Wirtschaft

Wirtschaft einfach erklärt: Wir informieren Sie in dieser Rubrik über wichtige ökonomische Themen.

Motorenprüfstand bei Ford in Köln: Der Autobauer setzt auf klassische Verbrennungsmotoren, auf Hybrid-­Technik sowie Elektroautos. Bis zum Jahr 2024 will Ford insgesamt 18 elektrifizierte Fahrzeuge auf den Markt bringen.
Elektrofahrzeuge, Wasserstoffautos und Co.

Auto-Industrie in Nordrhein-Westfalen muss größten Wandel ihrer Geschichte bewältigen

Autonomes Fahren, Digitalisierung der Produktion, Elektrifizierung der Antriebe – die Kraftfahrzeugbranche hat enorme Herausforderungen zu stemmen. Das Auto ist in NRW seit Jahrzehnten die Basis für Wohlstand und Arbeit. Wird das so bleiben?

mehr
IW-Forscher Thomas Puls: „Seit 2018 ist auf dem Automarkt einiges in Unordnung geraten.“
Wohin steuern Ford, Hella und Co.?

Auto-Industrie: Branchenexperte erwartet „sehr spannende Jahre“

In Nordrhein-Westfalen produzieren bekannte Kfz-Firmen wie etwa Ford. Die konnten die letzten zehn Jahre von der Globalisierung profitieren. Doch jetzt werden Handelshemmnisse zum Problem. IW-Forscher Thomas Puls zur Zukunft der Branche.

mehr
Nach unten: Die Konjunkur in der bayerischen Metall- und Elektroindustrie geht in den Keller. Auch auf längere Sicht erwarten die Unternehmen keine Besserung.
Konjunkturelle Lage

Rezession in der Metall- und Elektroindustrie: So sieht es in Bayerns Betrieben aus

Die Unternehmen der bayerischen Metall- und Elektroindustrie spüren die schwächelnde Konjunktur deutlich. Sie reagieren, indem sie weniger investieren, ihre Produktion drosseln und den Beschäftigungsaufbau stoppen.

mehr
Gut ausgestattet: Metaller können mehr in die Einkaufstaschen packen als viele andere.
Real deutlich mehr Entgelt

Wie hat sich die Bezahlung in der Metall- und Elektro-Industrie entwickelt?

Rund vier Millionen Mitarbeiter hat die Metall- und Elektro-Industrie allein in Deutschland. Nun steht ihr eine schwierige Tarifrunde bevor. aktiv erklärt aus diesem Anlass, wie das Entgelt seit 2000 zugelegt hat.

mehr
Blick in den Konjunkturhimmel: Wichtige Kennzahlen zeigen, dass Baden-Württemberg von der Absatzschwäche auf den Weltmärkten mehr betroffen ist als andere Regionen.
Industrie in Sorge

Die Konjunktur schwächelt: Was das für Baden-Württemberg bedeutet

Die Metall- und Elektro-Industrie pulsiert im Südwesten besonders. Doch die Auftragslage gibt derzeit Anlass zur Sorge. Warum eigentlich spürt der wirtschaftsstarke Südwesten solche Einbrüche mehr als andere Regionen?

mehr
Erfolgreicher Abschluss: Preisträger und Jury zogen eine positive Bilanz. 2021 soll es den nächsten Wettbewerb geben.
Praktische Erfindungen, gute Firmennetzwerk-Ansätze

Wettbewerb „Hammeridee“: Mehr als 60 Einsendungen gingen bei der Fachjury ein

Ob System zur Filterung von Mikroplastik aus Abwässern oder der E-Rollator für die flotte Oma: Die Teilnehmer des Wettbewerbs „Hammeridee“ überraschten die Jury mit Vorschlägen, die das Zeug zu echten Innovationen haben.

mehr
Begehrter Wasserstoff: Mit einer neuen Verflüssigungsanlage kann Linde die europaweite Nachfrage besser bedienen.
Alternative Energie

Linde baut weiteren Wasserstoff-Verflüssiger in Leuna

Wasserstoff ist der Energieträger der Zukunft: Deshalb baut der Industriegase-Konzern Linde am Chemiestandort Leuna einen zweiten Verflüssiger für Wasserstoff. 2021 soll die hochmoderne Anlage in Betrieb gehen.

mehr
Wolfram Hatz ist Präsident der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (vbw) sowie der bayerischen Metall- und Elektroarbeitgeberverbände bayme vbm.
Konjunktur

Rezession in Bayerns Industrie: Was jetzt zu tun ist, erklärt vbw-Präsident Wolfram Hatz

Die bayerische Wirtschaft steht sowohl vor konjunkturellen Schwierigkeiten als auch vor strukturellen Herausforderungen. Diesen Schluss zieht Arbeitgeberpräsident Wolfram Hatz angesichts des massiv gesunkenen vbw-Index.

mehr
Konjunktur schwächelt

Kurzarbeit: Warnsignal aus der Metall- und Elektro-Industrie

Schon jetzt plant exakt jedes sechste Unternehmen in Deutschlands Schlüsselindustrie Metall und Elektro den Einsatz von Kurzarbeit. Die Politik sollte dieses bewährte Instrument zur Job-Sicherung weiter stärken.

mehr
Siemens: Das Unternehmen lud zu einer informativen Rundfahrt durch den Hamburger Hafen.
Wirtschaft in Norddeutschland

Ausverkaufte Touren bei der Langen Nacht der Industrie 2019

Die traditionsreiche Veranstaltung kam auch 2019 wieder sehr gut an. Rund 2.000 Besucher aller Altersklassen nahmen an den abendlichen Touren durch die Unternehmen in Hamburg und Bremen teil.

mehr
In rauer See: Die Stimmung der Unternehmen ist schlecht – das zeigt die Umfrage der Verbände.
Konjunktur

Die wirtschaftliche Lage der Metall- und Elektro-Industrie in Norddeutschland verschlechtert sich

Das Zahlenwerk der aktuellen Herbst-Konjunkturumfrage von Nordmetall und AGV Nord belegt: Die wirtschaftliche Situation der M+E-Firmen in den fünf norddeutschen Bundesländern ist deutlich schwächer geworden.

mehr
Machen, machen, machen: Bildungsministerin Stefanie Hubig verteilt anregende Materialien in Kitas und Schulen.
MINT-Land Rheinland-Pfalz

Wie Landesbildungsministerin Stefanie Hubig Kinder für Naturwissenschaft begeistert

„Meine Tante ist Ingenieurin“: Hören Kinder solche Geschichten, wenn sie experimentieren – dann wächst die Chance, dass sie später einen Beruf in der Industrie ergreifen. Davon ist Ministerin Stefanie Hubig überzeugt.

mehr
Annika-Maren Gebauer: Sie arbeitet beim Bildungsträger BBQ (Bildung und Berufliche Qualifizierung gGmbH), und hat als Integrationslotsin viele Betriebe und Migranten zusammengebracht.
Migration

Integration von Flüchtlingen: Eine Expertin erklärt, wo für Unternehmen die Hürden liegen

Migranten zu beschäftigen, ist für viele Unternehmen interessant. Doch die Umsetzung ist oft nicht einfach. Warum, weiß Annika-Maren Gebauer: Sie erzählt im Interview von ihren Erfahrungen als Integrationslotsin.

mehr
Routinier bei der Arbeit: Erfahrene Fachkräfte sind oft Leistungsträger in den Betrieben.
Beispiel Metall- und Elektro-Industrie

Alternde Belegschaften: Immer mehr Fachkräfte sind 60 Jahre und älter

Demografischer Wandel – das heißt auch: Die Kollegen werden im Schnitt älter, ob nun am Band oder im Büro. Eindrucksvoll zeigt das eine neue Prognose für Deutschlands Schlüsselindustrie Metall + Elektro.

mehr
Charta-Verleihung: Der Hessische Sozialminister Kai Klose überreicht
die Urkunde zur Pflege-Charta an Kristina Schlesinger vom Bosch-
Rexroth-Werk in Erbach.
254 hessische Betriebe und Behörden machen mit

Bosch, Conti, Zeiss: Ja zur Pflege-Charta

Freiwillige Unterstützung des Arbeitgebers - über gesetzliche und tariflische Regeln hinaus: 41 weitere hessische Unternehmen haben die Charta „Beruf und Pflege vereinbaren“ unterzeichnet. Was das den Arbeitnehmern bringt:

mehr
Arbeit in der Chemie – dazu muss man auch wissen: In 72 Prozent der Chemie- und Pharma- Betriebe verschlingen die Arbeitskosten mehr als ein Fünftel des Umsatzes. Foto: Sigwart
Tarifrunde Chemie 2019

Chemie-Arbeitgeber hoffen auf Einsicht der Gewerkschaft

„Es gibt nichts zu verteilen“, sagt Patrick Krauth, Verhandlungsführer der Chemie-Arbeitgeber Baden-Württemberg. Trotz einer Rezession will die Gewerkschaft in der aktuellen Tarifrunde hohe Forderungen durchsetzen.

mehr
Frauen sind die Gewinner

Arbeitsmarkt: Das Job-Wunder brachte „ganz normale“ Stellen – und nicht atypische!

Vier Millionen neue Stellen haben Betriebe von 2007 bis 2018 geschaffen. Das sind alles Normalarbeitsverhältnisse! Und nicht atypische Jobs. Am meisten profitierten Frauen. Sie angelten sich 2,5 Millionen dieser Arbeitsplätze.

mehr
VW-Golf-Produktion in Wolfsburg: Der Strukturwandel vom klassischen Verbrennungsmotor zu neuen Lösungen setzt die deutsche Auto-Industrie und ihre Zulieferer gewaltig unter Druck.
Deutschlands Schlüsselbranche befindet sich im Abschwung

Konjunktur: Die Metall- und Elektro-Industrie steckt schon mitten in der Rezession

Die Produktion der Metall- und Elektro-Industrie geht schon im dritten Quartal in Folge zurück. „Und die aktuellen Umfragen lassen für 2020 nichts Gutes erwarten“, warnt Michael Stahl, Chefvolkswirt beim Arbeitgeberverband Gesamtmetall.

mehr
Festliches Ambiente: Mehr als 1.000 Gäste hatten sich im Wiesbadener Kurhaus zum 28. Hessischen Unternehmertag versammelt.
Hessisscher Unternehmertag 2019

Medizinische Revolution dank Digitalisierung

An jeden einzelnen Patienten angepasste personalisierte Medikamente, künstliche Intelligenz im OP-Saal: Beim hessischen Unternehmertag in Wiesbaden ging es um die Digitalisierung der Medizin. Ein faszinierender Ausblick.

mehr
Hessischer Unternehmertag

Das sind die Hessen-Champions 2019

Ein Ladesystem für E-Autos, smarte Einband-Etiketten, ein Matratzen-Internetversand und die genaueste Messmaschine der Welt: Die Gewinner der „Hessen-Champions 2019“ zeigen, wie man die Digitalisierung meistert.

mehr
Erfolgreicher Schiffsbauer: Die Lürssen-Gruppe hat ihre Zentrale (s. Bild) in Bremen.
Schiffbau

Lürssen-Gruppe übernimmt Elsflether Werft

Im Zusammenhang mit der Sanierung der „Gorch Fock“ wurde die 1916 gegründete Elsflether Werft zum Insolvenzfall. Nun bekommt das Unternehmen voraussichtlich in Kürze einen neuen Eigentümer und eine neue Perspektive.

mehr
Schluss: Metzger Thomas Fischer fand keinen Nachfolger für seinen Betrieb.
Demografie erschwert die Suche

Immer mehr Unternehmen suchen einen Nachfolger

Wenn Mitarbeiter in Rente gehen, werden sie gemeinhin ersetzt. Aber was passiert mit der Firma, wenn der Inhaber in Rente geht? Vor dieser Frage stehen in den nächsten Jahren 150.000 Unternehmen in Deutschland.

mehr
Metall und Elektro: Branche liegt vorn

Digitalisierung: Milliarden fließen in die Technologien der Zukunft

Gewaltige Summen wenden die Industrie-Unternehmen auf, um sich technisch für die Zukunft zu rüsten. Ein Treiber ist laut einer Untersuchung von Ernst & Young Deutschlands wichtigster Industriezweig Metall und Elektro.

mehr
Luftverkehr

Fluggesellschaften stehen unter Druck. Warum das so ist, erklärt ein Experte im Interview

Etliche Fluggesellschaften in Europa sind insolvent. Der ganze Markt hat mit großen Herausforderungen zu kämpfen. Eine davon ist das veränderte Reiseverhalten der Menschen. Hier geht es zum kompletten Interview.

mehr
Umschlagplatz auch für den Handel mit der EU: Der Containerhafen in Tokio.
Handelsabkommen Jefta

EU und Japan rücken näher zusammen

Mit dem Inkrafttreten von Jefta sind die meisten Zölle und Handelsbarrieren zwischen der EU und Japan abgebaut. In Zeiten des zunehmenden Protektionismus ist das Handelsabkommen ein leuchtendes Vorbild.

mehr
Faszinierend: Seit Jahrhunderten beschäftigen sich Menschen mit dem All. Das Interesse ist so groß wie nie.
Der Griff nach den Sternen

Wie Bayerns Firmen das Wissen aus der Raumfahrt nutzen

Zahlreiche Unternehmen in Bayern entwickeln und stellen Produkte her, die im Weltall zum Einsatz kommen. Viele dieser Technologien helfen zudem, das Leben auf der Erde ein wenig leichter zu machen.

mehr
Neuer MAV-Geschäftsführer Özgür Gökce

„Wir müssen die jungen Talente in der Region halten“

Özgür Gökce ist jetzt Chef des Märkischen Arbeitgeberverbands, der die Interessen von rund 460 Unternehmen, vornehmlich aus der Metall- und Elektro-Industrie, vertritt. Wir sprachen mit ihm über seine Ziele und Herausforderungen.

mehr