Einstieg & Aufstieg

Tipps für Schüler, Auszubildende und Arbeitnehmer: Hier finden Sie hilfreiche Beispiele für tolle Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie für gute Karrierechancen in der deutschen Industrie.

Interessiert: Auszubildender Tobias Greimeier (rechts) mit Praktikant Niklas Baeyens.
Neue Halle für den westfälischen Fachkräftenachwuchs

Ausbildung: Der perfekte Platz zum Lernen beim Antriebstechnik-Hersteller KEB

Von der Geräuschkulisse und dem Trubel einer klassischen Industrieproduktion ist hier nichts zu spüren: Die ostwestfälische Firma KEB bietet in ihrem neuen Ausbildungszentrum ideale Lern-Bedingungen. Die Azubis sind begeistert.

mehr
Am Steuerungsterminal des vollautomatischen Hochregallagers: Katja Schmidt sowie die Azubis Beschan Nawabi und Michael Fridrich (von links).
„Damit die Menschen mitkommen“

Digitalisierung: Ausbilder setzen auf das Netzwerk Q 4.0

Wie soll man da mitkommen, wenn die Digitalisierung die Arbeitswelt total verändert? Antworten gibt das Netzwerk Q 4.0. Beim Stahlgroßhändler F. Hackländer wird das Angebot der hessischen Wirtschaft genutzt.

mehr
Mit Fingerspitzengefühl: Waldemar Kuschnik füllt eine Mischung in eine Form.
Führen mit Teamgeist

Wie Schleifmittelhersteller Atlantic Chemiker und Ingenieure für sich begeistert

Bei Bewerbung sofortiger Rückruf: So gewinnt Geschäftsführer Marco Weber vom Schleifmittelhersteller Atlantic Fachkräftenachwuchs. Mit Kollegen spricht er Afrikanisch, Solisten bindet er ein, Entscheidungen trifft er im Team.

mehr
Bedarf an IT-Fachkräften wächst: Sebastian-Frederik Kühnel, Geschäftsführer Bildung beim Arbeitgeberverband Hessenmetall, sieht da einen anhaltenden Trend.
Lehrstellen in Hessen

„Alle Ausbildungsberufe in Metall- und Elektro-Industrie sind zukunftsrelevant“

Junge Leute haben noch Chancen: Momentan hat Hessens M+E-Industrie 100 freie Ausbildungsplätze. Und die Übernahmechancen stehen gut. Sagt Sebastian-Frederik Kühnel, Geschäftsführer Bildung beim Arbeitgeberverband, im Interview.

mehr
Hat sein Tablet immer griffbereit: Der Industriemechaniker-Azubi Tom Rustler an der Drehmaschine in der Ausbildungswerkstatt von ZEISS SMT in Wetzlar.
iPad statt Berichtsheft

Fachkräfte: Bei ZEISS SMT starten Auszubildende voll digital in die Arbeitswelt

Ein Tablet zum Ausbildungsstart: Bei der ZEISS-Halbleitersparte SMT ist es für Azubis unentbehrlich. Via iPad kommunizieren sie mit Ausbildern und Lehrern, erhalten sie Aufgaben und Prüfungsergebnisse, schauen sie in Lernfilme.

mehr
Alles im Blick: An den Zieh- und Richtanlagen kommt es auf präzises Arbeiten an.
Vielseitiger M+E-Beruf

Ausbildung bei Andernach & Bleck: Was eine Lehre zum Verfahrenstechnologen attraktiv macht

Verfahrenstechnologen sind bei dem Hagener Metall-Unternehmen Andernach & Bleck gefragte Leute. Diesen Beruf lernt jetzt auch Alessandro Saracino. „Da wird es nie langweilig“, erzählt er. Wir haben ihn in seinem Job beobachtet.

mehr
Kultusminister mit Preisträgern: Grant Hendrik Tonne, die Lehrer Stephan Oppermann, Martin Häusler und Thorsten Pahl sowie Albert Steffen von der Stiftung NiedersachsenMetall (von links).
Ausgezeichnete Lehrer

Fachkräfte-Sicherung: Berufsschulpädagogen sind für ihr Engagement geehrt worden

Fliesen, die bei Betreten Strom erzeugen. Mit dem Projekt begeistern die Berufsschullehrer Stephan Oppermann, Martin Häusler und Thorsten Pahl Jugendliche für Technik. Jetzt erhielt das Trio den „Weichensteller“-Preis.

mehr
Ingenieure: Vielfach dringend gebraucht. Doch die Pandemie erschwerte ihren Jobeinstieg.
Jobstart in Corona-Zeiten

Das „Brückenprogramm Ingenieurwissenschaften“ bringt Absolventen und Firmen zusammen

Wie finden Absolventen eigentlich einen Job, wenn Neueinstellungen bei Firmen wegen Corona verschoben werden? In Baden-Württemberg hilft ein spezielles Brückenprogramm. Ein Teilnehmer berichtet von seinen Erfahrungen.

mehr
Hightech-Werkstoff Kautschuk: Die Fachkräfte sind oft Jahrzehnte im Betrieb.
Tradition und Hightech

Der Familienbetrieb Westland Gummiwerke wirbt für spannende Ausbildung

Kautschuk ist ein Hightech-Werkstoff – im Praktikum bei den Westland Gummiwerken lernen Jugendliche das. Oft ist es der erste Schritt in eine Ausbildung. Sechs junge Leute fangen pro Jahr bei dem Spezialisten für Druckwalzen an.

mehr
Gruppenbild vor dem Werk: Stefan Blum, Christopher von Hülsen, Jan-Niklas Becker und Denise Kaminsky (von links).
Ausbildung

Zwei angehende Packmitteltechnologen erzählen über ihren Job bei DS Smith in Erlensee

Die papier- und kunststoffverarbeitende Industrie sucht jungen, engagierten Nachwuchs. Aber wie sieht eigentlich die Ausbildung zum Packmitteltechnologen aus? Zwei Lehrlinge erzählen von ihren Erfahrungen.

mehr
Hilfreiches Angebot: Die Website „Wir bilden den Norden“ ist eine Initiative der Verbände Nordmetall und AGV Nord.
Berufsausbildung

Digital-Kit der Verbände Nordmetall und AGV Nord bringt Firmen und Jugendliche zusammen

Die Suche nach qualifizierten Nachwuchskräften wird immer schwieriger, und Corona macht die Situation nicht einfacher. Unterstützung gibt es nun von dem neuen Online-Angebot „Mein Digital-Kit Berufliche Orientierung“.

mehr
Malen mit Licht: Professor Michael Tausch zeigt es mit einer „intelligenten“ Folie.
Bunsenbrenner ade: Experimente jetzt mit Licht

Wie Chemie-Professor Tausch Jugendliche zum Experimentieren für die Zukunft begeistert

Licht wird zur wichtigsten, saubersten und günstigsten Energieform der Zukunft, sagt Professor Michael Tausch. Der emeritierte Chemie-Professor entwickelt deshalb Licht-Experimente für Schüler an der Uni Wuppertal.

mehr
Mit technischen Hilfsmitteln können Seheingeschränkte zum Beispiel über die Boehringer-Website navigieren und Magazininhalte lesen.
Digitale Hürden für Menschen mit Einschränkungen senken

Studierende sorgen bei Boehringer Ingelheim für digitale Barrierefreiheit

Für Korinna Müller ist „Digitale Barrierefreiheit“ mehr als ein Wort. Beim Pharmaunternehmen Boehringer Ingelheim entwickelt die duale Studentin Formate für Menschen mit Hör-, Seh-, Lese- oder anderen Einschränkungen.

mehr
Team mit Auszeichnung: Ausbilder, Personalmitarbeiter und Firmenchef Bernard Krone (Zweiter von links) präsentieren das Zertifikat „Best Place To Learn”.
Lehre im Quali-Check

Ausbildung: Landmaschinenhersteller Krone erhält Zertifikat „Best Place To Learn“

106 aktuelle und 92 ehemalige Azubis wurden genau befragt. Der Landmaschinenhersteller Krone will es wissen: Wie gut ist seine Ausbildung? Pluspunkte gab es für die Ausbilder. Die Jugendlichen hatten aber auch Verbesserungswünsche.

mehr
Standort Erlangen: Rund 260 Mitarbeiter arbeiten in dem mittelfränkischen Werk des US-Konzerns Thermo Fisher, der weltweit etwa 80.000 Beschäftigte zählt. In Erlangen entstehen unter anderem Mess- und Regelsysteme zur Online-Messung von flächigen Produkten in der Kunststoff- und Metall-Industrie.
Frauen und Karriere

Frauen in Führungspositionen: Wie ein Projekt in Bayern den beruflichen Aufstieg fördert

Weibliche Führungskräfte waren bei Thermo Fisher in Erlangen bis vor wenigen Jahren eher die Ausnahme. Dank des Projekts „Frauen in Führungspositionen“ werden nun mehr Mitarbeiterinnen auf Führungsaufgaben vorbereitet.

mehr