Wirtschaft

Wirtschaft einfach erklärt: Wir informieren Sie in dieser Rubrik über wichtige ökonomische Themen.

Kennt sich aus: Sabine Weiß schlägt sich seit der Wende mit Stadtführungen für Touristen durch.
30 Jahre nach dem Ende der DDR

Wiedervereinigung: Wie gleich sind Ost und West?

Zeit für eine Bilanz, drei lange Jahrzehnte nach der Wiedervereinigung. Wie sieht es aus in den nicht mehr so neuen Ländern? Wo blüht es und wo nicht? Wo sind Ost und West zusammengewachsen? Und was bleibt noch zu tun?

mehr
Oliver Koppel vom Institut der deutschen Wirtschaft in Köln erforscht die Patentanmeldungen in Deutschland.
Bremst Corona den Erfindungsreichtum?

Innovationsexperte Oliver Koppel weiß, wie der Südwesten Innovationsführer bleiben kann

Die Metall- und Elektro-Industrie Baden-Württembergs ist für ihren Erfindungsreichtum bekannt. Doch haben die Firmen in der Corona-Krise überhaupt noch genügend Mittel für Forschung? Lesen Sie das Interview dazu.

mehr
Hymer  hat seine Camper Van-Produktion (Bild) optimiert – und baut derzeit auch ein neues Werk, in dem der Wohnmobil-Spezialist künftig Chassis fertigt.
Trotz Corona-Krise

Industrie in Baden-Württemberg: So nutzen Unternehmen jetzt neue Chancen

Die Metall- und Elektro-Industrie Baden-Württembergs ist stark von der Krise betroffen. Doch es gibt auch ein zartes Pflänzchen Hoffnung: Für einige Unternehmen tun sich neue Chancen auf. Lesen Sie hier Beispiele.

mehr
Batterien: Chemikerin Daniela Pfister begutachtet eine Pouch-Zelle, die Kathodenmaterial von BASF enthält.
Recycling und Kreislaufwirtschaft

So nachhaltig handeln Chemieunternehmen in Rheinland-Pfalz

Michelin, Boehringer Ingelheim, BASF und Co.: Wie die Chemie die Balance aus wirtschaftlichem Erfolg, ökologischer und sozialer Verantwortung findet. Dazu gibt es Tipps, wie man selber „klimafit“ sein kann.

mehr
Warenumschlag: Die Paletten der Zukunft sind mit Telekom-Trackern, Sensoren und einem Akku bestückt. Und funken ihre Daten auch ohne gutes Netz.
Neues Europäisches Blockchain-Institut

Logistik: Transporte sollen transparenter werden – mithilfe der Forschung

Beim Transport und der Lagerung von Gütern fällt viel Papierkram an: Lieferscheine, Zertifikate, Zoll- und Versicherungsdokumente. Das soll anders werden. Dank der Blockschain-Technologie. Was dahintersteckt, schildert aktiv.

mehr
Moment mal!

Der Fußball hat ein Imageproblem

Mit ihrem Reichtum protzende Kicker haben dem Profifußball ein Imageproblem beschert. In der Corona-Krise kommt solches Fehlverhalten nicht gut an. Zeit für den Profisport, sich wie so viele Betriebe neu zu erfinden.

mehr
Dear Virus: Ein Kino in Stuttgart gibt sich
während des Lockdowns kämpferisch.
Viele Lichtspielhäuser stehen vor dem Aus

Corona-Krise: Kinos wollen mehr Zuschauer erlauben

Kino, Popcorn, Softdrink – derzeit ist das nicht gerade angesagt. Die Kinos klagen über ausbleibende Besucher und kaum Blockbuster-Filme. Um die Krise zu bewältigen, drängen sie auf eine Lockerung der Vorschriften.

mehr
Professor Rolf J. Langhammer: „Es droht ein Zoll von 10 Prozent auf deutsche Autos.“
Experten-Interview

„Harter Brexit würde die deutschen Autobauer empfindlich treffen"

Großbritannien und die EU haben nur noch wenig Zeit für eine Einigung in Sachen Brexit. Zu den Folgen eines harten Bruchs äußert sich Professor Rolf J. Langhammer, Außenhandelsexperte beim Kieler Institut für Weltwirtschaft.

mehr
Stark vernetzt: Die deutsche Wirtschaft importierte im vergangenen Jahr Vorprodukte im Wert von 606 Milliarden Euro.
Wirtschaft kritisiert Pläne der Politik

Ein Gesetz für die Lieferkette von Unternehmen?

Die Regierung plant ein Lieferkettengesetz: Unternehmen sollen sicherstellen, dass ihre Zulieferer weltweit Menschenrechte und Umweltstandards einhalten. Aus Sicht der Wirtschaft ist das unrealistisch und unangemessen.

mehr
"Das Jahr 2020 ist für die bayerische Metall- und Elektroindustrie ein verlorenes Jahr", sagt Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der bayerischen Metall- und Elektroarbeitgeberverbände bayme vbm.
Interview zur konjunkturellen Lage

Frühestens 2022 erreicht die bayerische M+E-Industrie das Produktionsniveau vor Corona

Die tiefe Rezession lähmt das Land: „Das Jahr 2020 ist für die bayerische M+E-Industrie ein verlorenes Jahr“, sagt Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der bayerischen M+E-Arbeitgeberverbände bayme vbm.

mehr
Redet Klartext: Dr. Volker Schmidt, Hauptgeschäftsführer von Niedersachsenmetall und ADK, warnt vor „munteren Umverteilungsdebatten“.
„Die Rechnung wird uns noch präsentiert“

Der Chef von Niedersachsenmetall zu den gefährlichen Folgen der Corona-Krise

Ramponierte Lieferketten, einbrechende Nachfrage, massive Verschuldung: Was für Folgen die Corona-Krise hat, schildert Volker Schmidt, Hauptgeschäftsführer der Arbeitgeberverbände Niedersachsenmetall und ADK, im aktiv-Interview.

mehr
Bitte Platz nehmen: Recaro Aircraft Seating aus Schwäbisch Hall zählt zu den drei größten Flugzeugsitz-Herstellern weltweit.
Hightech in Flugzeug und Hotel

Wo wir überall Exportschlager aus Baden-Württemberg antreffen

Vom Flugzeugsitz bis zur Hoteltür stammen viele Erzeugnisse, denen wir im Urlaub und auf Reisen begegnen, aus dem Südwesten Deutschlands. Was die hiesige Metall- und Elektro-Industrie so alles liefert, lesen Sie hier.

mehr
Neuer Alltag in der Industrie: Produktion mit strikten Hygiene- und Abstandsregeln.
Neue Umfrage zur Corona-Konjunktur

Metall- und Elektro-Industrie: Produktion stark gesunken, Stellenabbau zu erwarten

„Wir sind noch weit von der Normalität entfernt“ – das erklärt der Arbeitgeberverband Gesamtmetall. Die Ergebnisse seiner neuen Umfrage zeigen, wie sehr Deutschlands Schlüsselindustrie unter der Corona-Krise leidet.

mehr
Stark gefragt: Bei Evonik in Dossenheim entstehen pharmazeutische Wirkstoffe.
Aufwärts nach der Krise in der Chemie

Chemiebranche investiert Millionen in Baden-Württemberg und schafft Hunderte Jobs

300 neue Stellen bei Pfizer und Roche Diagnostics: Es tut sich was in Baden-Württemberg! Wo Chemie-Unternehmen jetzt kräftig in den Standort investieren und Fachkräfte gesucht sind, lesen Sie hier.

mehr
Das heitere Wetter in Bayern trügt: Die konjunkturellen Aussichten für die Wirtschaft im Freistaat sind alles andere als sonnig.
Lange Durststrecke

Konjunktur: Bayerische Wirtschaft rechnet mit schwierigem Aufholprozess nach Corona-Krise

Die Corona-Krise trifft die bayerische Wirtschaft hart. Der Frühjahrs-Index der vbw sank auf den bisher tiefsten Stand. Erst 2022 dürfte sich die Wirtschaft wieder auf dem Vorkrisenniveau einpendeln, so die Prognose.

mehr
Setzt in der Krise auf Kommunikation: Volvo-Manager Torsten Muscharski.
„In sehr schwieriger Lage“

Der Verhandlungsführer NiedersachsenMetall über Corona und die Autobranche

Nach Corona nicht in alle alten Gewohnheiten zurückfallen – dafür plädiert Torsten Muscharski, Verhandlungsführer des Arbeitgeberverbands NiedersachsenMetall. Die Krise biete große Chancen, jetzt vieles zu überdenken.

mehr
Sauberes Kraftpaket: Der Nikola Two. Die US-Brauerei Anheuser-Busch hat 800 Stück von dem Brennstoffzellen-Truck bestellt.
Wo wir den Energieträger brauchen

Auf dem Weg ins Wasserstoffzeitalter: Mit schweren Trucks wird es losgehen

Wasserstoff soll in Zukunft fossile Rohstoffe wie Erdöl, Kohle oder Gas ersetzen. Im Schwerverkehr wird das Gas schon bald genutzt, in der Stahl-Industrie wird es noch etwas dauern. Hier lesen Sie, was das Gas alles kann.

mehr
An der Zapfsäule: Das Gas Wasserstoff wird demnächst Trucks antreiben, aber auch Busse und Züge.
Der Energieträger der Zukunft

Wasserstoff: Beim Ausstieg aus fossilen Rohstoffen setzt Deutschland auf das Gas

Allein mit Ökostrom wird die Energiewende nicht funktionieren. Es muss auch ein Ersatz für Erdöl und Co her. Die Bundesregierung setzt dafür auf das Gas Wasserstoff als Energieträger. Zum Beispiel für den Schwerverkehr.

mehr
Das tut gut: Sportliches Training unter professioneller Anleitung im Betrieb. Es ist aber nur ein Baustein, um die Belegschaft fit und gesund zu halten.
Gesundheit im Betrieb

Wie die chemische Industrie ihre Arbeitsplätze sicher und gesundheitsgerecht gestaltet

Wer in den Betrieb geht, soll nach Feierabend gesund nach Hause kommen. Und fit bleiben, auch über Jahrzehnte: Wie das geht, erklärt Harald Wellhäußer, Vize-Chef der Prävention der Berufsgenossenschaft BG RCI.

mehr
Berufsstart: Die Suche nach einer Lehrstelle ist nicht immer einfach.
Arbeitsmarkt

Die Plattform Zukunftspool.me für Nordmetall- und AGV-Nord-Firmen bringt Bewerber in Betriebe

Unbürokratisch, schnell und effizient – das sind die Merkmale eines neuen Online-Angebots, über das Arbeitsuchende und Unternehmen der norddeutschen Metall- und Elektrobranche in Kontakt kommen können.

mehr
Terminal in Bremerhaven: Ein Zehntel der Containerschiffsflotte ist jetzt stillgelegt.
Flaute auf hoher See

Welthandel: Millionen ungenutzte Container warten auf erneuten Einsatz

Corona hat die maritimen Lieferketten durcheinandergebracht, das zeigt der Container-Umschlag-Index des Instituts für Seeverkehrswirtschaft und Logistik in Bremerhaven. Normale Verhältnisse wird es Ende 2021 wieder geben.

mehr
Zuversichtlich: Folkmar Ukena, Geschäftsführer des Industrieguss- und Heiztechnik-Spezialisten Leda.
Pandemie

Corona-Umfrage: Die Talsohle scheint erreicht

Die Verbände Nordmetall und AGV Nord haben Unternehmen der Metall- und Elektro-Industrie (M+E) befragt, um die Entwicklung drei Monate nach Beginn der Pandemie zu erfassen. Die Ergebnisse lassen hoffen.

mehr
„Solidarität in den bayerischen Unternehmen ist stark ausgeprägt“, sagt Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (vbw) und der Bayerischen Metall- und Elektroarbeitgeberverbände bayme vbm.
Interview: Solidarität in Corona-Zeiten

Bayerns Betriebe tun ihr Bestes, um die Krise zu überstehen und Arbeitsplätze zu halten

Lockdown, Produktionsstillstand oder Betreuungsnotstand zu Hause: Die bayerischen Metall- und Elektrobetriebe müssen viel schultern. Das gelingt, weil es große Solidarität zwischen Unternehmern und Beschäftigten gibt.

mehr
Im Herzen von Hamburg: Die Traditionswerft Blohm+Voss gehört seit Ende 2016 zur Bremer Lürssen-Gruppe.
Marineschiffbau

Die Werften Lürssen und German Naval Yards wollen künftig zusammenarbeiten

Die Kooperation soll den Bau von Marineschiffen in Deutschland stärken. Die Genehmigung durch die Kartellbehörde steht noch aus, aber die Politik begrüßt den Fusionsplan der beiden Werft-Unternehmen.

mehr
Logistik-Spezialist: Professor Michael Eßig.
Interview

Warenaustausch und Corona: Experte sagt, was sich in der Logistik ändern muss

Was die Pandemie für die internationalen Lieferbeziehungen und die Beschaffung in den Betrieben bedeutet, erklärt Professor Michael Eßig von der Universität der Bundeswehr in München.

mehr
Baustelle: In Dänemark haben die Arbeiten bereits begonnen.
Verkehrsprojekt

2021 beginnt der Bau des Fehmarnbelt-Tunnels

Der Baustart für den knapp 18 Kilometer langen Tunnel steht fest, zumindest auf der nördlichen Seite – Anfang des kommenden Jahres wollen die Dänen beginnen. Die Eröffnung könnte bereits Mitte 2029 stattfinden.

mehr
Hoher Besuch: Hubert Aiwanger (vorne links) bei PIA Automation.
Kooperation in der Corona-Krise

Atemschutzmasken aus deutscher Produktion

Im Einsatz: Drei bayerische Industrie-Unternehmen stellen im Verbund Einwegmasken her, die vor Covid-19 schützen sollen. Täglich entsteht eine sechsstellige Stückzahl, etwa für den Einsatz in Kliniken.

mehr