Nachrichten

In dieser Rubrik lesen Sie Nachrichten und Hintergrundberichte aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.

Wiesenburg: Kaum 4.300 Einwohner auf 220 Quadratkilometern.
Kommt eine neue Stadtflucht?

Wohnen: Auf dem Land sind Häuser noch günstig. Noch!

Alle wollen in der Stadt leben? Das stimmt so nicht mehr. Wegen Corona und hoher Mieten ziehen gerade junge Familien verstärkt raus aufs Land. Selbst in der Provinz lässt das die Preise schon steigen.

mehr
Das neue Zuhause: Franziska und Kay sind stolz auf ihren „Roadfuxx“. Dazu gibt es auch das passende Graffito am Heck.
Auf die harte Tour

Mut zur Veränderung: Warum eine Weltreise eine große Herausforderung ist

Franziska und Kay haben sich im Oktober 2021 zum Trip ihres Lebens aufgemacht. Sie reisen in einem Feuerwehrmobil um die Welt. Warum macht man das? Und was macht die Fahrt mit einem selbst? Ein Erfahrungsbericht.

mehr
Wettlauf mit der Zeit: Die nächsten Jahre sind entscheidend für Deutschland.
Weil die Baby-Boomer bald in Rente gehen

Wohlstand: Die Produktivität unserer Wirtschaft muss deutlich steigen

Seit Jahren dümpelt der Produktivitätsanstieg in Deutschland nur knapp über der Nulllinie. Wenn das so weitergeht, hat das weitreichende Folgen. Schon jetzt muss gegengesteuert werden.

mehr
Energie- und Infrastrukturexperte Thilo Schaefer: „In den Behörden muss fachkundiges Personal aufgestockt werden.“
Damit die Energiewende gelingt

„Neue Bundesregierung muss Genehmigungsverfahren beschleunigen“

Schnelligkeit ist der Schlüssel zum Erfolg, um die Klimaziele zu schaffen, sagt Thilo Schaefer. Der Energie- und Infrastruktur-Experte beim Institut der deutschen Wirtschaft fordert im aktiv-Interview mehr Tempo bei Genehmigungen.

mehr
Stahlproduktion bei Thyssenkrupp: Der Konzern stellt nach und nach auf Wasserstoff um. Die Tochter Uhde Chlorine Engineers fertigt die Technik zur Erzeugung von Wasserstoff (rechts).
Stahl, Chemie, Zement

Klimaschutz: So wollen energieintensive Branchen ihren CO2-Ausstoß drastisch senken

Raus aus Kohle und Gas, rein in Wind- und Sonnenkraft: Die deutsche Industrie setzt in der Produktion zunehmend auf die Erneuerbaren. aktiv stellt drei Branchen vor, die sich mit großem Aufwand auf die grüne Zukunft vorbereiten.

mehr
In der Pandemie besonders gefragt: Mit so einem Formular beantragen Arbeitgeber Kurzarbeitergeld für betroffene Mitarbeiter.
Wichtiges Instrument in der Pandemie

Arbeitsplatz gerettet: Millionen Jobs blieben dank Kurzarbeit erhalten

Kurzarbeit hat sich während Corona als zentraler Rettungsschirm für Beschäftigte erwiesen. In der Hochphase waren 18 Prozent aller Arbeitnehmer betroffen – und zugleich vor Schlimmerem geschützt. Das hat seinen Preis.

mehr
Blickfang: Das Lüdenscheider Erlebnismuseum Phänomenta mit seinem markanten Turm. In der Nachbarschaft befinden sich die Gebäude des Wissensquartiers, wo die digitale Denkfabrik entstehen soll.
Digitale Denkfabrik, kluges Verkehrskonzept

„Regionale 2025“: Neue Projekte sollen Südwestfalens Wirtschaft weiter voranbringen

In der Provinz Nachwuchskräfte finden – das ist nicht leicht. Das gilt auch für Südwestfalen, eine der wichtigsten Industrieregionen Deutschlands. Neue Projekte sollen die Attraktivität für junge Leute steigern.

mehr
Knapp: Bei vielen Rohstoffen sieht die vbw-Rohstoffstudie ein hohes Risiko bei der Versorgungssicherheit, etwa Germanium. Dabei wird es für viele innovative Technologien gebraucht, etwa Halbleiter, Glasfasern, Infrarotoptik, Wärmebildkameras.
Studie zu Lieferengpässen bei Rohstoffen

Die Versorgungslage mit wichtigen Rohstoffen in der Industrie ist kritisch

Rohstoffe sind das Rückgrat einer produzierenden Industrie. Man braucht sie besonders für Zukunftstechnologien. Damit die Firmen sie nutzen können, muss der Zugang zu seltenen Rohstoffen langfristig gesichert sein.

mehr
Stimme der Branche: Unternehmerin und Verbandspräsidentin Ingeborg Neumann.
Interview zur Lage in der Textil-Industrie

t+m-Präsidentin Ingeborg Neumann: „Wir können Wandel!“

Die Betriebe der Textil- und Bekleidungsindustrie haben ein turbulentes Jahr hinter sich. aktiv sprach mit Ingeborg Neumann, Präsidentin von textil + mode, über den Fachkräftemangel und die Herausforderung, in Zukunft klimaneutral zu produzieren.

mehr
Neue Geschäftsfelder: 11,8 Prozent der Investitionen gehen in den Umweltschutz – etwa in regenerative Energien.
Mit gedrosseltem Tempo auf gutem Kurs

Hessens Metall- und Elektro-Industrie investiert in Zukunftsfelder

Die Unternehmen der hessischen Metall- und Elektro-Industrie beurteilen die Geschäftslage zu 48 Prozent als „gut“ und nur zu 9 Prozent als „schlecht“. Laut aktueller Umfrage von Hessenmetall sind sie verhalten optimistisch.

mehr
Diskutieren über den Standort: VW-Cheflobbyist Thomas Steg, Conti-Personalchef Deutschland Marcel Verweinen, IG-Metall-Bezirksleiter Torsten Gröger, Arbeitgeberchef Dr. Volker Schmidt, Wirtschaftsminister Bernd Althusmann und Moderatorin Silke Leinweber (von links).
Strategie für die Zukunft

Niedersachsens Automobil-Industrie treibt Transformation voran

Unternehmen, Arbeitgeberverband NiedersachsenMetall, Gewerkschaft IG Metall und Landesregierung: Gemeinsam packen sie den Wandel in der Automobil-Industrie an. Auf dem Strategiedialog in Hannover wurde es konkret.

mehr
Eingetrübt: Der in London beschlossene Brexit hat dem Handel mit Europa geschadet.
Handelshemmnisse

Bayerns Firmen leiden unter dem Brexit

Der Export auf die Insel ging von 2015 bis 2020 um ein Drittel zurück. Bayerns Wirtschaft fordert angesichts bestehender Probleme ein „konstruktiveres Miteinander“ von Europäischer Union und Vereinigtem Königreich.

mehr
Aufbruchstimmung: Die Ampel-Koalition verspricht ein innovationsfreundlicheres Deutschland.
Die Zukunft sichern

Standort Baden-Württemberg: Die Industrie hofft auf wirtschaftsfreundlichere Politik

Die Entscheidungen der neuen Bundesregierung sind auch für die baden-württembergische Metall- und Elektro-Branche mit knapp einer Million Mitarbeitern wichtig. Vier Unternehmer sagen, was sie jetzt konkret erwarten.

mehr
Stau auf der A 45 bei Lüdenscheid Anfang Dezember: Schäden an einer Talbrücke machten eine sofortige Sperrung der Autobahn notwendig.
Schiene statt Straße

Güterverkehr: 25 Prozent Marktanteil bis 2030 – warum die Bahn das kaum schaffen wird

Das deutsche Straßennetz ist völlig überlastet – und die Bahn ist meist keine Alternative zum Lkw. Woran das liegt, erklärt ein Verkehrs-Experte in aktiv. Eine schnelle Besserung der Lage ist nicht in Sicht.

mehr
Kind in einem Hochhausviertel: Der Sozialstaat soll seine Startchancen verbessern.
Armen Kindern besser helfen

Die neue Kindergrundsicherung: Was die Ampel-Koalition plant – und warum das sinnvoll ist

Die rot-gelb-grüne Bundesregierung plant einen „Neustart der Familienförderung“: Armen Kindern soll besser geholfen werden, mit einer neuen Kindergrundsicherung. Sie soll das Kindergeld und andere Leistungen ersetzen.

mehr
Mitte Oktober: Spitzenpolitiker berichten über die erfolgreichen Sondierungsgespräche. Noch bis Ende November wird nun über einen Koalitionsvertrag verhandelt. Von links: Robert Habeck und Annalena Baerbock, die Bundesvorsitzenden der Grünen, Olaf Scholz, der SPD-Kanzlerkandidat (derzeit Bundesfinanzminister) und FDP-Chef Christian Lindner.
Sozialstaat mal ganz anders?

Renten-Revolution: Bringt die Ampel-Koalition mehr kapitalgedeckte Altersvorsorge?

Reformen bei der Rente sind nötig: Weil bald die Babyboomer in Rente gehen, wird ein „Weiter so“ schnell unbezahlbar. Die Große Koalition hat sich vor Entscheidungen gedrückt. Was plant die potenzielle Ampel-Regierung?

mehr
Mehr Klimaschutz! Seit Jahren fordern Demonstranten härtere Maßnahmen im Kampf gegen den Klimawandel – wie hier im November 2015 in Berlin.
Die Erde retten

UN-Klimagipfel in Glasgow: Um diese Beschlüsse und Streitpunkte geht es

Beim Klimagipfel in Schottland treffen sich Staatschefs und Wissenschaftler, um über Maßnahmen gegen den Klimawandel zu verhandeln. Warum es Streit gibt und welche Rolle China dabei spielt? Antworten gibt’s hier.

mehr
Avatar: Screenshot aus der Metaverse-Welt „Decentraland“. Normalerweise ist es hier übrigens voller.
Digitalisierung

Mark Zuckerbergs Metaversum: Das erwartet uns in der neuen digitalen Parallelwelt

Die Revolution des Internets kommt – das Metaversum! Bald werden wir via VR-Brille in der digitalen Parallelwelt arbeiten, spielen, shoppen. Man kann das klasse finden oder doof. Fakt ist: Es hat bereits angefangen.

mehr
Trocken: Funktionstextilien schützen dank Chemiefasern.
Chemie im Alltag

So wird Kleidung wasserabweisend und atmungsaktiv

Sportler trotzen Wind und Wetter – Funktionskleidung macht’s möglich: Regen perlt von außen ab, Schweiß verdampft von innen durchs Material. Wie das funktioniert, erklärt Professor Peetz von der Hochschule Kaiserslautern.

mehr
Begehrt: Pro Jahr werden weltweit rund 54.000 Tonnen Uran abgebaut.
Die Elemente im Periodensystem

Uran – radioaktiv

Kernkraft ist angesichts der benötigten Energie beim Klimawandel wieder im Gespräch. Eine zentrale Rolle spielt dabei das Uran: Das begehrte Element findet sich auch in Baden-Württenberg im Boden.

mehr
Moment mal!

Warum gemeinsames Essen mehr ist als nur Nahrungsaufnahme

Nicht nur zu Weihnachten: Gemeinsames Essen, gern auch ein Festmahl, stiftet Identität. Und es fördert die Gemeinschaft. Davon können wir gerade in der Pandemie wahrlich eine Extraportion gebrauchen...

mehr
Gelehrter und Gehirn: Neurowissenschaftler Professor Volker Busch weiß, was sich in unserem Oberstübchen abspielt.
Psychologie

Warum haben so viele Menschen Angst vor Veränderung?

Von Digitalisierung bis Klimawandel – unser Leben verändert sich rasant. Warum das vielen schwerfällt, was da im Hirn passiert und ob man das trainieren kann, das erklärt der Neurowissenschaftler Professor Volker Busch.

mehr
Hochwirksam: In Luftfiltern bleiben kleinste Teilchen hängen.
Im Kampf gegen Covid-19

Wie Luftfilter Viren aus der Raumluft holen

Luftfilter reinigen die Luft und beugen auch der Verbreitung von Viren vor: Die Geräte filtern sie entweder aus der Luft, töten sie mit UV-Licht ab oder machen sie durch chemisch-physikalische Verfahren unschädlich.

mehr
So haben wir die Welt noch nie gesehen

Super-Teleskop James Webb weckt Hoffnung auf Fortschritt

Generationen von Wissenschaftlern werden von den Daten profitieren, die das James Webb Space Telescope bald aus 1,5 Millionen Kilometern zur Erde schickt. Eine wichtige Erkenntnis aber liefert es der Menschheit schon heute.

mehr
Die Ampel und die Energiewende

Mehr Klimaschutz? Weniger Bürokratie!

Eine Leistung, die 20 Atomkraftwerken entspricht: Und das ist längst nicht alles, was bis 2030 in Deutschland für die Energiewende gebaut werden muss. Gelingen kann das nur, wenn die Ampel massiv Bürokratie abbaut.

mehr
Kampf gegen die Pandemie

Transparenz zum Schutz vor Corona

Ob im Büro oder in der Produktion: Um die Ausbreitung von Corona am Arbeitsplatz zu verhindern, müssen alle geimpft oder genesen sein. Damit Betriebe das kontrollieren können, muss die Politik jetzt handeln.

mehr