Betriebsreportagen

Hier herrscht viel Betrieb: Wir geben exklusive Einblicke in Unternehmen und stellen interessante Produktneuheiten aus der deutschen Industrie vor.

Auf geht’s: Camping steht für kurze Wege in die Natur und Individualität.
Aufbruchstimmung in der Camping-Branche

Der Wohnwagenhersteller Fendt-Caravan hofft auf viele Neukunden dank Corona

Abstand halten, viel an der frischen Luft sein: An kaum einem Urlaubsort ist das so gut möglich wie auf einem Campingplatz. Fendt-Caravan setzt nun darauf, dass dieses Jahr viele Neu-Camper auf den Geschmack kommen.

mehr
Zwei Generationen, drei Unternehmenslenker: Gründer Franz Josef Wolf, Tochter Christina Kremser-Wolf und Sohn Bernhard Wolf.
„Mut zur Zukunft“

Die Unternehmenslenker der Woco Gruppe reden über die Corona-Krise und ihre Chancen

Zwei Drittel weniger Autoabsatz in Deutschland: Für den Zulieferer Woco Gummi- und Kunststoffwerk ist das eine extreme Belastung. Doch mitten in der Corona-Krise machen die Firmenchefs den Mitarbeitern Mut. Und sehen Chancen.

mehr
Im Dock: Das historische Feuerschiff kurz nach der Ankunft bei EWD.
Traditionsschiff

Schönheitskur für das Feuerschiff „Amrumbank“ bei EWD

Vor 105 Jahren wurde das einzigartige Schiff auf der Papenburger Meyer Werft gebaut. Nun wird es von den Fachleuten der Emder Werft und Dock GmbH überholt, die gerade einen neuen Eigentümer bekommen hat.

mehr
Besondere Bedingungen: Bei der Kässbohrer Geländefahrzeug AG in Laupheim wird teilweise mit Mund-Nasen-Bedeckung gearbeitet.
Arbeiten in Zeiten von Corona

So sieht das Krisenmanagement in der Metall- und Elektro-Industrie Baden-Württembergs aus

Die Unternehmen lassen sich viel einfallen, damit ihre Mitarbeiter ohne das Risiko einer Ansteckung zusammenarbeiten können: In den Betrieben gibt es etwa Plexiglas-Trennwände, Ellbogen-Türöffner und Video-Botschaften.

mehr
Gutes Team: Abdul Karim Rezayi (rechts) mit Teamleiter Holger Wirschke in der Produktion von Danfoss Power Solutions.
Integration

Wie die norddeutsche Metall- und Elektro-Industrie Geflüchteten hilft

Die M+E-Branche unterstützt mit zahlreichen Projekten und Initiativen Menschen, die aus ihrer Heimat fliehen mussten. Wir haben einige Unternehmen in Norddeutschland besucht und mit Ausbildern und Azubis gesprochen.

mehr
Einplatinen-Computer mit Power: Azubi Valentin Karn hat gelernt, mit so einem Raspberry Pi Anlagen zu steuern.
Videodreh und Robotertechnik

Was das Bildungswerk Hessen Azubis bietet

Workshops über eine Lernplattform, Videos drehen, Roboter programmieren: Das Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft macht Azubis digital fit. Opel, Continental und viele andere Unternehmen nutzen das Angebot.

mehr
Über Wasser: Die Gezeitenturbine „O2“ der schottischen Firma Orbital schwimmt auf dem Meer.
Strom dank Ebbe und Flut

SKF in Schweinfurt liefert Teile für die leistungsstärkste Gezeitenturbine der Welt

Die neue Gezeitenströmungsanlage „O2“ liefert Energie aus dem Ozean. Den nötigen Antriebsstrang dazu liefert das schwedische Unternehmen SKF. Wichtige Komponenten stammen aus dem fränkischen Standort Schweinfurt.

mehr
Langsam wieder in Fahrt kommen: Digitalisierung hilft bei der Auslieferung von BMW-Neufahrzeugen. Deren Fertigung ist sehr flexibel: Bis spätestens sechs Tage vor Produktion eines Wagens können Kunden die Ausstattung noch ändern.
Logistik und die Pandemie

Wie man Lieferketten repariert: Was tun, wenn wegen Corona plötzlich überall Teile fehlen?

Bayerns Industrie ist stark verflochten mit Zulieferern und Kunden in aller Welt. Die Pandemie hat die Abläufe massiv gestört. Unternehmen wie BMW reagieren. Digitalisierung hilft, die komplexen Ströme besser zu lenken.

mehr
Export-Hit: Rafal Lubczyk bei der Montage eines Heizsystems. Rund die Hälfte der Produkte wird ins Ausland geliefert.
Heiße Technik für Industrie, Kraftwerke und Raffinerien

Heizsysteme: Produkte von Klöpper-Therm erreichen Leistung von bis zu 5.000 Wasserkochern

Die Produkte der Firma Klöpper-Therm halten extreme Belastungen aus: Die Elektroerhitzer können bis zu einer Temperatur von 800 Grad und sogar im explosionsgefährdeten Bereich sicher betrieben werden. Das steckt dahinter.

mehr
Pumpen-Spezialisten: Witte hat seine Belegschaft am Standort Tornesch in den vergangenen Jahren auf rund 70 Mitarbeiter verdoppelt.
Sondermaschinenbau

Wie der Mittelständler Witte Weltmarktführer für Spezialpumpen wurde

Das Unternehmen aus Tornesch bei Hamburg baut Zahnradpumpen, die vor allem dort eingesetzt werden, wo es auf eine lange Lebensdauer, hohe Förderdrücke und eine extreme Belastbarkeit ankommt.

mehr
Einmal im Monat kommt die Rechnung aufs Handy: Das Elektrotechnik-Unternehmen Mennekes macht das Laden an der E-Säule für den Autofahrer transparent.
Elektrotechnik aus dem Sauerland

E-Mobilität: Ladesäule von Mennekes erleichtert das Abrechnen der „gezapften“ Strommenge

Das Laden des E-Autos kann zu bösen Überraschungen führen. Grund sind die Vielzahl und die Kompliziertheit der Abrechnungssysteme; da kann man oft im Nachhinein nicht nachvollziehen, wie viel Strom man „gezapft“ hat. Das muss nicht sein.

mehr
Jetzt Firmenchefs: Matthias Orth (links) und Matthias Klug wollen neue Märkte erschließen.
Duo mit Profil

Zwei Thüringer übernehmen den Gummi-Spezialisten Sealable Solutions

Den Vertrieb auch in Krisenzeiten ankurbeln – das wollen die beiden neuen Eigentümer des thüringischen Gummi-Spezialisten Sealable Solutions. Mit neuen Ideen auf neuen Märkten wollen sie 180 Arbeitsplätze sichern.

mehr
Einzigartige Druckmaschine: Rino di Giacomo genießt die fachliche Herausforderung.
Brillant gemacht!

Digitaldruck: Kolb Digital Solutions bringt bunte Farben auf braune Wellpappe

Wellpappe knallbunt und hochpräzise bedrucken: Wie das geht, macht Kolb Digital vor. Bei dem Spezialisten arbeitet jetzt eine hochmoderne Anlage, die mit mehr als 320.000 Düsen Farbe auf die Pappe bringt – dafür wurden 12 Millionen Euro investiert.

mehr
Erinnert an eine Astronautenkapsel: Dieses Gehäuse ist Teil eines großen Kompressors von Neuman & Esser, an dem Jörg Aretz Lagerschalen für die Kurbelwelle anpasst.
Maschinen zum Verdichten von Wasserstoff

Kompressoren: Druck machen gehört für Neuman & Esser zum Geschäft

Die Firma Neuman & Esser stellt sich auf die Zukunft ein. Kompressoren des Unternehmens mit Sitz bei Aachen sind in der Lage, Wasserstoff zu verdichten. Der Energieträger von morgen stellt enorme Anforderungen an die Technik.

mehr
Passgenau: Die Monteure Andreas Hinz (links) und Hicham Al Mellouki setzen eine Röntgenröhre in 
ein CT-Modul.
Virus-Pandemie

Wie Philips Medical Systems die Herausforderungen der Coronakrise meistert

Wegen des hohen Bedarfs an medizintechnischen Geräten hat das Unternehmen die Produktion in Hamburg binnen weniger Tage massiv erhöht - trotz der strengen Sicherheitsanforderungen, die viele Abläufe erschweren.

mehr
Oha: Dieser kompakte Robot rangiert mühelos Metrobahnen in Seoul.
Ferngesteuerte Maschinen

Kleine Kraftprotze von Vollert Anlagenbau aus Weinsberg rangieren Hunderte Tonnen

Ferngesteuerte Fahrzeuge mal anders: Diese „Rangier-Robots“ bewegen mühelos Güter- und Bahnwaggons. Sie kommen aus Weinsberg bei Heilbronn und sind weltweit gefragt, zum Beispiel in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul.

mehr
Über den Dächern von Mannheim: Blick auf eine der Photovoltaik-Anlagen des Roche-Standorts.
Klimaneutral bis 2050

Wie sich Roche Diagnostics am Standort Mannheim für die Umwelt engagiert

Ein gigantischer Kaltwasserspeicher als Klimaanlage, Bewegungsmelder, energieeffiziente Anlagen: So bringt Werkleiter Martin Haag den Roche-Standort in Mannheim in Sachen Nachhaltigkeit voran.

mehr
Werner Hinsken  und Mareike Richartz in der Wirkstoffproduktion: Das neue Gaskraftwerk soll die Stromversorgung im Betrieb weiter verbessern.
Klimaneutral bis 2030

Wie der Bayer-Standort Wuppertal seine Energiebilanz mit Ökostrom optimiert

Ein neues Gaskraftwerk soll die Stromversorgung des Pharmaunternehmens Bayer am Standort Wuppertal verbessern. Wie es das Netz stabil und die Energiebilanz sauber hält, erklärt Werkingenieur Volker Klotzki.

mehr
Ab sofort sind auch Hilfsmittel für medizinische Schutzkleidung im Sortiment.
Flexibel durch Corona

Spezialchemieunternehmen CHT produziert jetzt Desinfektions- und Schutzmittel

„Wir haben gesehen, wie schnell wir auf Notlagen reagieren können“, sagt Bianca Hauck. Die Betriebswirtschaftlerin berichtet, wie CHT seine Produktion sofort auf dringend benötigte Pandemie-Produkte umgestellt hat.

mehr
Nachhaltig in die Zukunft

Rolls-Royce baut das effizienteste Flugzeug-Großtriebwerk der Welt

Wie viele Bauteile stecken wohl in einem großen Flugzeug-Triebwerk? Etwa 20.000! Das erfährt man jedenfalls bei Rolls-Royce Deutschland, wo besonders effiziente Turbinen gefertigt werden. aktiv durfte sich das ansehen.

mehr
Hohe Qualität für Medizintechnik, Auto- und Flugzeug-Industrie: Timo Rieckmann bei der Sichtkontrolle an der Entgratpresse.
Krisenfest aufgestellt

Die G. A. Röders Druck- und Spritzgießerei zeigt sich in der Krise flexibel

Fix die Produktion umgerüstet: Die Firma G. A. Röders stellt jetzt Gussteile für Beatmungsgeräte her. Für die Gießerei ist diese Flexibilität ein Pluspunkt in der Krise. Denn die Auftragseingänge sind dramatisch zurückgegangen.

mehr
Alter Hase: Bernhard Tegeler ist seit 37 Jahren im Betrieb. Hier überprüft er eine Aufhängung im werkeigenen Technikum, das 2008 eingeweiht wurde.
Intralogistik

Louis Schierholz in Bremen entwickelt smarte Fördertechnik

Das Unternehmen, das 1925 gegründet wurde und in diesem Jahr seinen 95. Geburtstag feiert, zählt zu den führenden Spezialisten für Materialfluss-Lösungen und beliefert Kunden in allen Teilen der Welt.

mehr
Möglichst allein an Maschinen und Anlagen: Im Bild bestückt ein Mitarbeiter 
des Werkstoff-Spezialisten Element Six in Burghaun einen Sinterofen.
Werkstoffspezialist setzt auf Sicherheit

Wie Element Six trotz Coronakrise produziert

Masken und Desinfektionsmittel sind längst nicht alles. Beim Werkstoffspezialisten Element Six wurde zusammen mit dem Betriebsarzt ein Konzept zum Schutz vor Corona erarbeitet: So kann die Produktion weiterlaufen.

mehr
Angeschoben: Die Arbeit bei MTU ist unter Einschränkungen wieder angelaufen.
Vorsichtiger Neustart nach Coronapause

Wie beim Münchner Triebwerkbauer MTU wieder die Arbeit beginnt

Nach drei Wochen Betriebspause wird im Münchner Stammwerk von MTU Aero Engines wieder gearbeitet – unter außergewöhnlichen Umständen. Die Geschäftslage ist schwierig. Und der Gesundheitsschutz hat höchste Priorität.

mehr
Praxistest: Die Kamera im Einsatz auf dem Messegelände in Hannover.
Corona-Vorsorge

Berührungslos Fieber messen mit der Kamera von Dermalog

Das Hamburger Biometrie-Unternehmen hat ein optisches System entwickelt, mit dem sich die Körpertemperatur von Personen bestimmen lässt. So können Fieberpatienten bei Einlasskontrollen erkannt werden.

mehr
Spende: Der ärztliche Direktor des GPR-Klinikums in Rüsselsheim, Gerd Albuszies, und GPR-Geschäftsführer Achim Neyer (rechts) freuen sich über 12.000 Schutzmasken von Opel. Der Opel Rekord von 1956 steht im GPR-Klinikum im Foyer der Ebene 2.
Von der Türklinke bis zum Beatmungsgerät

Industrie-Innovationen sorgen für Schutz in der Coronakrise

Die Tür mit dem Ellbogen öffnen: Das geht mit einer cleveren Entwicklung der JF Group in Heppenheim. Von Viessmann in Allendorf kommt Technik für Beatmungsgeräte. Hessens Industrie hat viele Ideen zum Schutz vor Corona.

mehr
Auf der Intensivstation: Für die Beatmungsgeräte von Drägerwerk liefert das Bielefelder Unternehmen Boge Druckluft-Anlagen.
Druckluftanlagen für Beatmungsgeräte

Coronavirus: Wie der Kompressorenbauer Boge unverhofft von der Pandemie profitiert

Deutschlands Industrie ist vom Coronavirus infiziert. Das spürt auch der Bielefelder Kompressorenhersteller Boge. Trotzdem hat er gut zu tun. Denn die Firma liefert auch einer Branche zu, die derzeit mit den Aufträgen kaum nachkommt.

mehr