Mitarbeiterporträts

Wie arbeitet eigentlich ein Mechatroniker? Wo kommen Chemikantinnen und Chemiekanten zum Einsatz? Und was macht Berufe wie Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik, Packmitteltechnologe oder Produktveredler Textil so interessant? Hier können Sie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der deutschen Industrie über die Schulter schauen.

Torben Sell auf einem Stapler bei Jungheinrich in Norderstedt.
Mitarbeiter des Monats

Logistikspezialist Jungheinrich: So entwickelte Ingenieur Torben Sell einen neuen Stapler

„Das Fahrzeug ist nicht weniger als eine Revolution auf dem Staplermarkt“, sagt Torben Sell. Er hat zusammen mit einem Experten-Team von Jungheinrich einen Elektro-Hochhubstapler konstruiert. Dieser ist eine echte Weltneuheit.

mehr
Keine Berührungsängste: Michi Spanke (links) und Matthias Kraus haben sich bei Röhm gleich wohlgefühlt.
„Anders“ – na und?

Inklusion: Beim Unternehmen Röhm in Sontheim gehören Kollegen mit Behinderungen fest dazu

Der Spanntechnik-Hersteller aus dem Landkreis Heidenheim hat zwölf Arbeitsplätze eigens für Menschen mit Behinderungen eingerichtet. Warum und wie das Miteinander in der Praxis funktioniert, lesen Sie hier.

mehr
„Den größten Erfolg hat man in einem guten Team“, ist Julia Esterer überzeugt. Die Geschäftsführerin 
von Esterer Fahrzeugbau in Helsa sprich mit Mechaniker Sven Tornow, der einen Tank für die
Montage auf einen Tankwagen vorbereitet.
Tankwagen für Flugzeuge in aller Welt

Esterer Fahrzeugbau: Chef-Interview mit Julia Esterer

Harte Klimaziele, Fachkräftemangel, Handelszölle: Das sind die Herausforderungen, die Julia Esterer stemmen muss. aktiv sprach mit der Chefin von Esterer Fahrzeugbau über die Herstellung ganz spezieller Tankwagen.

mehr
Im Websaal: Seit Anfang Januar arbeitet Mareen Bengfort als Maschinen- und Anlageführerin und betreut 30 Webmaschinen.
Vom Hotel in die Weberei

Warum eine junge Hotelfachfrau jetzt als ausgebildete Textilmaschinenführerin arbeitet

Der Beruf der Hotelfachfrau war der Traumjob für Maren Bengfort. Doch die Arbeitszeiten ließen ihr kaum Zeit für Familie und Freizeit. Also sattelte sie um und wurde Maschinen- und Anlagenführerin bei der Velener Textil.

mehr
Vorbereitung: Ein neuer Schalter kommt auf den Prüfstand.
Netztechnik für sichere Energieversorgung

Maschinenfabrik Reinhausen: Neue Laststufenschalter im Härtetest

Mithilfe künstlicher Blitze prüft Marco Hörl im Testzentrum der Maschinenfabrik Reinhausen, ob neue Komponenten hoher Belastung standhalten. Denn sie müssen über Jahrzehnte an Schlüsselstellen im Netz funktionieren.

mehr
Beratung: Holger Knop und die KIM-Managerin schauen sich eine Sicherheitsbrille an.
Die Netzwerkerin

Diese Frau unterstützt Maschinenbauer bei Fachkräftemangel und Arbeitssicherheit

Anfangs hatte sie kaum Ahnung vom Maschinenbau. Heute gehört das Gespräch mit den Chefs der Branche zum Alltag von Stella Hellmigk. Die Geschäftsführerin der Kooperationsinitiative KIM stärkt auf vielfältige Weise den Standort.

mehr
Kontrastprogramm zum Job: Am Wochenende steht im Stall das große Reinemachen an. „Da darf man nicht empfindlich sein“, meint Thomas Lünenschloss.
Der Hühnerbaron von Hückeswagen

Metall-Industrie hautnah: Mitarbeiter von Neuenkamp geht nach Feierabend in den Stall

Thomas Lünenschloss packt zu, in der Freizeit bei seinen 300 Hennen und zwei Hähnen. Und im Beruf an der Säge, bei der Schneidwaren-Firma Neuenkamp in Hückeswagen. Seine Kollegen nennen ihn liebevoll „unseren Hühnerbaron“.

mehr
Immer in Bewegung: Privat begeistert Neier sich besonders fürs Radfahren und Tischtennis.
Millionen Pflegeprodukte für den Sport

Wie Sebamed beim Marathon an den Start geht

Wie bringt man Produktproben wie Duschgel oder Shampoo zielgenau unters Volk? Beim Sport – genauer, bei großen Marathons! Wie Toni Neier, Sportmanager bei Sebapharma auf diese Idee kam, erzählt er hier.

mehr
Hundertjährig: Maschinenschlosser Carl-Friedrich Kaehlert kam nach dem Zweiten Weltkrieg nach Rostock und heuerte auf der Neptun Werft an. Er wurde Schiffskonstrukteur und blieb der Firma bis zur Pensionierung 1984 treu. Heute lebt er in einem Seniorenzentrum und verfolgt mit großem Interesse, was sich im Schiffbau tut.
Schiffbau

Ein Veteran der Neptun Werft erzählt aus seinem bewegten Berufsleben

Mitte 2020 wird die Rostocker Werft 170 Jahre alt. 35 davon hat der frühere Schiffskonstrukteur Carl-Friedrich Kaehlert miterlebt, der gerade erst seinen 100. Geburtstag feierte. Wir trafen ihn zu einem Gespräch.

mehr
Sozial aktiv: Der 34-jährige Maschinenbau-Ingenieur war bereits an zahlreichen Projekten beteiligt.
Soziales Engagement

Hella-Ingenieur Hauke Pargmann organisiert in seiner Freizeit Hilfsprojekte

Der Maschinenbauer aus Varel arbeitet bei Hella Fahrzeugkomponenten (HFK) in Bremen – und ist aktives Mitglied bei Round Table. Diese weltweite Non-Profit-Organisation engagiert sich für soziale Zwecke.

mehr
Mann mit Power: Volker Roßmann, Geschäftsführer von Eltek Deutschland in Frankfurt,
an einem Anlagesystem für das Telefonnetz.
Stromversorungssysteme für Betriebe und Privatleute

Eltek Deutschland: Chef-Interview mit Volker Roßmann

„Ohne uns stehen Telefone und Internet still“, sagt Volker Roßmann. Mit dem Geschäftsführer von Eltek Deutschland in Frankfurt sprach aktiv über sichere Stromversorgungsysteme und über die aktuelle Tarifrunde.

mehr
Probelauf: Bevor eine neue Anlage in Betrieb geht, wird sie sorgfältig geprüft – auch vom Chef.
Von der Werkhalle in die Vorstandsetage

Die ungewöhnliche Karriere von Michael Hoffmann bei Lohmann Therapie Systeme

In der Schule hatte Michael Hoffmann wenig Ehrgeiz. Der erwachte erst später: Was man mit Ausdauer, Mut, Teamgeist, harter Arbeit und Optimismus im Leben erreichen kann, erzählt der Chef von Lohmann Therapie Systeme.

mehr
Mit Helm und Blaumann ist Nicole Meier oft in der Gerianolfabrik unterwegs, die sie leitet.
Starke Frauen in der Chemiebranche

BASF-Betriebsleiterin Nicole Meier kämpft für Frauen und siegt beim Science-Slam

Nicole Meier (44) leitet die Geraniol-Fabrik der BASF in Ludwigshafen. Und setzt sich für Frauen ein, die in der Chemiebranche Karriere machen wollen. Ihr genialer Auftritt beim Science-Slam ist einer ihrer Schachzüge.

mehr
Thomas Musiol arbeitet gerne mit seinen Kollegen zusammen.
Der Alltag von Verfahrenstechnikern

So arbeitet ein Verfahrensmechaniker für Kunststofftechnik bei Röchling Sustaplast

„Meine Kollegen sind die besten der Welt“, sagt Thomas Musiol (27). Bei Röchling Sustaplast in Lahnstein fertigt er aus Kunststoffgranulat oder -pulver sogenannte Halbzeuge. Jetzt bildet er sich zum Meister weiter.

mehr
Mit Ballons und Bollerwagen: Andreas Goerke ist gut ausgestattet.
Mitarbeiter des Monats

Ein Daimler-Mitarbeiter als Clown

Während der Woche arbeitet Andreas Goerke im Versuchs- und Musterbau von Mercedes-Benz in Hamburg-Harburg. Am Wochenende bringt er als Clown und Magier Kinder und Erwachsene zum Lachen.

mehr
Bei der Reparatur: Marcel Becker genießt es, vieles selbstständig machen zu können. Dass es in der Schmiede etwas rauer zugeht, stört ihn nicht.
Betrieb, Branche und Wohnort gewechselt

Ausbildung: Angehender Industriemechaniker hat Neustart bei Schmiede RUD-Schöttler gewagt

Noch vor wenigen Wochen absolvierte Marcel Becker seine Metaller-Ausbildung in einem Unternehmen in Süddeutschland. Jetzt setzt er seine Lehre in einer westfälischen Schmiede fort. Was hat ihn dazu bewegt?

mehr
Lust auf Neues: Daniel Biefeld liebt es, Probleme zu lösen – und wendet dabei auch mal ganz unkonventionelle Methoden an.
Clevere Ideen

Wie ein Mitarbeiter von ZF in Passau neue digitale Geschäftsmodelle entwickelt

Immer eine Idee voraus – das muss Daniel Biefeld sein. Der „Digital Entrepreneur“ ist dem Projekthaus des Autozulieferers ZF angegliedert und erfindet digitale Produkte – auch abseits der traditionellen Automobilsparte.

mehr
Mahle-Parkhaus: Hier gibt es schon 100 Ladepunkte für Elektroautos.
Strom für die Batterie

Elektroauto laden: Die neue Lösung vom Autozulieferer Mahle aus Stuttgart

Mahle-Mitarbeiter Sebastian Ewert hat mit einem Kollegen ein innovatives Ladesystem fürs E-Auto entwickelt, für das es schon erste Kunden gibt. Es unterscheidet sich von anderen Systemen in einem wesentlichen Punkt.

mehr
Im Labor: Die Chemielaboranten Tim Tromp und Jenny Flück mit Selina Tillmann (rechts).
Innovative Forschung

3M: Wie Selina Tillmann als Chefin der analytischen Labore die Forschung voranbringt

Stillstand? „Das wäre mein Tod!“, sagt Selina Tillmann mit Nachdruck. Sie leitet die analytischen Labore mit 45 Mitarbeitern bei 3M in Wuppertal. Ihr Ziel: Langfristige Strategien voranbringen und sozial handeln.

mehr
Alles im Blick: Anna Schnekenburger prüft die Produktionsanlage.
Dengue-Fieber bekämpfen

Projekt-Ingenieurin bei Takeda hilft beim Kampf gegen tödliche Infektionskrankheiten

Das Dengue-Fieber, eine tödliche Infektionskrankheit, wird durch Mückenstiche übertragen. Ein Impfstoff von Takeda in Singen soll künftig davor schützen: Projekt-Ingenieurin Anna Schnekenburger baut die Anlagen dafür.

mehr
Fachgespräch: Technischer Ausbilder Andreas Gödecke mit Marilena Oberhaus.
Das ist nicht von Pappe

Energie-Scouts: Wie ein Azubi-Team dem Kompressoren-Bauer Boge 130.000 Euro im Jahr spart

Früher kloppte der Bielefelder Kompressoren-Bauer Boge im Jahr fast 44.000 schön bedruckte Pappkisten in die Tonne. Vorbei! Jetzt reichen weniger als 300 wiederverwendbare Kartons – dank des findigen Azubi-Teams rund um Marilena Oberhaus.

mehr
Sperrig: In der Gießerei entstehen etwa solche langen Dachrahmen aus Metall.
Hier wird Schweres heben leicht gemacht

Gesundheitsmanagerin Liesa Hergeth trimmt die Arbeitsplätze bei Magna auf Ergonomie

Die Sportwissenschaftlerin weiß, wie man sich richtig bückt und streckt. Kommt dazu noch Unterstützung von der Technik, wird mancher Job ein Stückchen leichter.

mehr
Heimatverbunden: Familie Müller vor ihrem Häuschen in Sonneborn.
Wenn die Familie bei einer Firma arbeitet

Vier Müllers machen ihren Weg beim Maschinenbau-Anbieter Lenze

Bei der Firma Lenze in Hameln arbeitet eine ganze Familie: Vater Matthias Müller, Mutter Marina, Sohn Marvin und nun als Azubi auch Tochter Madeline. Für sie ist der Hersteller von Automatisierungstechnik ein bisschen Familie.

mehr
Hans-Christian Quick (links) und Heiner Ehmer im John-Deere-Forum Mannheim.
Traktor-Videos

Wie die „Tractor Brothers“ von John Deere die Herzen der Nutzer im Internet im Sturm erobern

Wenn Auspuffgase riesiger Traktoren zu „Männer-Parfum“ mutieren und die „Tractor Brothers“ voller Begeisterung Landmaschinen von John Deere vorstellen – dann jubeln die Fans. Was gerade im Internet abgeht? Steht hier!

mehr
Unternehmer in der vierten Generation: Der Wirtschaftsingenieur Max Viessmann.
Heiz- und Klimatechnik

Viessmann in Allendorf: Chef-Interview mit Max Viessmann

Ein eigenes Büro braucht Max Viessmann nicht. Der Urenkel des Unternehmensgründers hat im ganzen Unternehmen das „Du“ eingeführt. Neue Wege schlägt Viessmann auch beim Klimaschutz ein, wie der Chef im aktiv-Interview verrät.

mehr
Produkte mit Pofil: Werkleiter Aykut Gidergi leitet den traditionsreichen Goodyear-Standort in Riesa.
Auf Augenhöhe und mit Respekt

Wie ein türkischer Werkleiter bei Reifen-Hersteller Goodyear-Dunlop Akzente setzt

Seine Karriere startete Chemieingenieur Aykut Gidergi in der Türkei: Über China und Indonesien kam er zum Reifenwerk von Goodyear-Dunlop in Riesa (Sachsen). Das Motto des Werkleiters: „Jeder ist wichtig für den Erfolg des Teams.“

mehr
Materialentwicklung: Hält der Kunststoff auch all das aus, was der Kunde bestellt hat?
Rezepturen für thermoplastische Kunststoffe

Wie ein Anwendungstechniker bei Bada Kundenwünsche für technische Kunststoffe umsetzt

Kunststoffe sehen gut aus – etwa im Auto. Warum zum Beispiel Ablagen nicht vergilben und spröde werden oder alle Komponenten den gleichen Farbton haben, verrät Anwendungstechniker Jochen Ring von Bada in Bühl.

mehr