Einstieg & Aufstieg

Tipps für Schüler, Auszubildende und Arbeitnehmer: Hier finden Sie hilfreiche Beispiele für tolle Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie für gute Karrierechancen in der deutschen Industrie.

„Es liegt in meiner Verantwortung, die Zukunft mitzugestalten“, sagt Marianna Leshchenko von Roche Mannheim.
Das sind die Top-Azubis Chemie Baden-Württemberg

Diese drei Frauen leisten Überdurchschnittliches – bei ihrer Arbeit und in ihrer Freizeit

Sie kümmern sich um Benachteiligte, helfen im Altersheim, engagieren sich in Kirche und Sportverein: Dafür gab es jetzt die Auszeichnung „top azubi chemie“ für Marianna Leshchenko, Hannah Link und Julia Fischer.

mehr
Cool: In der App „ME-Berufe“ finden junge Leute Infos – und auch gleich Ausbildungsbetriebe.
Die Zukunft in der Hand

Welcher Beruf passt zu mir? Neue App bietet Infos über die Metall- und Elektro-Industrie

Herausfinden, welcher Beruf zu den Interessen und Stärken passt: Das ist oft nicht leicht. Mit dieser App können sich Jugendliche jetzt spielerisch über eine Ausbildung in Deutschlands größtem Industriezweig informieren.

mehr
Auf Abstand: Acht Auszubildende und ein Praktikant an ihrem ersten Tag. Mit
dabei: KKT-Ausbildungsbeauftragte Catrin Krückeberg (links) in Osterode.
Start in besonderen Zeiten

Silikonteile-Hersteller KKT: Ausbildungsstart unter Corona-Bedingungen

Es gab sogar eine Rallye übers Werkgelände: Bei KKT in Osterode, Hersteller von Silikon- und Gummiteilen, fand der Start ins Ausbildungsjahr unter Corona-Bedingungen statt. Spaß hat es trotzdem gemacht.

mehr
Gehen optimistisch in die Zukunft: Die neuen Auszubildenden von Weiss Technik in Reiskirchen, 16 von 53 neuen Nachwuchskräften der Schunk Group in Heuchelheim.
Mehr Licht als Schatten

Stimmung gut in Hessens Ausbildungsbetrieben

Trotz Corona halten die meisten Betriebe der hessischen Metall- und Elektro-Industrie an ihren Ausbildungplänen fest. Ein Drittel der Unternehmen sucht sogar noch Azubis, so der Arbeitgeberverband Hessenmetall.

mehr
Mit Abstand: Corona-Regeln erfordern ein anderes Vorgehen – aber es klappt.
Nachwuchswerbung für Metall und Elektro

Ausbildung: Modernisierter InfoTruck der M+E-Industrie feiert Premiere

Seit 2014 informieren InfoTrucks Jugendliche über Berufsbilder in der Metall- und Elektro-Industrie. Jüngst hatte der erste modernisierte Laster in der Märkischen Region seinen Auftritt – eine bundesweite Premiere!

mehr
Technische Ausbildung bei Chiron: Ein Archivbild aus unbeschwerteren Zeiten.
Glänzende Aussichten

Berufe mit Zukunft: In der M+E-Branche sind Auszubildende trotz Krise gefragt

Junge Leute haben als Fachkraft in der Metall- und Elektro-Industrie gute Chancen auf eine Karriere. Der Bedarf ist nach wie vor hoch. Rund 40 kaufmännische oder technische Ausbildungsberufe stehen zur Auswahl.

mehr
Trotz Krise gibt es immer noch genug Möglichkeiten, einen spannenden Beruf zu lernen.
Fachkräftenachwuchs

Ausbildungsmarkt Baden-Württemberg: Genug Lehrstellen trotz Corona?

Die aktuelle Krise trifft Unternehmen und auch Schulabgänger. Wird für Jugendliche der Start in die Ausbildung schwieriger, weil es weniger Ausbildungsplätze gibt? Eine Bestandsaufnahme aus der M+E-Branche.

mehr
Klappe, die Dritte: Falk Schug (2.v.l.) beim Dreh für die #followfalk-Serie. Hier mit Azubis des Landmaschinen-Herstellers Claas.
Ein Blick hinter die Kulissen

Azubiwerbung: Video-Serie „Follow Falk“ zeigt Einblicke aus Metall- und Elektrobetrieben

Dass sich Videos eignen, um Wissen zu vermitteln und Azubis die Metall- und Elektro-Industrie zu erklären, beweist Nachwuchsberater Falk Schug. Er besucht Betriebe und zeigt, was die Ausbildung dort so besonders macht.

mehr
„Die Lehrwerkstatt ist ein guter Platz für Mädchen, die Elektrotechnik mögen“, sagt Melissa Golz (17 Jahre), Auszubildende von Kaeser Kompressoren in Coburg.
Karrierechancen

Trotz Rezession lohnt sich die Ausbildung in der bayerischen Metall- und Elektroindustrie

Die Corona-Pandemie hat die exportorientierte bayerische Metall- und Elektroindustrie schwer getroffen. Aber die Berufschancen für junge Menschen sind nach wie vor hervorragend, zeigt eine aktuelle Umfrage.

mehr
Informiert: Schüler am M+E-Truck vor dem BMW-Werk Landshut.
Wieder unterwegs

Berufe finden: M+E-Trucks helfen auch zu Corona-Zeiten bei der Orientierung

Trotz Beschränkungen durch Corona rollen wieder die M+E InfoTrucks durchs Land, um junge Menschen dabei zu unterstützen, die passende Ausbildung für einen guten Start in den Beruf zu finden.

mehr
Authentisch: Die Azubis von VDM Metals berichten auf den Social-Media-Kanälen über ihre Arbeit und das Unternehmen.
Online-Suche nach Bewerbern

Ausbildung: Wie Metall-Firmen der Märkischen Region jetzt um Metaller-Nachwuchs werben

Ausbildungsmessen oder andere Events rund um die Lehrstelle – in diesen Zeiten nicht so einfach. Deshalb suchen die M+E-Unternehmen verstärkt online den Kontakt zu den Jugendlichen, wie die Beispiele Seissenschmidt und VDM zeigen.

mehr
Berufsabschluss nachgeholt

Helena Schmidt ist jetzt Fachkraft für Metalltechnik

Als erste Frau in Hessen: Helena Schmidt von Emerson Process Management in Hasselroth hat sich zur Fachkraft für Metalltechnik qualifiziert – und so mit 37 Jahren ihren Berufsabschluss nachgeholt.

mehr
Stresstest bestanden!

Wie die Textilakademie NRW im Shutdown den Unterricht digital organisiert hat

Eine Woche war die Textilakademie in Mönchengladbach geschlossen. Dann ging es mit Online-Unterricht weiter. Schulleiter Thomas Döring zieht eine positive Bilanz dieser Zeit – und weiß, wo noch nachgebessert werden muss.

mehr
Entspannt: Ausbilderin Ingrid Schubert in der Lehrwerkstatt bei Boehringer Ingelheim.
Technikberufe für Mädchen

So wirbt eine Ausbilderin bei Boehringer Ingelheim für Fachkräfte

Elektronikerin, Industriemechanikerin, Mechatronikerin, Maschinen- und Anlagenführerin – sind das Frauenberufe? „Na klar“, findet Ingrid Schubert. Sie bringt dem Nachwuchs bei Boehringer Ingelheim das Know-how bei.

mehr
Ob Computer, Handys oder Mähroboter: Rebecca Geiger ist fasziniert von der Welt technischer Geräte. Die Begeisterung macht sie als angehende Wirtschaftsingenieurin zu ihrem Beruf. Bei Stihl testen die Studierenden zum Beispiel mit Versuchsboards Schaltkreise.
Faszination Industrie

Warum diese junge Frau bei Stihl ein duales Studium zur Wirtschaftsingenieurin macht

Rebecca Geiger wollte als Kind Astronautin werden. Und interessierte sich brennend dafür, wie Handys und Fernseher funktionieren. Jetzt macht sie beim Motorsägenhersteller Stihl in Waiblingen ein duales Studium.

mehr
Viel erlebt: Anas Dababo erzählt von seiner bewegenden Vergangenheit. Boehringer hat ihm jetzt die Türen für eine
berufliche Karriere geöffnet.
Diversity und Inclusion in der Industrie

Wie ein syrischer Flüchtling bei Boehringer Ingelheim Karriere macht

Die Vergangenheit von Anas Dababo ist hart. Seine Zukunft dagegen rosig: Bei Boehringer Ingelheim darf der syrische Flüchtling eine hochkarätige Ausbildung absolvieren. Denn das Pharmaunternehmen setzt auf Vielfalt.

mehr
Beim „Nordmetall-Cup“ kommt es nicht nur auf schnelle Autos an. Auch Konstruktion, Design und Marketing müssen überzeugen.
Technologiewettbewerb für Jugendliche

Nordmetall-Cup 2020: Schüler-Teams konstruieren und fertigen Mini-Rennautos

Beim „Nordmetall-Cup – Formel 1 in der Schule“ werden Schülern seit zehn Jahren komplexe technische Zusammenhänge vermittelt. Jetzt trat zum ersten Mal auch ein Team vom Nordmetall-MINT-Club „nordbord“ an. Wir haben zugeschaut.

mehr
Azubi Lukas Becker mit den jungen Teilnehmern der Rallye. Die Klasse 9c der Lübecker Geschwister-Prenski-Schule erkundet das Unternehmen.
Nachwuchssuche beim Mittelständler

Azubi-Werbung: So spielerisch funktioniert es beim Ventilhersteller Mankenberg

Die „Spardosenrallye“ bei Mankenberg in Lüneburg ist smartes Azubimarketing: Jugendliche bauen an verschiedenen Arbeitsstationen ihre eigene Spardose. Auszubildende stehen den Schülern mit Rat und Tat zur Seite. Wir waren dabei.

mehr
Wissenschaftlich: Christian Krause und Projektleiter Tobias Beck überprüfen Daten am Computer.
Naturwissenschaft fördern

Wie kleine Forscher im SFZ Südwürttemberg Erfolge erringen

Tüfteln, staunen, ausprobieren: Regelmäßig treffen sich Schüler im Forschungszentrum Südwürttemberg (SFZ). Sie begeistern sich für Naturwissenschaft. Warum? Das weiß der pädagogische Leiter, Physiklehrer Tobias Beck.

mehr
Vom Girls’ Day 2011 ...
Girls' Day

Chemie- und Pharma-Unternehmen öffnen ihre Türen für den Nachwuchs

Leandra Masur arbeitet als Chemielaborantin beim Chemie-Unternehmen GP Grenzach in Grenzach-Wyhlen. Entdeckt hat sie ihren Traumberuf beim Girls' Day 2011, an dem sie den Beruf an einem Tag ausprobieren durfte.

mehr
Sehr zufrieden: Alina Oziorkina an ihrem Arbeitsplatz in der Logistik der Optiker-Kette.
Teilqualifizierung

Neue Chance im Beruf: So wurde Alina Oziorkina Fachkraft für Logistik bei Apollo Optik

Weiterbildung mit Durchblick: Im Projekt „Chance Teilqualifizierung“ der bayerischen Metall- und Elektroarbeitgeberverbände erlernte die ehemalige Köchin aus Lettland einen ganz neuen Beruf.

mehr
Hat Spaß: Rouven Berg, angehender Chemikant bei der BASF, qualifiziert sich bereits in „Digitalisierung und vernetzte Produktion“.
Große Chancen für Azubis

Warum der Firmennachwuchs nicht nur in der Chemie große Chancen und Verantwortung erhält

Junge Leute, die in der Industrie eine Ausbildung absolvieren, sind immer wichtiger, weiß Ausbildungsexpertin Regina Flake vom Institut der deutschen Wirtschaft in Köln. Was geboten wird und wen man sucht, steht hier.

mehr
Immer am Ball: Die 20-Jährige spielt aktuell in der zweiten Mannschaft der TSG 1899 Hoffenheim.
Sie kickt in der Zweiten Bundesliga

Sophie Riepl ist Azubi beim Technologieunternehmen ABB in Mannheim – und Fußballerin

Die 20-Jährige ist immer am Ball: Viermal die Woche hat sie am Feierabend Training, am Wochenende stehen Spiele an. Lesen Sie, wie die Spielerin der TSG 1899 Hoffenheim das alles schafft und wie ABB ihr hilft.

mehr
Plädiert für ein neues Denken: Brigitte Wilhelm-Nienaber von der Ausbildung bei Sartorius. „Wir müssen auf neue Ideen eingehen, mutig sein und Fehler zulassen.“
Diese Frau vermittelt Digitales

Ausbildungsleiterin von Sartorius macht den Nachwuchs fit für morgen

65 Prozent der jungen Leute werden zukünftig in Jobs arbeiten, die es heute noch gar nicht gibt – wegen der Digitalisierung. Beim Biotech-Zulieferer Sartorius bereitet die Ausbildungsleiterin die Azubis darauf vor.

mehr
Im Weltraum: Die Astronautin fotografiert durch ein Fenster der Internationalen Raumstation ISS.
Bildung

Astronautin Samantha Cristoforetti zu Gast in Hamburg

Die Italienerin besuchte das Schülerforschungszentrum SFZ. Dor erzählte sie den Jugendlichen von ihrem monatelangen Aufenthalt im All und ihrer gemeinsamen ISS-Mission mit dem deutschen Astronauten Alexander Gerst.

mehr
Setzen auf Austausch: Professor Lutz Vossebein (links) und Detlef Braun in der Maschinenhalle der Hochschule.
Wissenschaft trifft Praxis

Weiterbildung: So arbeiten die Textilakademie NRW und die Hochschule Niederrhein zusammen

Bei der Aus- und Weiterbildung in der Textilbranche rücken akademische und berufsorientierte Angebote zusammen. Dafür kooperiert die Textilakademie in Mönchengladbach in ihren Seminaren jetzt mit der dortigen Hochschule.

mehr
Jan-Michael Adrian bei der Arbeit in der Messwarte.
Mein Arbeitsplatz

So arbeitet ein Chemikant bei Grace in Worms

„Als Chemikant wirke ich aktiv an der Produktion von Dingen mit, die die Welt braucht“, sagt Jan-Michael Adrian. Der 27-Jährige erzählt von seinem Arbeitsalltag bei Grace in Worms vom Probenziehen bis zur Dokumentation.

mehr