Meinung

Welche Herausforderungen bewegen die Industrie in Deutschland? In welchen Bereichen ist die Politik gefordert? Und welchen positiven Beitrag kann jeder Einzelne von uns leisten? Hier kommentiert der aktiv-Redaktionsleiter Thomas Goldau aktuelle Themen.

16.12.2016
Meinung

Die beste Bilanz seit 44 Jahren

Die Miesmacher und Ängste-Schürer werden dies hier nicht gerne lesen: 2016 war für Deutschland das beste Jahr seit 1972. Das ist lange her. Es war die Zeit kurz vor der ersten Ölkrise – die dem Optimismus der Wirtschaftswunderjahre den Garaus machte.

mehrMeinung
02.12.2016
Meinung

Der neue Stellenwert der Industrie

Wie gut, dass in Deutschland die Schlote rauchen! Zum dritten Mal in 15 Jahren wird uns vor Augen geführt, wohin die Vorstellung vom „postindustriellen Zeitalter“, die in vielen Köpfen herumgeistert, führen kann.

mehrMeinung
18.11.2016
Meinung

Eine optimistische Sicht auf Amerika

Sie sind unser größter Exportmarkt. Der mit gewaltigem Abstand wichtigste Platz für Auslandsinvestitionen. Ihre Nationalelf haben sie einem Schwaben anvertraut, und 50 Millionen Einwohner haben deutsche Wurzeln. Trotzdem scheiden sich an ihnen die Geister: an den Vereinigten Staaten von Amerika.

mehrMeinung
04.11.2016
Meinung

Das Zebrastreifen-Syndrom

Die Schwachen im Land kommen nicht mehr voran. Schuld ist eine Politik, die es mit der Fürsorge übertreibt – und so am Ende zusätzliche Gefährdung schafft. Davor warnt eine eher unbekannte, vermutlich nicht sehr einflussreiche Lobby: die Lobby der Fußgänger.

mehrMeinung
21.10.2016
Meinung

Gefährlicher Leerlauf in der Wirtschaftspolitik

„Deutschlands Zukunft gestalten“: So überschrieb die Große Koalition 2013 ihr Programm. Das erste Kapitel im Koalitionsvertrag hieß: „Deutschlands Wirtschaft stärken“. Passiert ist viel – aber nicht in der Wirtschaftspolitik.

mehrMeinung
07.10.2016
Meinung

Die Welt wird besser – und keiner merkt’s

Dass Globalisierung nur den Starken nützt, ist ein populärer Irrtum. Die Wirtschaftswissenschaft hat ihn vor 200 Jahren widerlegt. Doch das Klischee taugt ja so gut, um Leute massenhaft auf die Straße zu bringen!

mehrMeinung
23.09.2016
Meinung

Deutschlands Stärke, Deutschlands Schwäche

Wir überholen China – und sind „wieder Exportweltmeister“: So stand es jetzt in vielen Medien. Die einen verwechseln das mit einer Sport-Meldung und recken reflexhaft die Arme. Die anderen schreien „Doping“ und werfen Deutschland vor, mit seiner Stärke andere Länder in den Ruin zu treiben. Alles Quatsch!

mehrMeinung
09.09.2016
Meinung

Zahlungsbefehle, gepaart mit Moralpredigten

Gleich an mehreren Stellen droht den Betrieben bald eine höhere Abgabenlast. Unser Staat schwimmt im Geld, es geht nicht vorrangig um Einnahmen. Sondern um einen Kampfbegriff, mit dem ein Jahr vor der Bundestagswahl Stimmung gemacht wird: Gerechtigkeit!

mehrMeinung
26.08.2016
Meinung

Der Paukenschlag der Bundesbank

Wann dürfen die Alten in Rente, wie viel kriegen sie – und was wird dafür den Jungen vom Lohn abgezogen? Das erregt seit Jahrzehnten die Gemüter; es geht ja für jeden Einzelnen um viel Geld und vor allem um ein großes Gefühl: fair behandelt zu werden. Ab sofort startet die Rentendebatte in eine neue Zeit. In eine Zeit von mehr Ehrlichkeit.

mehrMeinung
12.08.2016
Meinung

Rückhalt für ein verunsichertes Land

Die Welle von islamistischen Anschlägen, die inzwischen auch Deutschland erreicht hat, verändert die politischen Prioritäten. Die Furcht vor Terror hat alle klassischen Angstmacher wie Inflation oder Arbeitslosigkeit weit überflügelt – dagegen anzugehen, bekommt für die Regierung höchsten Stellenwert.

mehrMeinung