Nachrichten

In dieser Rubrik lesen Sie Nachrichten und Hintergrundberichte aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.

VW-Golf-Produktion in Wolfsburg: Der Strukturwandel vom klassischen Verbrennungsmotor zu neuen Lösungen setzt die deutsche Auto-Industrie und ihre Zulieferer gewaltig unter Druck.
Deutschlands Schlüsselbranche befindet sich im Abschwung

Konjunktur: Die Metall- und Elektro-Industrie steckt schon mitten in der Rezession

Die Produktion der Metall- und Elektro-Industrie geht schon im dritten Quartal in Folge zurück. „Und die aktuellen Umfragen lassen für 2020 nichts Gutes erwarten“, warnt Michael Stahl, Chefvolkswirt beim Arbeitgeberverband Gesamtmetall.

mehr
Schluss: Metzger Thomas Fischer fand keinen Nachfolger für seinen Betrieb.
Demografie erschwert die Suche

Immer mehr Unternehmen suchen einen Nachfolger

Wenn Mitarbeiter in Rente gehen, werden sie gemeinhin ersetzt. Aber was passiert mit der Firma, wenn der Inhaber in Rente geht? Vor dieser Frage stehen in den nächsten Jahren 150.000 Unternehmen in Deutschland.

mehr
Uhren überall: Die (Arbeits-)Zeit ist im Londoner Geschäftsviertel Canary Wharf nicht zu übersehen ...
Deutsches Gesetz nicht mehr zeitgemäß

Arbeitsrecht: Arbeitszeit besser regeln!

Höchstens acht Stunden Arbeit pro Tag, mindestens elf Stunden Pause dazwischen: Das deutsche Arbeitszeitgesetz ist strenger als nötig. Es engt den Spielraum für Betriebe und Beschäftigte ein. Österreich ist da schon weiter.

mehr
Annika-Maren Gebauer: Sie arbeitet beim Bildungsträger BBQ (Bildung und Berufliche Qualifizierung gGmbH), und hat als Integrationslotsin viele Betriebe und Migranten zusammengebracht.
Migration

Integration von Flüchtlingen: Eine Expertin erklärt, wo für Unternehmen die Hürden liegen

Migranten zu beschäftigen, ist für viele Unternehmen interessant. Doch die Umsetzung ist oft nicht einfach. Warum, weiß Annika-Maren Gebauer: Sie erzählt im Interview von ihren Erfahrungen als Integrationslotsin.

mehr
Hybride aus Haut und Hightech: Cyborg aus der Actionsaga „Justice League“. Kommt uns der bald auf der Straße entgegen?
Die Maschinen-Menschen sind da!

Cyborgs: Wie wir mit künstlichen Bauteilen im Körper immer leistungsfähiger werden

Mit einem implantierten RFID-Chip in der Hand Türen aufschließen? Das machen schon heute Tausende Deutsche. Sie nennen sich Cyborgs. Und der Trend, sich Technik in den Körper einsetzen zu lassen, hat erst begonnen.

mehr
Routinier bei der Arbeit: Erfahrene Fachkräfte sind oft Leistungsträger in den Betrieben.
Beispiel Metall- und Elektro-Industrie

Alternde Belegschaften: Immer mehr Fachkräfte sind 60 Jahre und älter

Demografischer Wandel – das heißt auch: Die Kollegen werden im Schnitt älter, ob nun am Band oder im Büro. Eindrucksvoll zeigt das eine neue Prognose für Deutschlands Schlüsselindustrie Metall + Elektro.

mehr
Charta-Verleihung: Der Hessische Sozialminister Kai Klose überreicht
die Urkunde zur Pflege-Charta an Kristina Schlesinger vom Bosch-
Rexroth-Werk in Erbach.
254 hessische Betriebe und Behörden machen mit

Bosch, Conti, Zeiss: Ja zur Pflege-Charta

Freiwillige Unterstützung des Arbeitgebers - über gesetzliche und tariflische Regeln hinaus: 41 weitere hessische Unternehmen haben die Charta „Beruf und Pflege vereinbaren“ unterzeichnet. Was das den Arbeitnehmern bringt:

mehr
Arbeit in der Chemie – dazu muss man auch wissen: In 72 Prozent der Chemie- und Pharma- Betriebe verschlingen die Arbeitskosten mehr als ein Fünftel des Umsatzes. Foto: Sigwart
Tarifrunde Chemie 2019

Chemie-Arbeitgeber hoffen auf Einsicht der Gewerkschaft

„Es gibt nichts zu verteilen“, sagt Patrick Krauth, Verhandlungsführer der Chemie-Arbeitgeber Baden-Württemberg. Trotz einer Rezession will die Gewerkschaft in der aktuellen Tarifrunde hohe Forderungen durchsetzen.

mehr
Frauen sind die Gewinner

Arbeitsmarkt: Das Job-Wunder brachte „ganz normale“ Stellen – und nicht atypische!

Vier Millionen neue Stellen haben Betriebe von 2007 bis 2018 geschaffen. Das sind alles Normalarbeitsverhältnisse! Und nicht atypische Jobs. Am meisten profitierten Frauen. Sie angelten sich 2,5 Millionen dieser Arbeitsplätze.

mehr
Festliches Ambiente: Mehr als 1.000 Gäste hatten sich im Wiesbadener Kurhaus zum 28. Hessischen Unternehmertag versammelt.
Hessisscher Unternehmertag 2019

Medizinische Revolution dank Digitalisierung

An jeden einzelnen Patienten angepasste personalisierte Medikamente, künstliche Intelligenz im OP-Saal: Beim hessischen Unternehmertag in Wiesbaden ging es um die Digitalisierung der Medizin. Ein faszinierender Ausblick.

mehr
Hessischer Unternehmertag

Das sind die Hessen-Champions 2019

Ein Ladesystem für E-Autos, smarte Einband-Etiketten, ein Matratzen-Internetversand und die genaueste Messmaschine der Welt: Die Gewinner der „Hessen-Champions 2019“ zeigen, wie man die Digitalisierung meistert.

mehr
Digitale Kompetenz: Mitarbeiter der Auto-Industrie sollen weitergebildet werden.
Geplante Technologieoffensive

Mit der „Hightech Agenda Bayern“ investiert Bayern in die digitale Zukunft

Der Freistaat hat angekündigt, Forschung und Innovationen in Bayern massiv zu fördern. Mit Kompetenzen in zukunftsträchtigen Technologien soll die internationale Wettbewerbsfähigkeit des Standortes gesichert werden.

mehr
Kleinkinder auf Spazierfahrt: 320.000 Betreuungsplätze fehlen derzeit in Deutschland.
Mangel an Plätzen für unter Dreijährige

Viele Eltern wissen nicht, wohin mit ihren Kleinkindern – das Kita-Problem wächst

80 Prozent der Eltern zweijähriger Kinder wünschen heute eine Betreuung für den Nachwuchs. Der Bedarf an Kita-Plätzen für die Kleinsten wächst. 320.000 fehlen aktuell in Kindertagesstätten. Obwohl Städte das Angebot stark ausbauen.

mehr
Brexit im Nacken: Die Unsicherheit über die Zukunft hat wirtschaftlichen Schaden angerichtet.
Europäische Union

Brexit: Wo der geplante Austritt der Briten bereits Schaden angerichtet hat

Niemand weiß, wie genau sich ein Brexit an den Grenzen auswirken wird. Aber bereits jetzt sind Ausmaße sichtbar – vor allem in Großbritannien. Aber auch in Deutschland sind bestimmte Branchen besonders betroffen.

mehr
Herausforderung: Immer mehr Senioren – das belastet die Balance unserer Gesellschaft.
Bevölkerungsentwicklung in Deutschland

Demografischer Wandel: Die Zahl der erwerbsfähigen Bürger wird bald dramatisch sinken

Deutschland altert, das bemerken wir wohl alle. Aber dieser Prozess, der „demografische Wandel“, kommt erst jetzt so richtig in Fahrt – und er wird bald schmerzhaft. Das zeigt die aktuelle amtliche Bevölkerungsprognose.

mehr
Vergeudete Energie: Bis 2030 sollen die Emissionen im Gebäudebereich weiter kräftig gesenkt werden, dank modernerer Heizungen und besserer Isolierung.
Noch viel zu tun

Deutschlands Klimaschutz-Bilanz ist ernüchternd

Die Emission von Treibhausgasen muss stärker sinken als bislang. Sonst droht Deutschland, seine eigenen Klimaschutz-Ziele zu verfehlen. Das wäre nicht nur schlecht fürs Image, sondern könnte auch teuer werden.

mehr
Alleingelassen:  Der Sozialstaat macht es Kindern aus einkommensschwachen Familien schwerer als nötig.
Kinderarmut in Deutschland

Der Sozialstaat könnte bedürftigen Kindern besser helfen

Jedes siebte Kind in Deutschland ist armutsgefährdet. Aber mit einem Wirrwarr an Leistungen bremst sich der Sozialstaat selbst aus. Fachleute beklagen falsche Anreize und ineffiziente Strukturen.

mehr
Milliarden für Schienenstrecken

Brenner-Basistunnel & Co: Europas teuerste Verkehrsprojekte, die Deutschland betreffen

Europa wächst zusammen – der Bau grenzüberschreitender Zugstrecken und neuer Bahn-Tunnel kommt voran. Wie weit sind die Arbeiten für die teuersten Projekte gediehen, bei denen Deutschland eine zentrale Rolle spielt? Ein Überblick.

mehr
Der harte Kampf gegen Alterskrankheiten

Hoffnung bei Parkinson und Alzheimer: Die Pharma-Industrie investiert Milliarden

Weltweit treiben Wissenschaftler die Entwicklung neuer Medikamente für die Alterskrankheiten Parkinson und Alzheimer-Demenz voran. Zwar gibt es auch Misserfolge, aber Experten machen Hoffnung auf neue Therapien ab 2025.

mehr
Künstlerisch: Symbolische Darstellung von Wasserstoff-Molekülen.
Die Elemente des Periodensystems

Wasserstoff – Energie

Wasserstoff ist das chemische Element, das am häufigsten im Universum vorkommt – und es ist Hoffnungsträger beim Fahrzeugantrieb. Noch wird der größte Teil des Wasserstoffs aus Erdgas gewonnen.

mehr
Neue Sicht: VR- und AR-Brillen verändern die Arbeitsweisen in der Luftfahrtbranche.
Halbzeit beim „DigiNet.Air“

Digitalisierung: Bildungsnetzwerk begleitet Wandel in der Hamburger Luftfahrt-Industrie

Die Unternehmen der Hamburger Luftfahrtbranche fit für die Zukunft machen – dieses Ziel verfolgt der Verbund Nordbildung des Arbeitgeberverbands Nordmetall mit seinem Netzwerk „DigiNet.Air". Hochkarätige Partner machen mit.

mehr
Mit Listen wird im Labor geprüft: Entsprechen wirklich alle Zutaten den hohen Ansprüchen?
Textilchemie auf dem Prüfstand

Das Unternehmen CHT verzichtet auf kritische Zutaten – das betrifft rund 5.000 Rezepturen

Schwarze T-Shirts sind weltweit beliebt, doch sie zu färben, ist weder umweltfreundlich noch gesund. Das Spezialchemie-Unternehmen CHT aus Tübingen entwickelt jetzt nachhaltige Rezepturen – und spart noch Wasser und Energie.

mehr
IZA-Experte Terry Gregory: „Entgegen der verbreiteten öffentlichen Meinung dürfte der technologische Wandel mehr Arbeitsplätze schaffen, als er zerstört.“
Arbeitsmarkt-Experte Terry Gregory

„Die Digitalisierung ist eine Evolution, keine Revolution“

Die Digitalisierung wird die Fabriken und die Arbeitsplätze verändern. Vor diesem Wandel haben viele Angst. Zu Recht? Wir sprachen mit dem Experten Terry Gregory vom Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit (IZA).

mehr
Soziale Gerechtigkeit

Die Liebe der Deutschen zum Wehklagen

Trotz Rekordbeschäftigung und so wenig Armut wie seit vielen Jahren nicht mehr: Viele Deutsche zweifeln an der Gerechtigkeit unseres Sozialsstaats. Ohne Grund.

mehr
30 Jahre Mauerfall

So war das damals mit Herrn Schabowski

Am richtigen Ort sein zur richtigen Zeit: Das nennt man Reporterglück. Am 9. November 1989 wurde es mir zuteil – als in Berlin die Mauer fiel und die Menschen ein Fest der Freiheit feierten.

mehr
Demokratie

Manche Klimaaktivisten hegen gefährliche Träume

In der Klimaschutz-Debatte verschiebt sich gerade etwas: Weg von sachlichen Argumenten, hin zu Emotionen. Es offenbart sich dabei ein seltsames, ja verstörendes Verständnis von Demokratie.

mehr