Mitarbeiterporträts

Wie arbeitet eigentlich ein Mechatroniker? Wo kommen Chemikantinnen und Chemiekanten zum Einsatz? Und was macht Berufe wie Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik, Packmitteltechnologe oder Produktveredler Textil so interessant? Hier können Sie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der deutschen Industrie über die Schulter schauen.

Kommt das gut an? Im Team bespricht Lisa Roos (vorne) ihre kreativen Ideen für das Internet.
Mein Arbeitsplatz

Social-Media-Managerin bei Smithers-Oasis

Kreativität ist die Leidenschaft von Lisa Roos (25): Sie arbeitet bei Smithers-Oasis in Grünstadt. Als Sprachrohr des Spezialisten für Blumensteckschaum agiert sie im Internet, entwirft aber auch Dekorationen.

mehr
Christine Eikermann vor dem Arconic-Logo: Sponsoring-Anträge der deutschen Standorte gehen über ihren Tisch.
Ihr Job ist die gute Tat

Diese Frau bearbeitet beim Luftfahrtzulieferer Arconic die Spendenanträge

50.000 Dollar Spende bekam die Robert-Bosch-Gesamtschule in Hildesheim letztes Jahr. Dafür kaufte sie endlich den langersehnten 3-D-Drucker. Der Luftfahrtzulieferer Arconic will mit solchen Spenden die Berufsorientierung fördern.

mehr
Experte für Digitalisierung: Andreas Ogrinz will den anstehenden Wandel mit den Sozialpartnern gestalten.
Arbeitspolitik

Künstliche Intelligenz in der Arbeitswelt

Daten und Algorithmen verändern die Welt: Längst gehört künstliche Intelligenz zur Realität. Wo man sie findet und weshalb ethische Leitlinien dabei wichtig sind, erklärt Andreas Ogrinz, Bundesarbeitgeberverband Chemie.

mehr
Viel erlebt: Sami Qaddura floh mit 17 allein aus Syrien. Jetzt ist er Student.
Hilfe für begabte Syrer

Sami Qaddura wird Software-Entwickler – mit einem Stipendium für Flüchtlinge

Er war erst 17, als er aus Syrien floh – und landete zunächst in einem griechischen Gefängnis. Heute studiert dieser junge Mann in Heilbronn und arbeitet nebenbei bei Bosch. Dabei hilft ihm das Südwest-Stipendium.

mehr
Liebt die täglichen Herausforderungen durch die Digitalisierung:
Dr. Jürgen Krämer, General Manager IoT & Analytics
bei der Software AG in Darmstadt.
Wenn Maschinen miteinander reden

Chef-Interview mit Jürgen Krämer von der Software AG in Darmstadt

Wenn Systeme miteinander sprechen, dann steckt oft Technologie von der Software AG in Darmstadt dahinter. Über das Internet der Dinge und die große Bedeutung von Plattformen sprach aktiv mit Dr. Jürgen Krämer.

mehr
Konzentrierter Blick: Malte Pinkernelle saugt gelösten Kautschuk in die Pipette.
Suche nach der Superformel

Dieser Mann forscht an einem erneuerbaren Füllstoff für Kautschuk

Als Kind experimentierte er mit Schwarzpulver, jetzt forscht der Chemiker Malte Pinkernelle am Deutschen Institut für Kautschuktechnologie in Hannover. Sein Ziel: Einen Biofüllstoff für mehr Nachhaltigkeit zu entwickeln.

mehr
In der digitalen Welt zu Hause: Klaus-Peter Fett ist der neue IT-Chef bei der Röchling-Gruppe.
Digitale Zukunft

So gelingt die Transformation beim Kunststoffhersteller Röchling

Cloud-Technologien, künstliche Intelligenz, Data Management: Auf diesen Gebieten ist Klaus-Peter Fett zu Hause. Als IT-Chef beim Kunststoffhersteller Röchling bringt der ehemalige Google-Manager die Transformation voran.

mehr
Gut gelaunt: Die Freude am Leben lässt sich Marvin Welte nicht vermiesen.
Gesundheit: Reha wirkt Wunder

Nach einem schlimmen Unfall arbeitet Marvin Welte wieder ganz normal bei IMS Gear

Mit 16 wurde er auf dem Weg zu seinem Ausbildungsbetrieb von einem Auto erfasst: Marvin Welte verlor ein Bein. Lesen Sie hier, wie sein Arbeitgeber IMS Gear, ein großer Automobilzulieferer, ihn unterstützte.

mehr
Verkehrssicherheit

Bessere Sicht am Steuer: Sensorik erkennt Gefahr im toten Winkel

Immer wieder kommt es zu tragischen Abbiege-Unfällen im Straßenverkehr, oft trifft es Kinder. Markus Dören vom Spiegelhersteller Mekra Lang zeigt Systeme zum Nachrüsten. Sie sollen helfen, solche Unglücke zu vermeiden.

mehr
Probe in Aachen: Cellistin Clara Evers und Bratschistin Svenja Borgmann (links), dahinter der Kontrabass-Entwickler Hans- Christian Früh.
Instrument aus Hightech-Stoff

Warum Clara Evers ein Vionloncello aus Carbon spielt

Die Studentin für Bauingenieurswesen studiert an der RWTH Aachen und spielt mit ihrem Instrument aus schwarzem Faserverbundwerkstoff seit knapp einem Jahr im „Carbon-Quartett“ des Hochschul-Orchesters.

mehr
Sie liebt ihren Job: Silke Tennhard zwischen Drahtspannern für Maschendrahtzäune.
Eine Frau mitten in der Metallwelt

Chefin in der Pulverbeschichtung von GAH: Silke Tennhard sagt, wo es da langgeht

Seit zwölf Jahren leitet Silke Tennhard die Beschichtung bei dem Unternehmen GAH, das Metallartikel für Haus und Garten herstellt. Sie würde gern eine Frau ausbilden: „Doch leider hat sich bis heute keine einzige beworben.“

mehr
Zielstrebig: Nico Köhler speist alle relevanten Daten in das Info-System ein, das man auf den Gängen des Unternehmens sieht.
Ausbildung zum Fachinformatiker

Wie ein Azubi von Procter & Gamble Digitalisierung sichtbar macht

Industrie 4.0 ist wichtig für die Zukunft, weiß Nico Köhler. Der angehende Fachinformatiker arbeitet bei P&G in Craisheim: Er zeigt den Mitarbeitern am Standort die Digitalisierung und wie sie davon profitieren.

mehr
Manager André Heil (rechts) im Gespräch mit Qualitätsprüfer Jan Kaufmann: „Wo können wir noch besser werden?“
Karriere bei Metall und Elektro

Knipex in Wuppertal: André Heil macht Karriere beim Zangen-Produzenten

André Heil legt eine glänzende Karriere hin, beim Profizangen-Hersteller Knipex. Und wie nähert sich der Manager einem Problem? Mit dem Zeichenstift: „Wenn ich Inhalte visualisiere, bleibt mehr davon hängen“, erklärt er.

mehr
Am Vorzeige-Modell MX-Cube: Datron-Geschäftsführer Arne Brüsch (rechts) und Technologe René Rupp zeigen ein in Rekordzeit bearbeitetes Aluminum-Bauteil.
Zerspanung in der Industrie 4.0

Chef-Interview mit Arne Brüsch von der Datron AG

Welche Wünsche hat der Chef an eine gute Fee? Das verrät Arne Brüsch von der Datron AG in Mühltal im aktiv-Interview. Die Firma stellt Zerspanungsmaschinen her – ob für komplexe Bauteile oder für feinste Gravuren.

mehr
Sieg in Bremen: 2018 war Knutzen schnellster Teilnehmer beim Marathon in der Weserstadt.
Mitarbeiter des Monats

Bei Premium Aerotec baut er Flugzeugteile, in seiner Freizeit gewinnt er Marathon-Läufe

Flugzeugbauer Jan Knutzen war früher eher unsportlich, aber dann entdeckte er seine Leidenschaft für den Ausdauersport. Heute zählt der gebürtige Oldenburger zu den erfolgreichsten Amateur-Läufern Norddeutschlands.

mehr
Jungunternehmer: Frederik Kotz führt sein Verfahren am 3-D-Drucker vor.
Bahnbrechende Idee für die Industrie

Mit 3-D-Druck revolutioniert der Freiburger Frederik Kotz die Glasherstellung

Glas zu produzieren, ist bisher aufwendig. Jetzt kann es per 3-D-Drucker in Form gebracht werden! Lesen Sie hier, für welche geniale Erfindung der Forscher den Förderpreis vom Arbeitgeberverband Südwestmetall bekam.

mehr
Jeder Handgriff muss sitzen: Franz Radestock beim Durchmessen der Elektrik.
WM der Berufe 2019

WorldSkills: So trainiert Deutschlands Kandidat für Polymechanik

Ein junger Industriemechaniker fährt für Deutschland zur WM der Berufe in Kasan: Unser Kandidat in Sachen Polymechanik arbeitet bei Viega – und ist fürs Training freigestellt. aktiv durfte ihm über die Schulter gucken.

mehr
Wahlheimat: Der Ingenieur David Kleine-Hegermann kam vor zwei Jahren aus Bochum nach Laupheim zu Uhlmann.
Mangelware Ingenieur

Fachkräftemangel rund um Biberach: Firmen wie Uhlmann sind gefordert

Weil die Industrie im baden-württembergischen Landkreis Biberach brummt, werden Ingenieure knapp. Das Unternehmen Uhlmann, Hersteller von Verpackungsmaschinen für pharmazeutische Produkte, hat sich jenseits der Landesgrenzen umgesehen – und wurde fündig.

mehr
Monitor statt Maschine: Thomas Celofiga bedient die Schalter einer Presse, die gar nicht da ist. Bei Schuler sorgt er dafür, dass man Anlagen auch virtuell einrichten kann.
Sein Herz schlägt für bits und bytes

Dieser Mann ist Digitalisierungsexperte beim Pressenhersteller Schuler in Göppingen

Thomas Celofiga arbeitet bei dem Pressenhersteller in Göppingen an virtuellen Anlagen und smarten Fabriken. Warum den gelernten Werkzeugmacher die digitale Revolution begeistert, lesen Sie hier.

mehr
Kanäle: Auf drei Bildschirmen hat Sebastian Caesar die Social-Media-Aktivitäten von Renolit im Blick.
Social Media als Beruf

Sebastian Caesar ist Social-Media-Manager bei Renolit

Eine starke Azubi-Aktion? Die Firma wird in den Medien gelobt? Hat was gespendet? Das sind Dinge, die Social-Media-Manager Sebastian Caesar gerne im Netz verbreitet. Worauf es in seinem Beruf ankommt, erzählt er hier.

mehr
Team: Stefan Scheffler mit Kollegen von den Rasteder Musiktagen.
Engagement

Brötje-Mitarbeiter organisiert seit 1997 die Rasteder Musiktage

Stefan Scheffler kümmert sich seit rund 20 Jahren um die Organisation der Musikveranstaltung, die weltweit zu den größten ihrer Art zählt. Im Jahr 2019 findet das Event im Rasteder Schloßpark vom 28. bis 30. Juni statt.

mehr
Prüfen, austauschen, programmieren: Catalena Müller kümmert sich als auszubildende Elektronikerin bei TMD um die Anlagensteuerung (alle Fotos nachgestellt).
Mein Arbeitsplatz

So arbeitet eine Elektronikerin bei TMD Friction

Anlagen prüfen, Störfälle beheben, die Firma voranbringen: Das lernt Catalena Müller (19) beim Bremsbelag-Hersteller TDM Friction in Hamm. Wenn’s gut läuft, „fluppt die Arbeit“, sagt sie, Und lacht dabei.

mehr
Mittendrin: Marcus Riek und seine Kollegen sichern die Qualität der Hager-Produkte.
Mein Arbeitsplatz

So arbeitet ein Qualitätsmanager der Hager Gruppe

Fehlerfreie Produkte liegen Qualitätsmanager Marcus Riek (30) besonders am Herzen. Er hat deshalb bei der Hager Gruppe in Heltersberg, Spezialist für Elektrotechnik-Installationen, ein Auge auf alle Prozesse.

mehr
Nachdenklich: Schröer im Vorwerk der Weberei in Hamminkeln-Dingden.
Billig-Importe aus Fernost

So sieht Setex-Chef Konrad Schröer die Zukunft der Textilbranche

Vor 30 Jahren gründete der überzeugte Textiler sein eigenes Unternehmen in Hamminkeln am Niederrhein. Er hält die Branche immer noch für innovativ, schnell und flexibel. Dennoch hat seine positive Sicht auf die Wettbewerbsfähigkeit mittlerweile einen Dämpfer bekommen.

mehr
Leiter der Wirkstoffproduktion: Philipp Schlegel setzt auf Physik und Chemie.
Konzentration im Alter

Schwabe Extracta nutzt Ginkgo biloba als Wirkstoff

Wenn das Gedächtnis im Alter schwächelt, können pflanzliche Wirkstoffe – zum Beispiel aus Gingko biloba – helfen. Wie das funktioniert, erklärt Philipp Schlegel von Schwabe Extracta aus Karlsruhe.

mehr
Azubi mit 36

Trotz später Ausbildung zur Karriere bei Profine

Vitor Pereira war bereits 36 Jahre alt, als er seinen Ausbildungsplatz zum Verfahrensmechaniker bei Profine in Kaiserslautern antrat. Wie er und seine Firma von diesem Experiment profitieren, erfahren Sie hier.

mehr
Verstehen sich: Susanne Neher (links), Personalerin der Otto Christ AG in Memmingen, und die Auszubildende Ana María Hinojosa Rosado aus Spanien.
Arbeitnehmerfreizügigkeit in der EU

Eine junge Spanierin tauscht Sevilla gegen Memmingen und startet nun im Allgäu durch

Weil sie in ihrer Heimat Spanien keinen Job fand, landete eine junge Betriebswirtin beim Waschanlagen-Hersteller Otto Christ AG im Allgäu. Ihren Ausbildungs-Abschluss zur Industriekauffrau hat sie fast in der Tasche.

mehr