experten rüsten die Brücke der A 43 mit Sensoren aus.
Bauwerke werden intelligent

Digitalisierung bei Brücken: Sensoren helfen, die Lebensdauer zu verlängern

Jetzt werden auch Brücken digitalisiert. Sensoren überwachen Beton, Stahl, Lager und erfassen die Belastung durch Verkehr, Wind und Wetter. Mit der „Intelligenten Brücke“ wollen Experten den Zustand der Bauwerke besser einschätzen.

mehr
Hallo Kollege: Der Transportroboter AGV I weicht Menschen umsichtig aus.
Neue Helfer mit Riesentalenten

5G in der Industrie – der neue Mobilfunkstandard macht Robotern Beine

Produktionsanlagen, Drohnen, Kräne, die gesamte Warenlogistik – alles wird durch den superschnellen Mobilfunkstandard 5G viel leistungsfähiger. Bahnbrechende Verbesserungen ziehen in die Betriebe ein. Wir zeigen, was kommt.

mehr
Bei industriellen 5G-Anwendungen ist Deutschland vorn, sagt Professor Frank H. P. Fitzek im Interview.
Industrie 4.0

5G in der Industrie: „Da ist unheimlich viel in Bewegung gekommen“

Industrie 4.0, fahrerlose Autos, Flugdrohnen: Was bringt der neue Mobilfunkstandard 5G für Betriebe und Verbraucher? aktiv sprach mit Professor Frank H. P. Fitzek.

mehr
Hubertus Bardt vom Institut der deutschen Wirtschaft in Köln.
Pandemie

Corona: Impfen für den Aufschwung

Wie schnell die Wirtschaft in Deutschland und im Rest der Welt sich von der Pandemie erholt, hängt auch vom Impffortschritt ab. Warum ist das so? aktiv sprach darüber mit dem Ökonomen Hubertus Bardt.

mehr
Die Uhr läuft: Maximal zehn Stunden am Tag darf ein Beschäftigter arbeiten.
Mehr Freiräume im Job

Flexible Arbeitszeit: Betriebe hoffen auf neue Regeln

Höchstens zehn Stunden arbeiten am Tag, mindestens elf Stunden Ruhepause zwischen den Tagen: Das deutsche Arbeitszeitgesetz ist starr und strikt. Unternehmen wünschen sich neue zeitgemäße Regeln mit mehr Freiräumen.

mehr