Nachrichten

In dieser Rubrik lesen Sie Nachrichten und Hintergrundberichte aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.

Zentrale in Nürnberg: Die Bundesagentur für Arbeit erstattet den Unternehmen das Kurzarbeitergeld.
Sie bearbeitet derzeit eine Flut von Anträgen.
Sozialstaat

Kurzarbeit bewährt sich auch in Coronakrise

Keine Arbeit, doch der Arbeitsplatz bleibt erhalten: Die Kurzarbeit sichert nicht nur Beschäftigung. Sie bremst auch den Einbruch der Wirtschaftsleistung in der Coronakrise – laut einer aktuellen Studie um 45 Prozent.

mehr
Professor Michael Hüther: „Die digitale Transformation wird an Dynamik aufnehmen.“
Professor Michael Hüther über die Auswirkungen der Pandemie

„Rezession durch Corona wird stärker als in der Finanzkrise“

Industrie im Ausnahmezustand: Die Exportnation Deutschland leidet unter den Auswirkungen der Coronakrise. aktiv sprach mit Professor Michael Hüther, Direktor des Instituts der Deutschen Wirtschaft, über die Folgen.

mehr
Nicht ganz geschenkt: Elterngeld und Co. werden am Ende doch ein wenig besteuert.
Eine Lohnersatzleistung ist nicht ganz steuerfrei ...

Der Progressionsvorbehalt – was ist das genau?

Für viele „steuerfreie“ Sozialleistungen werden nachträglich doch noch Steuern fällig: Etwa für Elterngeld, Krankengeld oder Kurzarbeitergeld. Das liegt am Progressionsvorbehalt. aktiv erklärt, was dahinter steckt.

mehr
Erfolgreich: Duale Studiengänge kommen beim Nachwuchs sehr gut an.
Nachwuchs

Duales Studium: Nachfrage steigt weiter

Der bundesweite Boom bei praxisnahen Studiengängen hält an. Auch die Technische Universität Hamburg und die Nordakademie in Elmshorn verzeichneten im abgelaufenen Wintersemester erneut einen Anstieg der Einschreibungen.

mehr
Hier wird Politik gemacht: Schüler bei einem Besuch des bayerischen Landtags.
Neues Gutachten

Aktionsrat Bildung fordert: Schüler müssen Demokratie lernen

Unsere westliche Welt mit ihren Freiheiten basiert auf demokratischen Werten. Diese lassen sich lernen. Doch da gibt es Nachholbedarf in den Schulen, denn der Bildungsgrad hat Auswirkungen auf das Demokratieverständnis.

mehr
Moment mal!

Pommes essen hilft gegen Corona

Langsam ... nicht gegen das Virus. Aber gegen die dadurch ausgelöste Pommes-Krise. Die Bauern haben die Kartoffel-Lager voll. Weil sie alles auf eine Karte gesetzt haben. Für Unternehmen ist das immer: ein hohes Risiko.

mehr
Für Corona-Einsatz beschenkt: Maria Wächter-Quante arbeitet auf der Intensivstation.
Gemeinsam stark

Clevere Spendenaktion von Unternehmern hilft in der Corona-Krise Betrieben

20.000 Euro hat der Verband Unternehmer Hildesheim für Menschen in pflegenden Berufen gesammelt. 200 von ihnen erhielten Einkaufsgutscheine. Damit können sie in Geschäften der Großstadt einkaufen und so die Betriebe unterstützen.

mehr
Ausbildung in Krisenzeiten

2020 wird für die betriebliche Ausbildung ein schwieriges Jahr

Die Corona-Krise trifft Schulabgänger wie Ausbildungsbetriebe. Beide Seiten sind tief verunsichert. Um den Ausbildungsmarkt zu stützen, wollen Politik und Wirtschaft nun an einem Strang ziehen.

mehr
Hände frei für Wichtigeres: Kontaktloses Zahlen an der Kasse im Supermarkt. Foto: Lidl
NFC-Technik auf dem Vormarsch

Kontaktlos bezahlen: Wie Corona diesen Trend beschleunigt

Wegen des Coronavirus zahlen viele in Deutschland öfter kontaktlos. Die Bankenbranche unterstützt diesen Trend und hat die Grenze für das Zahlen ohne Pin-Eingabe erhöht. Sie liegt jetzt etwa bei Girocard-Transaktionen bei 50 Euro.

mehr
Setzt in der Krise auf Kommunikation: Firmenchef Sven Vogt besprach mit seinen Mitarbeitern die neue Lage des Unternehmens.
„Die Pandemie verschärft die Lage“

Kautschuk-Industrie: Präsident Sven Vogt über Tarifrunde, Wir-Gefühl und Corona

Die Kautschuk-Industrie ächzt unter der Umstellung zum Elektroauto. Verschärfend kommt die Pandemie hinzu. Der Tarifabschluss trägt dem Rechnung, sagt Branchenpräsident Sven Vogt im Interview. Und ein neues Wir-Gefühl entsteht.

mehr
Alarmierend: Inzwischen sind fast alle M+E-Unternehmen (gut 91 Prozent) durch die Corona-Pandemie in ihrer Produktion betroffen.
Gesamtmetall-Umfrage

Konjunktur: Corona treibt in Metall- und Elektro-Industrie Kurzarbeiterzahl nach oben

Das Coronavirus hat auch Deutschlands wichtigsten Industriezweig Metall und Elektro infiziert. 2020 dürfte für die Branche zu einer extremen Belastungsprobe werden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des Arbeitgeberverbands Gesamtmetall.

mehr
Entspannt: Derzeitige Rentner können die Diskussion ohne große Sorgen verfolgen. Es geht vor allem um die Zukunft ihrer Kinder und Enkel.
Reform der Alterssicherung

Regierungskommission scheut unpopuläre Empfehlungen zur Rente

Die gesetzliche Rente steht vor großen Problemen. Doch während Experten längst zu politisch schwierigen Entscheidungen mahnen, hat nun eine extra eingesetzte Regierungskommission nur vage Ratschläge gegeben.

mehr
Vereint gegen die Krise: Wirtschaftsminister Peter Altmaier (links) und Arbeitsminister Hubertus Heil bei einer Pressekonferenz im März.
Reaktion auf die Coronakrise

Kurzarbeit: Die neuen Regeln – und die Sache mit dem Progressionsvorbehalt

Schnelle Hilfe der Regierung: Großzügigere Regeln bei der Kurzarbeit sollen auch in dieser Wirtschaftskrise viele Jobs retten. aktiv erklärt die rasanten Reformen – und eine oft übersehene Steuerfalle beim Kurzarbeitergeld.

mehr
Im Betrieb oft unverzichtbar: Ohne die ausländischen Kollegen wäre die Fachkräfte-Lücke noch viel größer.
MINT-Spezialisten gesucht

Warum die Metall- und Elektro-Industrie das neue Fachkräfte­einwanderungs­gesetz braucht

Nanu, es herrscht Fachkräftemangel trotz der anhaltenden Konjunkturkrise? Lesen Sie hier, was die Gründe dafür sind – und warum viele Betriebe jetzt auf mehr qualifizierte Zuwanderer hoffen.

mehr
Sie rekrutiert für Unternehmen Fachkräfte im Ausland: Sandra Megahed.
Die Metall- und Elektro-Industrie braucht Zuwanderer

MINT-Spezialisten gesucht! Expertin: „Das Fachkräfte­einwanderungs­gesetz ist ein Gewinn“

Sandra Megahed vom Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft rekrutiert für Unternehmen Fachkräfte im Ausland. aktiv fragte sie, warum das so schwierig ist und was das neue Gesetz den Unternehmen bringt.

mehr
MINT-Zuwanderer willkommen

Das neue Fachkräfte­einwanderungs­gesetz: Wichtig für die Metall- und Elektro-Industrie

Das neue Gesetz zur Steuerung der Zuwanderung schaffe wichtige Grundlagen, sagt Stefan Wolf, Vorsitzender des Arbeitgeberverbands Südwestmetall. Doch allzu hohe Erwartungen dürfe man daran zunächst nicht haben.

mehr
Mach dein Glück in Deutschland: Ein Motiv des Infoportals, mit dem die Regierung um ausländische Fachkräfte wirbt.
Neue Regeln für die Zuwanderung

Das Fachkräfteeinwanderungsgesetz gilt – was steht drin und was bringt es?

Deutschland hat erstmals ein Fachkräfteeinwanderungsgesetz. Dieser grundlegende Wechsel in der Einwanderungspolitik wird von der Wirtschaft begrüßt. Wer darf jetzt eigentlich alles kommen, welche Regeln gelten dafür?

mehr
Alles wird gut: Der Regenbogen als Symbol für den Glauben an einen guten Ausgang einer schweren Krise.
Nachhaltigkeit, Gemeinschaft, Digitalisierung

Was lernen wir aus der Coronakrise?

So langsam erwacht das Land aus der Corona-Schockstarre. Die Folgen der Krise sind heftig. Aber wie gehen wir mit ihnen um? Was lernen wir vielleicht sogar daraus? Wir haben Menschen getroffen, die Hoffnung hegen.

mehr
Vor Sonne schützen: UVA-Strahlung lässt die Haut vorzeitig altern.
Warum eigentlich ...

... schützen Mineralien vor Sonne?

Ärzte warnen vor der schädlichen UV-Strahlung der Sonne. Wie Zinkoxid auf natürliche Weise die Haut schützen kann, verrät Ina Hiller, Produktmanagerin beim Naturkosmetikhersteller Speick in Leinfelden-Echterdingen.

mehr
Mundschutz ist Pflicht: Solche OP-Kleidung ist heute schon antibakteriell ausgerüstet.
Wischen, testen, beschichten

Kampf gegen Corona: Wie Medizintextilien dabei helfen, gefährliche Erreger abzutöten

Nicht erst seit der Corona-Pandemie infizieren sich Menschen mit gefährlichen Erregern. In Kliniken und Heimen sind Viren und Bakterien seit Jahren ein Problem. Speziell beschichtete Textilien können diese Gefahr eindämmen.

mehr
Gut gegen Rost: Zink schützt Eimer, Drähte, Träger und Rohre vor der Witterung.
Die Elemente im Periodensystem

Zink: Korrosionsschutz

Wir kennen Zinkwannen oder Gießkannen. Das Schwermetall steckt aber auch in Hightech-Produkten. Überwiegend nutzt man Zink zum Schutz von Stahl vor Korrosion. Und als Spurenelement tut es unserer Gesundheit gut.

mehr
Gefährlich schön: In der Natur kommt Arsen überwiegend in Gesteinen vor.
Die Elemente im Periodensystem

Arsen – das Gift

Arsen kennen wir meist nur als Gift. Welchen Nutzen es für die Industrie hat, wo es in der Natur vorkommt und was es mit „giftgrün“ auf sich hat, lesen Sie hier.

mehr
Begehrt: Dräger zählt bei Beatmungsgeräten international zu den Marktführern.
Medizintechnik

Auftrags-Boom und neue Jobs bei Dräger

Das Lübecker Unternehmen hat im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie mehrere Großaufträge für Beatmungsgeräte und Schutzmasken erhalten. Nun sollen Produktion und Belegschaft deutlich erweitert werden.

mehr
Wirtschaftseinbruch durch Corona

Die Industrie braucht ein Konjunkturprogramm

Schulen, Verkehrswege, Breitbandnetze: Überall dort sollte der Staat jetzt investieren. Damit hilft er auch der Industrie, die dringend Rückenwind braucht, um die Folgen des Lockdowns überwinden zu können.

mehr
Rezession durch Corona

Verantwortungsvoll die Öffnung fortsetzen

Den Unternehmen geht langsam die Puste aus. Damit sie nach dem Lockdown die Kraft haben, wieder hochzufahren, muss die Politik handeln: Behutsame Öffnung mit Schutzkonzepten für Risikogruppen. Sonst droht eine Pleitewelle.

mehr
Coronakrise

Staatliche Hilfe für Betriebe ist richtig

Lockdown in Deutschland. Am weitgehenden Stillstand trifft die Betriebe keine Schuld. Es ist geboten, dass der Staat ihnen jetzt hilft, da ganze Märkte wegbrechen. Der Wirtschaftsstabilisierungsfonds wird Jobs retten.

mehr