Nachrichten

In dieser Rubrik lesen Sie Nachrichten und Hintergrundberichte aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.

Geschädigtes Bargeld

Die Geldretter von der Bundesbank

Geschreddert, verschimmelt, zerfressen – wenn Banknoten bis zur Unkenntlichkeit zerstört sind, können nur noch Spezialisten der Bundesbank helfen. aktiv war zu Besuch im Analysezentrum für geschädigtes Bargeld.

mehr
2. Platz beim Schmäh-Preis Plagiarius: Dieser Spielzeugbagger von Bruder Spielwaren (links) wurde kleiner und in minderwertiger Qualität nachgeahmt.
Produktfälschungen und Markenklau

Dreiste Plagiate schädigen die deutsche Industrie – und die Verbraucher

Wer Produkte nachmacht oder verfälscht ... kommt leider oft damit durch: Plagiate kosten die deutsche Industrie mehr als 50 Milliarden Euro im Jahr, so eine neue Studie. Besonders viele Produktpiraten sitzen in China.

mehr
Hightech-Analyse: Andreas Breuksch und Janik Laages (von links) besprechen mit Professor Giese Ergebnisse einer Untersuchung.
Neue Mischungen nötig

Experte erklärt, wie die Elektro-Mobilität die Kautschuk-Industrie herausfordert

Turboladerschläuche und Antriebsriemen braucht das Elektro-Auto nicht. Dafür Neuentwicklungen. Welche Veränderungen die E-Mobilität für Reifen- und Gummihersteller bringt, erklärt Professor Ulrich Giese vom Kautschuk-Institut.

mehr
Foto: Fotolia
Richtig oder falsch?

Zehn Mythen und Wahrheiten rund um die Gartenpflege

Frisch gesetzte Pflanzen stark gießen, Bierfallen helfen gegen Schädlinge wie Nacktschnecken, Sträucher nur im Winter schneiden … Um die richtige Garten- und Pflanzenpflege ranken sich viele Mythen. Doch viele Tipps erweisen sich schnell als Flops!

mehr
Ausrüstung komplett? Toni Hanzic checkt das Werkzeug an
Bord seines Einsatzfahrzeugs.
Gelbe Engel für schwere Fälle

So hart ist der Job der ADAC-Pannenhelfer für Lkws

Abschleppen, reparieren, unterm Truck liegen, während Zentimeter entfernt der Verkehr vorbeidonnert: Pannendienst für Lkws ist kein Job für Warmduscher. Trotzdem lieben die Männer vom ADAC ihren Job. Wie kommt das?

mehr
Warum eigentlich...

...enthalten Sportler-Drinks Magnesium?

Magnesium kann der Körper nicht selber bilden. Weshalb wir den Mineralstoff aber dringend benötigen und wie wir ihn zu uns nehmen können, erklärt Thomas Eckert von Jungbunzlauer, Experte für Zusatzstoffe aus Ladenburg.

mehr
ePIN: Die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml vor einem der Pollen-Messgeräte.
Hilfe bei Allergien

Erstes vollautomatisches Polleninformations-Netzwerk geht in Betrieb

Viele Menschen reagieren allergisch auf Blumen, Bäume oder Gräser. Für sie gibt es ab sofort in Bayern ein besonders genaues Warnsystem. Beim ePIN-System zählen Roboter in Echtzeit die Pollenkonzentration in der Luft.

mehr
Entspannt zum Ausflugsziel: Autofahren ist heute viel sicherer als früher. Die Zahl tödlicher Unfälle ist in den letzten Jahrzehnten immer weiter gesunken.
Mobilität

So machen Unternehmen aus Baden-Württemberg den Straßenverkehr sicherer

Airbags, die sich schon vor dem Crash entfalten, neue Assistenzsysteme und Unfallmeldestecker: Autohersteller und ihre Zulieferer lassen sich immer wieder Neues einfallen, um das Unfallrisiko zu minimieren.

mehr
Verkehr der Zukunft

Airbus entwickelt Luft-Taxi

Der CityAirbus ist ein Elektro-Flugzeug, das senkrecht starten und landen kann. Die Maschine soll zunächst von einem Piloten gesteuert werden. Aber auch ein autonom fliegendes Modell ist bereits in Planung.

mehr
Was Frauen alles stemmen

Beruf und Familie – Frauen sind locker zwei Stunden pro Tag länger beschäftigt als Männer

Alles im Griff? Acht von zehn Frauen sagen „Ja“. Kein Wunder. Arbeiten Mütter an Werktagen doch fast 16 Stunden. Denn neben dem Job wuppen sie auch noch Haushalt und Kinder. Hohe Erwartungen und Perfektionismus sind die Gründe.

mehr
Programmieren wie die Profis

Ernst-Reuter-Schule in Karlsruhe bereitet junge Menschen auf digitale Arbeitswelt vor

Deutschlands Industrie liegt bei der Digitalisierung vorne, doch die Schulen hinken bei der Ausstattung mit Computern hinterher. Die erste „Smart School“ Baden-Württembergs gehört zu den Ausnahmen. Wir haben sie besucht.

mehr
Komplizierte Montagearbeiten in luftiger Höhe werden dieser Tage an Stromleitungen in der Nähe des Wolmirstedter Umspannwerkes ausgeführt. Zwischen Helmstedt und Berlin entsteht damit eine 380 KV-Trasse, die bis Ende Juni bis Wolmirstedt geschlossen sein soll.
Die Lücke ist riesig

Energie: Der Kohleausstieg braucht neue Stromtrassen – doch der Ausbau stockt

7.700 Kilometer Stromleitungen müssen für den Ökostrom gebaut oder verstärkt werden. Erst ein Achtel ist fertig. Die Industrie warnt daher vor dem raschen Kohleausstieg. Sie fordert: Erst Trassen bauen, dann Kraftwerke abschalten.

mehr
Wohlstand

Tourismusrekord: Die Deutschen reisen so viel wie nie

2018 machten so viele Deutsche Urlaub wie noch nie. Das ist das Ergebnis der 35. Tourismus-Analyse der Stiftung für Zukunfsfragen. Auch dieses Jahr packen viele Bundesbürger wieder ihre Koffer. Das sind die Trends.

mehr
Produktion in einem Wellpappenwerk: Die Lohnkosten steigen nun deutlich.
Abschluss mit langer Laufzeit

Papierverarbeitung: Einigung nach schwieriger Tarifrunde

Die Tarifparteien der Papier- und Kunststoffverarbeitung haben sich vor Kurzem geeinigt: Die Löhne steigen in zwei Schritten um 5,5 Prozent – bei einer Laufzeit von 27 Monaten. Für Azubis gibt’s ein besonderes Extra.

mehr
Weltweiter Vergleich

Der Standort Deutschland schwächelt

Im Interview erklärt Professor Friedrich Heinemann vom Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim, warum unser Standort für Familienunternehmen in den letzten Jahren viel unattraktiver geworden ist.

mehr
Moment mal!

Traumschiff: Warum Florian Silbereisen der richtige Kapitän ist

Die Wogen der Entrüstung schlugen hoch: Schlager-Star Florian Silbereisen wird Kapitän des ZDF-Dampfers „Traumschiff“. Dabei ist der Shitstorm unangebracht. Denn zielgruppentechnisch ist Silbereisen – eine clevere Wahl.

mehr
Mahlzeit: Audi-Mitarbeiter aus Neckarsulm grillten für Wohnungslose und Bedürftige. Foto: Werk
Gesellschaft

In Baden-Württemberg ist das ehrenamtliche Engagement besonders groß

Fast jeder zweite Bürger im Südwesten übt eine freiwillige Tätigkeit im Dienst der Gesellschaft aus! Und viele Unternehmen unterstützen das Ehrenamt. Hier ein paar Beispiele.

mehr
SPD-Vorschlag in der Kritik

Arbeitslosengeld länger zahlen? Keine gute Idee!

Älteren Arbeitssuchenden würde man mit einer längeren Bezugsdauer keineswegs einen Gefallen tun, sagt Arbeitsmarktexperte Holger Schäfer vom Institut der deutschen Wirtschaft. Warum das so ist, lesen Sie hier.

mehr
Hier gibt es keine Unterschiede: Der Tarifvertrag zum Beispiel der Metall- und Elektro-Industrie behandelt selbstverständlich alle Geschlechter gleich.
„Gender Pay Gap“ unter der Lupe

Lohnlücke zwischen Männern und Frauen ist viel kleiner als gedacht

Werden Frauen in Deutschland schlechter bezahlt als Männer? Auf den ersten Blick schon. Aber wenn man genau hinsieht, bleibt von der oft gescholtenen Lohnlücke praktisch nichts übrig! aktiv erklärt wichtige Zusammenhänge.

mehr
Arbeitnehmerüberlassung

Zeitarbeit: Ein Sprungbrett in den Arbeitsmarkt

Zeitarbeit wird gerne verteufelt – und ihr Ausmaß oft völlig überschätzt. Tatsächlich liegt die Quote der Zeitarbeitnehmer unter 3 Prozent aller Beschäftigten. Und Arbeitnehmerüberlassung ist für viele eine echte Chance.

mehr
Riesiges Netzwerk: China sucht neue Wege für schnellen Export.
Griff nach Westen

Globalisierung: Chinas „Seidenstraße“ ist das größte Infrastrukturprojekt der Welt

Chinas neue Seidenstraße nach Europa soll dem Riesenreich schnelle Exportwege bieten. Eine knapp dreistellige Milliardensumme will die Volksrepublik dafür in Bahntrassen, Autobahnen und Häfen investieren. In 70 Ländern der Welt.

mehr
Gespräch mit dem Wirtschaftsminister

Hubert Aiwanger stellt bei der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft sein Programm vor

Mobilfunkversorgung, Energie und Fachkräftemangel: Bei vielen zukunftsträchtigen Themen herrscht zwischen Bayerns neuem Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger und der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft Einigkeit.

mehr
Arbeitgeber sehen keinen Handlungsbedarf

Sachgrundlose Befristung: Gesamtmetall warnt vor Änderungen

Sachgrundlose Befristungen stark einschränken? Die Wirtschaft hält davon gar nichts. Der Arbeitgeberverband Gesamtmetall fordert den Staat pointiert dazu auf, bei den Befristungen erst mal vor der eigenen Tür zu kehren.

mehr
Thomas Goldau, Redaktionsleiter. Foto: Roth
Sozialpolitik

Respekt-Rente ist ungerecht und wirkungslos

Das Arbeitsministerium möchte, dass Geringverdiener im Alter besser dastehen als Empfänger der Grundsicherung. Doch die Respekt-Rente ist eine Fehlkonstruktion. Das Problem der Altersarmut kann sie nicht lösen.

mehr
Meinung

Kohleausstieg bedeutet eine historische Zäsur

Bis 2038 soll Strom aus Kohlekraftwerken in Deutschland Geschichte sein. Dieser Plan der Kohlekommission kann nur gelingen, wenn unsere Wirtschaft stark ist – und die Stromversorgung sicher.

mehr
Thomas Goldau, Redaktionsleiter. Foto: Roth
Meinung

Jeder, der etwas kann, ist uns willkommen!

Wer in einem Industriebetrieb arbeitet, lernt vielleicht bald wieder neue Kollegen kennen, die von außerhalb der EU gekommen sind. Denn jetzt ist das Fachkräfteeinwanderungsgesetz auf dem Weg, auf das unsere Wirtschaft lange gewartet hat.

mehr
Thomas Goldau, Redaktionsleiter. Foto: Roth
Meinung

Wenn deutsche Gründlichkeit übertrieben wird …

Deutsche Verwaltungsgerichte fügen in der Urteilsbegründung lange Zahlenkolonnen an: Die Resultate innerstädtischer Luft-Messstationen liegen meist erheblich über 40 Mikrogramm Stickstoffdioxid. Doch warum wird dieser EU-Grenzwert am Stachus in München überschritten – nicht aber am Stephansplatz in Wien?

mehr
Thomas Goldau, Redaktionsleiter. Foto: Roth
Meinung

Brückenteilzeit – eine neue Last für die Betriebe

Die Teilzeitarbeit zählt zu den Erfolgsgeschichten im betrieblichen Alltag. Arbeitnehmer passen ihre individuelle Arbeitszeit der Lebenssituation an. Die Unternehmen finden und halten oft Fachkräfte, indem sie ihnen verkürztes Arbeiten ermöglichen. Doch für manche hat Teilzeit ein eher negatives Image.

mehr
AKTIV-Chefredakteur Ulrich von Lampe. Foto: Roth
Meinung

Das Ende des Freihandels beginnt in den Köpfen

Verstehen Sie sich gut mit Ihrem Nachbarn? Helfen Sie sich vielleicht sogar gegenseitig bei der Gartenarbeit? Obwohl Ihr Nachbar zwei linke Hände hat und für alles viel länger braucht als Sie? Falls ja – Glückwunsch! Dann haben Sie den Nutzen des freien Handels erkannt!

mehr