Einstieg & Aufstieg

Tipps für Schüler, Auszubildende und Arbeitnehmer: Hier finden Sie hilfreiche Beispiele für tolle Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie für gute Karrierechancen in der deutschen Industrie.

Perfekte Location: Das Schülerforschungszentrum liegt unweit der Hamburger Uni.
Digitalisierung

Volles Haus beim ersten Hamburger AppCamp von „nordbord“

Die Veranstaltung von „nordbord“ kam auch bei den Eltern sehr gut an – sie konnten im Schülerforschungszentrum gemeinsam mit ihren Kindern unter fachkundiger Anleitung eigene Apps entwickeln und ausprobieren.

mehr
So geht der Griff nach den Sternen: Jury und Zuschauer beim Innovationswettbewerb M+Eine Zukunft in Baunatal.
Digitalisierung und Gesundheit

Innovationswettbewerb M+Eine Zukunft ehrt Azubis

Im Cineplex-Kino Baunatal fand diesmal der Innovationswettbewerb M+Eine Zukunft statt. Der Arbeitgeberverband Hessenmetall zeichnete kreative Nachwuchskräfte aus. In einer Kategorie gab es gleich zwei Sieger.

mehr
Grünes Spielfeld: In der Fußball-Kategorie treten pro Team zwei Roboter an.
Kinder und Jugendliche als Programmierer

Verein „Technik begeistert“ möchte 2021 Finale der Roboter-Olympiade nach Dortmund holen

Es ist ein großes Ziel, das sich der Mendener Verein „Technik begeistert“ zum Ziel gesetzt hat. Er arbeitet daran, dass Deutschland den Zuschlag für das Finale der World Robot Olympiad erhält. Die Chancen stehen gut.

mehr
Am Zug: Den Draht dehnen, bis er reißt – für Robin Lengenfeldt Alltagsgeschäft und eines von vielen Prüfverfahren.
Karriere bei Metall & Elektro

Warum sich ein Azubi der Drahtfirma Lüling für Praxis statt Studium entschieden hat

Robin Lengenfeldt weiß, was er will: Der angehende Werkstoffprüfer beim Stahldrahtwerk Lüling hat seine Karriere schon fest im Blick. Der junge Mann kann sich durchbeißen – und hat auch keine Angst vor Dreck und Matsch.

mehr
Finden das Coaching gut: Victor Drews hat Vivien Lauenstein neugierig
auf CIA gemacht.
Das bringt Durchblick

Wie Metall-Azubis durch ein Trainingsprogramm den Sprung in den Beruf schaffen

Den erfolgreichen Abschluss der Ausbildung verdankt Victor Drews auch einem Programm des Arbeitgeberverbands Niedersachsenmetall: dem „Coaching in der Ausbildung“. Hilfreich war das Lernmodul zum Projektmanagement. Was das Programm noch bietet.

mehr
Ausbildung 4.0

Wie die Digitalisierung Berufsbilder in der Chemie verändert

Rouven Berg (22) ist angehender Chemikant bei der BASF in Ludwigshafen. Schriftliche Notizen sind bei seiner Ausbildung out: Er arbeitet und lernt mit dem Tablet und ab 2019 bereits mit der virtuellen Brille.

mehr
Karriere in der chemischen Industrie

Vom Hauptschüler zum Techniker beim Folienhersteller Renolit

Lernen und fleißig sein? Als Schüler hatte Björn Barthel (37) darauf echt keinen Bock. Erst beim Eintritt ins Berufsleben wurde ihm klar: „Ich will was erreichen!“ Wie er den Weg zum Techniker schaffte, erzählt er hier.

mehr
Interessiert: Beim Projekt „come with(me)“ dürfen Schüler an die Werkbank.
Nachwuchswerbung

Azubis helfen Schülern bei der Berufsorientierung

In Berufe der Metall- und Elektroindustrie hineinschnuppern können Schüler im Rahmen des Projekts „come with(me)“. Etwa beim Kettenhersteller iwis in Landsberg: Hier zeigen Azubis, wie viel Spaß Technik macht.

mehr
Motiviert: Thomas Schmid hofft, seine Ausbildung mit guten Noten verkürzen zu können. Das Lernen im Betrieb fällt ihm leichter als an der Hochschule.
Praxis statt Theorie

Die berufliche Ausbildung ist für Studienabbrecher eine gute Alternative

Erst Abi, dann Studium: Junge Menschen entscheiden sich heute oft so. Doch viele schmeißen dann auch wieder hin. Eine berufliche Ausbildung ist häufig der Plan B. Und die Firmen stellen die Studienabbrecher gerne ein.

mehr
Fachkräfte

Ausbildung 2.0: Was sich Bayerns Betriebe zur Nachwuchssuche alles einfallen lassen

Cool und witzig: Im Kino, auf Youtube oder in Blogs werben die Unternehmen der bayerischen Metall- und Elektroindustrie für eine Lehre im Betrieb. Spannende Einblicke in die Berufe gibt es nicht nur hier.

mehr
Ausbildung für Flüchtlinge

Asylbewerber Kouda ist beim Chlorwerk Nouryon gut integriert

Er möchte sich ein neues Leben in Deutschland aufbauen: Asylberweber Assane Kouda aus dem afrikanischen Burkina Faso. Jetzt lernt er Chemikant bei Nouryon in Bitterfeld, doch die bürokratischen Hürden sind hoch.

mehr
Das macht Spaß: Selber Hand anlegen bei Roche.
Girls’ Day

Chemiefirmen in Baden-Württemberg öffnen ihre Tore für Schülerinnen

Roche, Sika, GP Grenzach: Am Girls’ Day laden Chemie-Unternehmen Schülerinnen wieder herzlich ein, um verschiedene Berufe kennenzulernen. Meist darf man im Labor oder der Werkstatt gleich selber etwas ausprobieren.

mehr
Viel Wind um den Nachwuchs

Fachkräfte: Wie Familienunternehmen beim Karrieretag junge Spezialisten umgarnen

Gute Fachkräfte zu finden, wird vor allem für Mittelständler immer schwieriger. Zum regelmäßig stattfindenden Karrieretag der Stiftung Familienunternehmen kommen sie daher gerne. Wie der funktioniert, lesen Sie hier.

mehr
Faszination Technik

Die IdeenExpo 2019 bietet im Sommer wieder viel Action für Jugendliche

Einen interaktiven Mondspaziergang machen und die Landefähre im Maßstab 1:1 bestaunen: Das können junge Leute bei der Technik-Show IdeenExpo in Hannover. 270 bis 300 Aussteller werden erwartet, mittendrin die Kautschuk-Industrie.

mehr
Champion im CNC-Fräsen

Chiron-Azubi Tim Baur fährt zu den WorldSkills nach Russland

Bei den deutschen Meisterschaften im CNC-Fräsen hat der angehende Industriemechaniker den Titel geholt und damit sein Ticket für die WM im russischen Kasan gelöst. Wie er das geschafft hat, erzählt der Azubi hier.

mehr
Stolz auf die Werkstücke: Wenn das Ergebnis stimmt, macht auch Feilen Spaß. Foto: HGO
Integration von Zuwanderern

Schon 28.000 Flüchtlinge machen eine Ausbildung - Aboubakar Fofana ist einer von ihnen

Im Frühsommer hat er geheiratet; seit September macht Aboubakar Fofana eine Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer. Der Flüchtling aus Afrika ist in Deutschland endgültig angekommen.

mehr
Virtuell und real: Björn Mattson, Ausbilder bei Raytheon Anschütz, im Gespräch mit Michaela Koegst von Philips. Foto: Christian Augustin
Berufliche Qualifikation

Ausbildung trotz(t) Digitalisierung

Zahlreiche Fachleute aus den nordddeutschen Bundesländern trafen sich in Hamburg zur Ausbildungsleiterkonferenz und zum Bildungsforum der Verbände Nordmetall und AGV Nord. Thema war die Zukunft der Berufsausbildung.

mehr
Mit Bauteil für ein Abgassystem: Der angehende Qualitätsprüfer Meyer beim Autozulieferer PWS. Foto: Roth
Hart arbeiten für ein zweites Leben

Ehemaliger Schornsteinfeger macht bei Siegener Metallfirma PWS eine neue Ausbildung

Was tun, wenn man nach einem Unfall den Job nicht mehr machen kann? Heiko Meyer ist das passiert. Er muss sich komplett umstellen. Der ehemalige Schornsteinfeger absolviert eine Ausbildung zum Werkstoffprüfer.

mehr
Interessiert: Max Christmann beim Schülerpraktikum. Foto: Deutsch
Schülerpraktikum im Labor

So begeistert das TZG Bitterfeld junge Naturwissenschaftler

Wie hoch ist der Zuckergehalt von Cola? Das und noch viel mehr erforschen Kinder und Jugendliche im Schülerlabor des TZG Bitterfeld. Und wer schlau ist, kann es sogar bis aufs Siegerpodest bei „Jugend forscht“ schaffen!

mehr
Aufstieg: Jürgen Busch hat neue Herausforderungen gesucht. Foto: Eppler
Lebenslanges Lernen

Warum dieser 54-Jährige eine Weiterbildung zum Industriemeister macht

Jürgen Busch arbeitet beim Automatisierungsspezialisten Festo in Ostfildern. Und zeigt nebenbei, dass man auch als über 50-Jähriger noch lange nicht zu alt ist, um Neues zu lernen. Lesen Sie hier, was ihn dazu antreibt.

mehr
Am Ende erschöpft, aber happy: Die 16 Jugendlichen von der Robert-Bosch-Gesamtschule. Foto: Gossmann
Führungskräfte auf Zeit

Planspiel des Bosch-Konzerns: Hier managen Jugendliche eine Firma

Produktion und Vertrieb organisieren wie im richtigen Unternehmen. 16 Jugendliche der Robert-Bosch-Gesamtschule in Hildesheim machten das eine Woche lang bei einem Planspiel. Und lernten dabei einiges über Betriebswirtschaft.

mehr
Praktische Infos: Auch zum Thema Betriebsverfassungsrecht gibt es einige Angebote. Foto: AdobeStock
Qualifizierung

Das neue Bildungs- und Seminar-Angebot der M+E-Verbände in Norddeutschland

Frische Ideen für Unternehmer, Führungskräfte und Mitarbeiter: Das Programm von nordbildung für 2019 bietet jede Menge Seminare und Qualifizierungsmaßnahmen, die viele Bereiche des Berufslebens abdecken.

mehr
Über 90.000 Geflüchtete in Bayern haben schon einen Job oder einen Ausbildungsplatz. Foto: Weigel
Integration von Flüchtlingen in Bayern

Über 90.000 Geflüchtete haben schon einen Job oder Ausbildungsplatz

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Bei speziellen Förderprogrammen der Bayerischen Wirtschaft wurde jeder zweite Flüchtling in Ausbildung, Beschäftigung oder eine Einstiegsqualifizierung vermittelt.

mehr
„Wo ist hier der Fehler?“ Bastian Schultz mit einer Innentrommel für die Ausbildung. Foto: Wirtz
Vom Azubi zum Abteilungsleiter und Chef von 160 Mitarbeitern

Weiterbildung beim Hausgeräte-Hersteller Miele: Diese Karriere hat sich gewaschen

Bastian Schultz hat es beruflich schon weit gebracht: Der Mann lernte bei Miele Industriemechaniker, bildete sich weiter zum Techniker. Er wurde Schichtleiter, dann Meister und schließlich Abteilungsleiter. Was treibt den Mann an?

mehr
Praxistest: Annika Ketelhohn (links) und Janina Falkenhagen erhitzen einen Schrumpfschlauch. Foto. Christian Augustin
Innerbetriebliche Qualifizierung

Wie HellermannTyton seine Vertriebs-Experten schult

Praxis statt Theorie – der Weltmarktführer für Kabelmanagement-Systeme sorgt mit einer hauseigenen Akademie dafür, dass seine Kunden, Mitarbeiter und Anwender nie den Überblick über das Produktportfolio verlieren.

mehr
Qualität im Blick: Samet Er weiß, worauf es bei den hochwertigen Edelstählen ankommt. Foto: Roth
Karriere bei Metall & Elektro im Märkischen Kreis

Samet Er hat beim Halbzeug-Spezialisten Zapp seinen Traumjob gefunden

Zunächst begann Samet Er eine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik. Dann wurde er Spediteur. Nach zwei Jahren hatte er genug von der Fahrerei. Das Blatt wendete sich, als der junge Mann auf die Firma Zapp aufmerksam wurde.

mehr
Innovativ: Kamax-Ausbildungsleiter Jan Frischholz
erklärt Azubis  Anthony Emmich (links) und Simon Stroh
den Kollegen Roboter. Foto: Scheffler
3 Millionen Euro für den Nachwuchs

Kamax eröffnet in Homberg neues Ausbildungszentrum

Der Schraubenhersteller Kamax in Homberg macht seine Azubis fit für die Industrie 4.0. Das neue Ausbildungszentrum soll junge Menschen für anspruchsvolle Aufgaben begeistern, sagt Vorstandschef Rolf Hengstenberg.

mehr