Nachrichten

In dieser Rubrik lesen Sie Nachrichten und Hintergrundberichte aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.

Nicht sicher vor dem Fiskus: Durch Rentenerhöhungen werden immer mehr Ruheständler wieder steuerpflichtig.
Steuerpflicht der Rentner

Doppelbesteuerung bei Renten führt zu wachsendem Ärger bei Ruheständlern

Immer mehr Rentner zahlen Steuern. Denn schrittweise wird auf die nachgelagerte Besteuerung der Renten umgestellt. Dabei kommt es manchmal zur verbotenen Doppelbesteuerung. Dagegen klagt nun ein Betroffener beim Bundesfinanzhof.

mehr
Nach unten: Die Konjunkur in der bayerischen Metall- und Elektroindustrie geht in den Keller. Auch auf längere Sicht erwarten die Unternehmen keine Besserung.
Konjunkturelle Lage

Rezession in der Metall- und Elektroindustrie: So sieht es in Bayerns Betrieben aus

Die Unternehmen der bayerischen Metall- und Elektroindustrie spüren die schwächelnde Konjunktur deutlich. Sie reagieren, indem sie weniger investieren, ihre Produktion drosseln und den Beschäftigungsaufbau stoppen.

mehr
Ralf Schairer, Geschäftsführer der Mineraloelraffinerie Oberrhein (MiRO).
Neue Kraftstoffe

Refuels – wie die Mineraloelraffinerie Oberrhein (MiRO) Energien der Zukunft vorantreibt

In einem Interview mit aktiv erläutert MiRO-Chef Ralf Schairer, warum unsere Gesellschaft auch künftig flüssige Kraftstoffe benötigt. Er setzt auf das Projekt „Refuels“ und damit auf regenerativen Sprit.

mehr
Ländlich geprägt: In Oberfranken gibt es viele Orte wie den idyllischen 4000-Einwohner-­Ort Gößweinstein nahe Forchheim in der Fränkischen Schweiz.
Wirtschaftlich aufgeholt

Der Wohlstand in Oberfranken wächst stärker als in Bayern

Mehr Arbeitslosigkeit und weniger Wohlstand als im übrigen Bayern: Das gilt für Oberfranken schon lange. Die Region im Nordosten des Freistaats hat allerdings wirtschaftlich aufgeholt. Große Probleme gibt es trotzdem.

mehr
Moment mal!

Innovation: Warum wir bunt schillernde Schokolade brauchen

Wissenschaftler aus der Schweiz haben farbig changierende Schokolade erfunden. Wer das merkwürdig findet, verkennt: Nie war es so wichtig wie heute, altbekannte Dinge auch mal ganz neu zu denken.

mehr
Spektakulär und elegant: Die neue Hochmoselbrücke in Rheinland-Pfalz. Das 1,7  Kilometer lange und bis zu 160 Meter hohe Bauwerk wurde Ende November eröffnet.
Infrastruktur

Brücken: Spannende Fakten rund um die Wahrzeichen der deutschen Fernstraßen

Fast 40.000 Brücken führen hierzulande über Autobahnen und Bundesstraßen. Ein eleganter Superbau über die Mosel wurde im November 2019 für den Verkehr freigegeben, während andere Brücken bröseln. Wir präsentieren interessante Zahlen.

mehr
Machen Daimler in Untertürkheim gemeinsam zukunftsfest: Werkleiter Frank Deiß (links) und Betriebsratsvorsitzender Michael Häberle.
Den Wandel bewältigen

Digitalisierung: Die Wirtschaft in Baden-Württemberg investiert in neue Technologien

Die Unternehmen der Metall- und Elektro-Industrie haben viel zu stemmen: Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen sie viel Geld ausgeben – und das in einer Zeit der Konjunkturschwäche. Lesen Sie hier ein paar Beispiele.

mehr
Expertin für Weiterbildung: Susanne Seyda erforscht das Thema beim Institut der deutschen Wirtschaft in Köln.
Digitalisierung erfordert neue Qualifikationen

Berufliche Weiterbildung: Sie ist jetzt für Unternehmen und Mitarbeiter besonders wichtig

Die digitale Transformation verändert das ganze Arbeitsleben – und auch die Weiterbildung. Expertin Susanne Seyda erklärt, warum das so ist. Und: Was die Beschäftigten davon haben.

mehr
Motorenprüfstand bei Ford in Köln: Der Autobauer setzt auf klassische Verbrennungsmotoren, auf Hybrid-­Technik sowie Elektroautos. Bis zum Jahr 2024 will Ford insgesamt 18 elektrifizierte Fahrzeuge auf den Markt bringen.
Elektrofahrzeuge, Wasserstoffautos und Co.

Auto-Industrie in Nordrhein-Westfalen muss größten Wandel ihrer Geschichte bewältigen

Autonomes Fahren, Digitalisierung der Produktion, Elektrifizierung der Antriebe – die Kraftfahrzeugbranche hat enorme Herausforderungen zu stemmen. Das Auto ist in NRW seit Jahrzehnten die Basis für Wohlstand und Arbeit. Wird das so bleiben?

mehr
IW-Forscher Thomas Puls: „Seit 2018 ist auf dem Automarkt einiges in Unordnung geraten.“
Wohin steuern Ford, Hella und Co.?

Auto-Industrie: Branchenexperte erwartet „sehr spannende Jahre“

In Nordrhein-Westfalen produzieren bekannte Kfz-Firmen wie etwa Ford. Die konnten die letzten zehn Jahre von der Globalisierung profitieren. Doch jetzt werden Handelshemmnisse zum Problem. IW-Forscher Thomas Puls zur Zukunft der Branche.

mehr
Gut ausgestattet: Metaller können mehr in die Einkaufstaschen packen als viele andere.
Real deutlich mehr Entgelt

Wie hat sich die Bezahlung in der Metall- und Elektro-Industrie entwickelt?

Rund vier Millionen Mitarbeiter hat die Metall- und Elektro-Industrie allein in Deutschland. Nun steht ihr eine schwierige Tarifrunde bevor. aktiv erklärt aus diesem Anlass, wie das Entgelt seit 2000 zugelegt hat.

mehr
Gebäude der Welthandelsorganisation (WTO) in Genf.
Welthandelsorganisation

WTO: So reagiert die EU auf das handlungsunfähige Streitschlichtungsgremium

Für das Berufungsverfahren vor dem WTO-Schiedsgericht fehlen Richter. Es ist daher derzeit handlungsunfähig. Darum setzt die EU auf einen „Leitenden Handelsbeauftragten“, der die Welthandelsinteressen wahrnehmen soll.

mehr
Studienleiter Professor Bernhard Lorentz.
Straßenreinigung und Co.

Kommunen drehen 2020 an der Gebührenschraube

Ärgerlich für Bürger und Betriebe: Viele Kommunen heben im neuen Jahr ihre Gebühren an. Über die Gründe sprach aktiv mit Professor Bernhard Lorentz von der Wirtschaftsberatung EY. Er ist Experte für kommunale Finanzen.

mehr
Demonstrieren für mehr Klimaschutz: 12.000 meist junge Leute Ende November in Köln.
Was ist alles drin im Klimapaket?

Die Beschlüsse der GroKo im aktiv-Check: So sind Verbraucher betroffen

Kurz vor Weihnachten haben Bund und Länder das Klimapaket fertig gepackt. Der Ausstoß des Klimagases CO2 bekommt erstmals auch für Autos und Heizungen einen Preis. Es gibt eine höhere Pendlerpauschale und mehr E-Auto-Förderung.

mehr
Uhren überall: Die (Arbeits-)Zeit ist im Londoner Geschäftsviertel Canary Wharf nicht zu übersehen ...
Deutsches Gesetz nicht mehr zeitgemäß

Arbeitsrecht: Arbeitszeit besser regeln!

Höchstens acht Stunden Arbeit pro Tag, mindestens elf Stunden Pause dazwischen: Das deutsche Arbeitszeitgesetz ist strenger als nötig. Es engt den Spielraum für Betriebe und Beschäftigte ein. Österreich ist da schon weiter.

mehr
Digitale Kompetenz: Mitarbeiter der Auto-Industrie sollen weitergebildet werden.
Geplante Technologieoffensive

Mit der „Hightech Agenda Bayern“ investiert Bayern in die digitale Zukunft

Der Freistaat hat angekündigt, Forschung und Innovationen in Bayern massiv zu fördern. Mit Kompetenzen in zukunftsträchtigen Technologien soll die internationale Wettbewerbsfähigkeit des Standortes gesichert werden.

mehr
Kleinkinder auf Spazierfahrt: 320.000 Betreuungsplätze fehlen derzeit in Deutschland.
Mangel an Plätzen für unter Dreijährige

Viele Eltern wissen nicht, wohin mit ihren Kleinkindern – das Kita-Problem wächst

80 Prozent der Eltern zweijähriger Kinder wünschen heute eine Betreuung für den Nachwuchs. Der Bedarf an Kita-Plätzen für die Kleinsten wächst. 320.000 fehlen aktuell in Kindertagesstätten. Obwohl Städte das Angebot stark ausbauen.

mehr
Kalt und schön: Stickstoff-Spezialeffekte eignen sich für Film und Bühne.
Die Elemente des Periodensystems

Stickstoff – unser Dünger

Stickstoff ist zu 78 Prozent in der Luft enthalten – nur 21 Prozent sind überlebenswichtiger Sauerstoff. Die Industrie macht daraus überwiegend Düngemittel, denn das Element ist wichtig für das Pflanzenwachstum.

mehr
Foto: dpa
Höher, länger, weiter!

Brückenrekorde: Diese Bauwerke toppen alles

Sie sind beeindruckende Beispiele moderner Technik und Ingenieurskunst. Brücken überspannen tiefe Täler, reißende Flüsse und weite Meeresbuchten – und verbinden auch Menschen miteinander.

mehr
Was ist ein Schaltjahr?

Warum wir im Schaltjahr mit dem 29. Februar einen Tag mehr haben

„Normale“ Jahre haben 365 Tage. Doch tatsächlich braucht die Erde 365,24 Tage für einen Umlauf um die Sonne. Diese zusätzliche Zeit ruft nach kosmischer Ordnung, sonst gerät unser Kalender aus den Fugen.

mehr
Professor Peter Vieregge: Er hast schon zahlreiche Netzwerke begleitet.
„Partner müssen gleichberechtigt sein“

Firmennetzwerke: Experten-Interview zu Nutzen und Aufbau

Netzwerken – was bringt es den Unternehmen? Interessante Antworten liefert Professor Peter Vieregge, Leiter des Forschungsinstituts für Regional- und Wissensmanagement an der University of Applied Sciences Europe in Iserlohn.

mehr
Bei der Kontrolle: Packmitteltechnologe Giuseppe Di Mauro überprüft die Lesbarkeit eines Codes.
Sicherheitsstreifen, Seriennummern

Arzneimittelsicherheit: Wie wir vor gefälschten Medikamenten geschützt werden

Arzneimittelsicherheit wird in der EU jetzt noch größer geschrieben: Jede einzelne Packung eines verschreibungspflichtigen Medikaments muss einzigartig sein. Wie schafft man das? aktiv durfte sich das bei Faller ansehen.

mehr
Was auf dem Weg von der Idee zum Patent alles beachtet werden muss, erklärt Roberts Phelps von der Bayerischen Patentallianz.
Bayerische Patentallianz

Interview: Wie der richtige Riecher hilft, ein Patent zu vermarkten

Die Bayerische Patentallianz (BayPAT) hilft, Forschungsergebnisse für die Industrie zur Verfügung zu stellen. Auf diese Weise können aus einer Idee echte Produkte werden. Je nach Branche kann das aber Jahre dauern.

mehr
Standort Deutschland

Unsere Industrie kämpft um ihre Wettbewerbsfähigkeit

Handelsstreitigkeiten in aller Welt, E-Mobilität, Digitalisierung, demografischer Wandel: All das erfordert gewaltige Anstrengungen. Unsere Industrie muss sie meistern, um in Zukunft zu bestehen.

mehr
Glück und Zufriedenheit

Wer Argumente braucht, um sich zu freuen: Hier sind sie

Die Deutschen sind so zufrieden wie noch nie. Weil sie das leider oft nicht merken, sei hier auf den „Glücksindex“ und das „Vermögensbarometer“ hingewiesen.

mehr
Soziale Gerechtigkeit

Die Liebe der Deutschen zum Wehklagen

Trotz Rekordbeschäftigung und so wenig Armut wie seit vielen Jahren nicht mehr: Viele Deutsche zweifeln an der Gerechtigkeit unseres Sozialsstaats. Ohne Grund.

mehr