Politik

Fakten zum Mitreden: Wir bringen politische Themen auf den Punkt und bieten spannende Hintergrundberichte.

Video-Gipfel: Abschluss der Verhandlungen zwischen der EU und China zum Investitionsabkommen CAI.
Schwieriger Pakt

Was das Abkommen CAI zwischen der EU und China unserer Wirtschaft bringen kann

Mehr Fairness im Wettbewerb, weniger Druck auf europäische Unternehmen, ihr Know-how preiszugeben: Das sind Kernpunkte des Abkommens CAI der EU mit China. Doch der Pakt hat auch gravierende Schwächen.

mehr
Näherei in Bangladesch: Viele deutsche Auftraggeber überprüfen die Arbeitsbedingungen bei ihren Zulieferern.
Neue Belastungen

Lieferkettengesetz in der Textil-Industrie: Unternehmen unter Generalverdacht

Ein geplantes Gesetz sorgt für Ärger. Womöglich müssen deutsche Firmen bald für die weltweite Einhaltung von Sozial- und Umweltstandards haften. Dabei schauen heute schon viele von ihnen ihren Lieferanten kritisch über die Schulter.

mehr
Schlechte Platzierung: Im neuen Ranking des renommierten Wirtschaftsforschungsinstituts ZEW landet Deutschland nur auf Rang 17 von 21 untersuchten Industriestaaten.
Neues Standort-Ranking aus dem ZEW

Länderindex Familienunternehmen: Deutschland sehr weit abgeschlagen

Eine große Studie des Wirtschaftsforschungsinstituts ZEW belegt einen bedenklichen Trend: Aus Sicht von Unternehmen und Investoren hat der Standort Deutschland noch weiter an Boden verloren – auch wegen der hohen Steuern.

mehr
Straße und Schiene: Die EU verfolgt beim Verkehr ehrgeizige Öko-Ziele. Schließlich verursacht er fast 30 Prozent der Kohlendioxid-­Emissionen.
Brüssels grüner Fahrplan

Klimaschutz: Wie die Europäische Kommission die Emissionen im Verkehr bis 2030 senken will

Der Verkehr verursacht EU-weit fast 30 Prozent der Kohlendioxid-Emissionen. Die sollen in den nächsten Jahren drastisch heruntergefahren werden. Wie realistisch sind die Pläne der Europäischen Kommission? aktiv macht den Faktencheck.

mehr
Freundschaft mit Europa: Der künftige US-Präsident Joe Biden und Kamala Harris, ab 20. Januar 2021 die erste schwarze Vizepräsidentin, bei einer Veranstaltung in Bidens Heimatstadt Wilmington.
aktiv-Schwerpunkt Kooperation

US-Präsident Joe Biden und die EU: Wie geht es jetzt weiter?

Nach Trumps Abwahl: Wird sich das Verhältnis zwischen den Vereinigten Staaten und Europa nun verbessern? Daniela Schwarzer, Direktorin der Deutschen Gesellschaft für auswärtige Politik, macht uns hier Hoffnung.

mehr
Friedenshüter: Der Weltsicherheitsrat.
aktiv-Schwerpunkt Kooperation

Die Uno: Was die Organe der Vereinten Nationen alles leisten

Sicherheitsrat, Generalversammlung, Nebenorgane: Das Uno-System ist ein komplexes Geflecht. Während manche Organe Schlagzeilen machen, wirken andere eher im Stillen. Alle aber sind sie täglich im Einsatz – für uns alle.

mehr
Harte Hand: Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan vor dem türkischen Parlament.
Erdogan ernennt neuen Notenbankchef

Türkei stemmt sich gegen Rezession

Mit einer 180-Grad-Wende in der Zinspolitik will die Türkei den Verfall der Lira stoppen. Ob das reicht? Die unberechenbare Außenpolitik Ankaras sei eine schwere Hypothek, so Sören Hettler, Analyst der DZ-Bank.

mehr
Riskanter Einsatz: Beim Löschen sind Feuerwehrmänner oft Chemikalien aus dem Löschwasser ausgesetzt.
Verbot von Fluor-Verbindungen

EU-Chemikalienpolitik gefährdet Herstellung textiler Schutzausrüstung

Die EU will bestimmte Stoffe verbieten. Das hat ernste Folgen für Unternehmen, die mit Fluorcarbon etwa Arbeitsschutzausrüstung bearbeiten. Sie könnte in Zukunft womöglich Menschen bei ihrem gefährlichen Job nicht mehr schützen.

mehr
Gute Versorgung: Dafür müssen Pflegebedürftige einen immer höheren Eigenanteil zahlen.
Reformplan

Kosten für die stationäre Pflege: Die gesetzliche Versicherung zahlt längst nicht alles

Bundesgesundheitsminister Spahn plant, den Eigenanteil an den Pflegekosten zu deckeln. Die Deckelung vermindert aber nicht den Preisdruck in der stationären Pflege. Und für die Finanzierung muss der Steuerzahler geradestehen.

mehr
Infrastruktur-Check

So gut ist Bayerns Grundversorgung bei Strom, Verkehr, Bildung und Internet

Der Wohlstand in Bayern basiert auch darauf, dass Bürgern und Unternehmen öffentliche Güter zur Verfügung stehen. aktiv zeigt bei Strom, Internet, Verkehr und Bildung die Stärken auf – und sagt, wo es noch hakt.

mehr
Industrie-Standort: Rund um den Hafen Hildesheim sind viele Unternehmen angesiedelt. Sie profitieren von der Verkehrs- und Technik-Infrastruktur.
Gute Aussichten – große Aufgaben

Aktuelle Studie: Niedersachsens Provinz hat Power

Digitale und ökologische Transformation, demografischer Wandel: Wie Niedersachens ländlicher Raum diese Herausforderungen meistern kann, zeigt die Studie „Arbeitsmarkt der Zukunft“. aktiv fragte dazu in Betrieben nach.

mehr
Trump vs. Biden

Wahl des US-Präsidenten: Wofür stehen die Kandidaten bei Klimaschutz und Außenhandel?

Trump oder Biden? Die USA stehen vor einer Schicksalswahl – gerade auch beim Klimaschutz. In der Handelspolitik dagegen sind die Unterschiede zwischen den beiden Präsidentschaftskandidaten längst nicht so ausgeprägt.

mehr
Verbindend: Die ICE-Trasse von München nach Berlin mit ihren 27 Tunneln und 37 Talbrücken bringt die Menschen aus Ost und West näher zusammen.
Die Richtung stimmt

Wiedervereinigung: Neben Ostdeutschland hat auch Bayern von der Einheit profitiert

30 Jahre nach der Wiedervereinigung zeigt sich, dass sich Menschen und Wirtschaft in Ost und West deutlich nähergekommen sind. Nutznießer davon sind vor allem die Regionen nahe der früheren Grenze, etwa Nordbayern.

mehr
Rohre für „Nord Stream 2“: Im Hafen von Sassnitz auf Rügen stapeln sie sich, weil der Bau nicht weitergeht.
Das Pipeline-Drama

Energie: Warum erbittert um die Erdgasleitung aus Russland gestritten wird

Die umstrittene Gaspipeline „Nord Stream 2“: Wegen des Giftanschlags auf den russischen Oppositionellen Alexej Nawalny fordern Politiker einen endgültigen Baustopp. Was soll die Leitung? Wie wichtig ist das Gas für die Versorgung?

mehr
Hagen Lesch, Tarifexperte im Institut der deutschen Wirtschaft.
Lohn und Gehalt

Mehr Geld für die Corona-Helden?

Warum werden Supermarkt-Kassiererinnen und Altenpfleger nicht besser bezahlt? Über das Einkommen der Helden der Corona-Krise sprach aktiv mit Hagen Lesch, Tarifexperte im Institut der deutschen Wirtschaft.

mehr
Abgaskontrolle: Messung im Mobilitäts- und Antriebszentrum des Tüv Süd in Heimsheim bei Stuttgart.
Interview mit dem Experten für Verbrennungsmotoren

Dieselmotor: Wie sauber ist die Antriebstechnik?

„Modernste Diesel zählen zu den umweltfreundlichsten Antrieben, die es gibt.“ Diese Ansicht vertritt Professor Thomas Koch, Leiter des Karlsruher Instituts für Kolbenmaschinen im aktiv-Interview. Der Selbstzünder habe großes Zukunftspotenzial.

mehr
Eine Ära geht zu Ende: Bis 2038 werden die Blöcke des Braunkohlekraftwerks Niederaußem Schritt für Schritt abgeschaltet.
Klimawandel

Das nationale Corona-Hilfspaket und die EU-Politik haben den Klimaschutz im Blick

Trotz Milliardenhilfen zur Abfederung der Corona-Folgen steckt Deutschland weiterhin viel Geld in Maßnahmen zum Kampf gegen die Erderwärmung. Auch die EU plant ein Klimagesetz mit deutlich schärferen Zielen.

mehr
Geistesblitz und Inspiration: Um die Möglichkeiten der Digitalisierung auszuschöpfen,
müssen IT-Anbieter und IT-Anwender zusammenkommen.
Digitale Transformation

Start-ups aus Hessen stärken die Industrie

Start-ups und Industriebetriebe Hand in Hand: Bei der Digitalisierung von Abläufen und Geschäftsmodellen setzen Maschinenbauer oder Autozulieferer in Hessen auf die Expertise junger Entwickler. aktiv stellt einige vor.

mehr
Auf Abstand, aber nah dran am Thema: Wolf Matthias Mang, Präsident der VhU,
stellt sich den Fragen der Journalisten verschiedener Medien.
Kommunalwahlen 2021

Was Hessens Wirtschaft von der Politik erwartet

Breitbandnetz ausbauen, Bürokratie abbauen: Die Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände präsentierte ein Positionspapier mit Forderungen an die Parlamente von Städten und Gemeinden. Anlass: die Kommunalwahlen 2021.

mehr
Maschinen der Fluggesellschaft Lufthansa stehen auf dem Areal des Hauptstadtflughafens Berlin-Brandenburg (BER) abseits der Start- und Landebahn. || Nur für redaktionelle Verwendung
Flügellahm

Lufthansa-Rettung: Warum der Staat die Airline vor der Pleite bewahrt

Mit 9 Milliarden Euro unterstützt der Staat die größte deutsche Fluggesellschaft. Warum eine solche Finanzspritze in der Krise berechtigt ist, erklärt Klaus-Heiner Röhl, Luftfahrt-Experte am Institut der deutschen Wirtschaft.

mehr
Kellner im Café: In der Gastronomie profitieren viele vom höheren Mindestlohn.
Mehr Geld in vier Schritten

Mindestlohn: Ab Januar gibt es 9,50 Euro

Die Mindestlohnkommission hat der Bundesregierung empfohlen, die Lohnuntergrenze zu erhöhen. Ab kommendem Jahr gelten höhere Stundenlöhne. Das ist gut. Um jedoch die Armut zu bekämpfen, ist der Mindestlohn nicht geeignet.

mehr
Kinderspiel: Wenn der Nachwuchs gut betreut ist, können beide Eltern zur Arbeit kommen.
Ohne Kita geht’s nicht mehr

In Bayern schicken Eltern ihre Kinder zur Betreuung zunehmend in Einrichtungen

Kaum war die Kita zu, kamen viele bayerische Familien an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Die Corona-Krise hat gezeigt: Eltern sind für die Betreuung ihrer Kinder mehr denn je auf Kindergärten und Krippen angewiesen.

mehr
Extrem viel Geld gegen die Krise: Für alle möglichen Soforthilfen, Stundungen und Notkredite hat Deutschland schon mehr als eine Billion Euro locker gemacht.
Rettung auf Pump

Staatsverschuldung: Kann Deutschland sich leisten, was es gegen die Corona-Krise ausgibt?

Die Corona-Krise wird mit sehr viel Geld bekämpft, immer neue Milliarden fließen für alle möglichen sinnvollen Hilfsmaßnahmen. Folge: Die Staatsschulden steigen rasant an. Kann Deutschland sich das wirklich leisten?!

mehr
Vorschläge, damit wieder Funken sprühen: Das Titelmotiv des Gesamtmetall-Papiers.
Arbeitgeber fordern Bürokratie-Abbau

Gesamtmetall-Vorschläge: Was den Firmen hilft – und nichts kostet

Im wirtschaftspolitischen Papier „Wiederhochfahren und Wiederherstellung“ legt der Arbeitgeberverband Gesamtmetall dar, wie Deutschland besser aus der Krise kommen könnte. Etwa mit einem flexibleren Arbeitszeitrecht.

mehr
Hier wird Politik gemacht: Schüler bei einem Besuch des bayerischen Landtags.
Neues Gutachten

Aktionsrat Bildung fordert: Schüler müssen Demokratie lernen

Unsere westliche Welt mit ihren Freiheiten basiert auf demokratischen Werten. Diese lassen sich lernen. Doch da gibt es Nachholbedarf in den Schulen, denn der Bildungsgrad hat Auswirkungen auf das Demokratieverständnis.

mehr
Entspannt: Derzeitige Rentner können die Diskussion ohne große Sorgen verfolgen. Es geht vor allem um die Zukunft ihrer Kinder und Enkel.
Reform der Alterssicherung

Regierungskommission scheut unpopuläre Empfehlungen zur Rente

Die gesetzliche Rente steht vor großen Problemen. Doch während Experten längst zu politisch schwierigen Entscheidungen mahnen, hat nun eine extra eingesetzte Regierungskommission nur vage Ratschläge gegeben.

mehr
Zentrale in Nürnberg: Die Bundesagentur für Arbeit erstattet den Unternehmen das Kurzarbeitergeld.
Sie bearbeitet derzeit eine Flut von Anträgen.
Sozialstaat

Kurzarbeit bewährt sich auch in Coronakrise

Keine Arbeit, doch der Arbeitsplatz bleibt erhalten: Die Kurzarbeit sichert nicht nur Beschäftigung. Sie bremst auch den Einbruch der Wirtschaftsleistung in der Coronakrise – laut einer aktuellen Studie um 45 Prozent.

mehr