Betriebsreportagen

Hier herrscht viel Betrieb: Wir geben exklusive Einblicke in Unternehmen und stellen interessante Produktneuheiten aus der deutschen Industrie vor.

Schiebung: Der Transport des Moduls aus der Bauhalle verlangt Präzision.
Schiffbau

Neptun Werft in Rostock liefert mächtige Module für Kreuzfahrtschiffe

Viele Schiffe, die in Papenburg auf der Meyer Werft entstehen, haben einen Maschinenraum, der von der Neptun Werft zugeliefert wurde. Die Module haben im fertigen Zustand eine Länge von über 100 Metern.

mehr
Welche Form darf’s denn sein? Geschäftsführer Jakob Kaikkis setzt auf umfassende Beratung, um mit dem Kunden die geeignete Verpackung zu finden.
Edles für jede Form

Der Druckveredler Seismografics setzt auf hochwertige Verpackungen

Edle Verpackung mit besonderem Druck wirkt und lockt zum Kauf: Das hat Seismografics erkannt und auch von einer Studie bestätigen lassen. Mithilfe dieser Erkenntnis berät das Unternehmen nun Kunden auf Augenhöhe.

mehr
Duc Huy Phan und Jan Koch (von links): Im Werk_39 arbeiten gemischte Teams.
Die Ideen-Werkstatt

Im „Werk _39“ praktiziert der Medizintechnikhersteller Aesculap die Start-up-Kultur

Rund zwei Kilometer vom Stammsitz der Aesculap in Tuttlingen entfernt, tüfteln zehn kreative Köpfe an neuen, digitalen Geschäftsmodellen. aktiv hat sich vor Ort das Digitallabor angeschaut.

mehr
Lösungsorientiert: Peter Turczak, Chef des Familienunternehmens Wiwa in Lahnau, an einer Zwei-Komponentenanlage,die etwa beim Auftragen von Dämmmaterial auf Außenwänden eingesetzt wird.
Tüfteln ist seine Leidenschaft

Chef-Interview mit Peter Turczak von Wiwa in Lahnau

Ob auf Baustellen, Bohrinseln oder Werften: Überall, wo Oberflächen beschichtet werden, kommt Technik vom Maschinenbauer Wiwa aus Lahnau zum Einsatz. aktiv sprach mit Peter Turczak über sein Familienunternehmen.

mehr
Die Gummi-Recycler

Polymer Technik Mülsen und TU Chemnitz treiben Wiederverwertung von Gummi voran

30.000 Tonnen Altreifen von Lkws zerkleinert die Polymer Technik Mülsen pro Jahr. Sie fertigt daraus zum Beispiel Gummimatten für Fabriken und Werkstätten. Und entwickelt weitere neue Produkte aus dem wertvollen Material.

mehr
Robust: Der Transporter braucht keine perfekte Piste, er kann auch in der Steppe oder auf dem Strand landen.
Flugzeugbau

Das fliegende Multitalent von Airbus

Die Airbus A400M kann als Transporter, Tankflugzeug oder auch als fliegendes Lazarett eingesetzt werden. Der Rumpf der viermotorigen Maschine wird am Standort Bremen gefertigt, die Endmontage findet in Spanien statt.

mehr
Hinweise: Überall im Werk erinnern Schilder die Mitarbeiter an Gefahren und Verbote.
Sicherheit in der Chemiebranche

Wie Ineos-Paraform in einem Mainzer Wohngebiet sicher produziert

Seit 160 Jahren stellt Ineos (135 Mitarbeiter) pro Jahr 135.000 Tonnen Methanolderivate in Mainz her. Jeder achtet darauf, dass nichts schiefgeht. Wie Schichtarbeiter Mario Eike, Chef der werkeigenen Wehr.

mehr
Gefragte Geräte: Geschäftsführer Thomas Steinle zeigt, wie’s geht.
Damit werden Lasten federleicht

Das Unternehmen Carl Stahl Kromer ist Spezialist für Hebehilfen

Aus Gottenheim bei Freiburg kommen Geräte, die Industrie-Beschäftigten auf dem ganzen Globus die Arbeit erleichtern: Daran hängen zum Beispiel schwere Montage-Werkzeuge. Was Hebehilfen noch alles können, lesen Sie hier.

mehr
Hoher Besuch: Ministerpräsident Markus Söder begutachtet ein Solarpanel im Reinraum von Airbus.
Automatisierung in der Raumfahrt

Roboter fertigt Sonnensegel für Satelliten: So spart Airbus Zeit und Kosten

Die Panele für den Weltraum müssen viel präziser und leistungsfähiger sein als Solarkollektoren auf unseren Dächern. Airbus investierte 15 Millionen in die Automatisierung und erhält trotzdem alle Arbeitsplätze.

mehr
„Henkelmännchen“: Halle für Sport, Konzerte, Musicals und Kongresse.
Schlüssel, Schließsysteme & Co.

Sicherheitstechnik: Dom in Brühl liefert auch an Großobjekte wie die Kölner Lanxess-Arena

Die Firma Dom in Brühl verkauft Sicherheit. Jeder Schließzylinder, jeder Schlüssel, jedes digitale Schließsystem wird im Rheinland entwickelt und montiert. Dabei setzt das Unternehmen nicht nur auf Hightech.

mehr
Im Trockendock: Ein Bild aus dem aktuellen „Peking“-Kalender der Stiftung Hamburg Maritim, der über 
die Website der Einrichtung bestellt werden kann.
Segelschiffe

Peters Werft macht den Viermaster „Peking“ wieder fit

Vor 108 Jahren wurde sie in Hamburg gebaut, nun ist die „Peking“ wieder in Deutschland und wird auf der Peters Werft komplett restauriert. 2020 soll sie dann als Museumsschiff in die Hansestadt zurückkehren.

mehr
Ein Team: Jürgen und Tobias Kopp im Gespräch mit Mitarbeiter
Matthias Marquard (rechts).
Metall und Elektro: Hessische Familienunternehmer erzählen

Sechs Menschen aus zwei Generationen im gleichen Betrieb

Bodenständig und fair – das ist das Image von Familienunternehmern. „Wir haben ein ehrliches Interesse an den Menschen“, sagt Chefin Heike Kopp von Kopp Schleiftechnik in Winterkasten. Hier kommen drei Familien zu Wort.

mehr
Pflegen den Kontakt zum Team: Simone Weinmann-Mang und Wolf Matthias Mang in der Produktion mit den Mitarbeitern 
Alexander Fleer (links) und Eduard Voss.
„Unsere Religion prägt uns sehr“

Metall und Elektro: Familie Mang über Ehrenämter und regionale Wurzeln

Simone Weinmann-Mang und Wolf Matthias Mang haben beide eine Firma geerbt, die jeweils 1864 gegründet wurde. Hier sprechen sie darüber, was sie im Unternehmen und im Leben bewegt. Es geht nicht nur ums Geld.

mehr
An der Schleifmaschine: György Barabas kann trotz seiner missgebildeten Hände die meisten Tätigkeiten verrichten. Er arbeitet Vollzeit in Früh- und Spätschicht.
Volle Leistung – mit Handicap

Inklusion: Wie die Metall- und Elektro-Industrie in NRW Behinderten eine Chance gibt

Auf den ersten Blick gleicht die Firma Schrimpf & Schöneberg vielen anderen Metall- und Elektro-Betrieben. Nur dass 18 von rund 100 Mitarbeitern eine Schwerbehinderung haben. Einer davon ist György Barabas.

mehr
Ausfallschritt: Trainer Alex Weigmann (rechts) achtet darauf, dass die Übung auch gelingt.
Gesundheitsförderung in der Industrie

Geht schnell und macht fit: Die „bewegte Pause“ bei HBM

Gerade für Büromenschen kann sie sehr sinnvoll sein: eine „bewegte Pause“. Wie geht das, was bringt das – und was hält der Chef davon? aktiv hat sich das konkret zeigen und erklären lassen, bei Hottinger Baldwin Messtechnik.

mehr
Hier steckt der Kautschuk: Die Wurzeln der Pflanze enthalten den begehrten Rohstoff.
Der Pusteblumen-Pneu

Continental steckt 35 Millionen Euro in Labor für Reifen-Kautschuk aus Löwenzahn

Wann gedeiht der Löwenzahn am besten? Und wie gewinnt man den neuartigen Reifen-Kautschuk am effektivsten? Das sollen die Mitarbeiter eines neuen Labors von Hersteller Continental in Mecklenburg-Vorpommern erforschen.

mehr
Viel Arbeit am Rechner: Eine Mitarbeiterin tüftelt an einem Design.
Lustige Labels

Ob Einhorn oder Raupe Nimmersatt: Die Firma Geda Labels entwickelt muntere Aufkleber

Ihre Produkte müssen auf Anhieb gefallen: Die Hildesheimer Firma Geda Labels stellt Aufkleber für Tassen, Teller, Frühstücksbrettchen her. Kaufen kann man die in Discountern und Supermärkten. Nun soll ein Onlineshop dazukommen.

mehr
Moderner Maschinenpark: Dietmar Dirks in der neuen Produktionshalle. Foto: Roth
Standort Deutschland

Der Strumpfsticker Dirks in Billerbeck investiert in eine neue Strumpffabrik

Ob Oktober- oder Frühlingsfest – die Strümpfe von Dirks sind immer mit dabei. Das 30-Mann-Unternehmen aus dem Münsterland gilt als Weltmarktführer bei Trachtenstrümpfen und erweitert jetzt seine Produktion am Stammsitz.

mehr
Neue Kraft für E-Bikes

Akkuman in Melsungen repariert Batterieantriebe

Alte Batterien aufbereiten und Akkusysteme für die Industrie entwickeln: Die Firma Akkuman in Melsungen ist einer der wenigen Anbieter auf diesem Gebiet. Unternehmensgründer Harald Wiegand hat viele spannende Ideen.

mehr
Kontrolle: Lars Langhoff und seine Kollegin Kirsten Lange überprüfen Leiterplatten.
Smarte Displays

Elektronik-Spezialist Garz & Fricke setzt mit Erfolg auf „Made in Germany“

Das Hamburger Unternehmen bietet maßgeschneiderte Lösungen und produziert seine Automatensteuerungen, Bezahlsysteme und Telemetrielösungen in der norddeutschen Heimat. Dieses Konzept hat sich bestens bewährt.

mehr
Kurzer Draht zum Techniker

Fanuc stellt Roboter her und liefert die Dienstleistung gleich mit

Ob Auto, Handy oder Uhr – Fanuc war daran beteiligt. Die Roboter des japanischen Herstellers bewegen fast alles. Und sie sind jahrzehntelang im Einsatz. Denn bei Fanuc steht Service im Mittelpunkt.

mehr
Zeit für Innovationen

Die Firma Jopp bereitet sich auf das Elektrozeitalter vor

Der Elektroantrieb wird dem Verbrennungsmotor Marktanteile abnehmen. Automobilzulieferer wie Jopp müssen das heute im Blick haben – und ihre Anstrengungen in die Entwicklungen neuer Produkte intensivieren.

mehr
Konzepte gegen den Daten-Klau

Cyberkriminalität: Dieser Mann berät Unternehmen in Sachen IT-Sicherheit

43,4 Milliarden Euro Schaden haben Wirtschaftsspionage und Datendiebstahl in den letzten beiden Jahren verursacht. Peter Leppelt und sein Team checken Firmennetzwerke und Server. Und sie verschließen digitale Hintertüren.

mehr
Neue Geschäftsideen

Wie Dräger Innovationskultur fördert

Das Traditionsunternehmen zeigt, dass auch eine 130 Jahren alte Firma offen für neue Impulse sein kann. Die „Garage“ auf dem Werkgelände ist ein gutes Beispiel dafür. Hier darf jeder Mitarbeiter eigene Ideen entwickeln.

mehr
Alles für die perfekte Bohne

Vom Reparaturschlosser zum Kaffee-Experten: Probat-Mitarbeiter macht „Rösterführerschein“

Kleine Röstereien und trendige Coffee-Shops sind in Mode. Fachkräfte wie Andreas Beenen montieren die entsprechenden Maschinen. Er arbeitet bei den Probat-Werken in Emmerich, dem Weltmarktführer für Kaffeeröstmaschinen und -mühlen.

mehr
Die genaueste Messmaschine der Welt

Chef-Interview mit Jochen Mohn von Hexagon in Wetzlar

Eine Flugzeugturbine auf den Mikrometer genau vermessen: Mit welcher Technik das geht, erklärt Jochen Mohn. Der Geschäftsführer von Hexagon in Wetzlar kennt sich im physikalischen Grenzbereich aus.

mehr
Hier funkt’s auf höchstem Niveau!

Digades liefert Hightech-Lösungen – etwa für Standheizungen

Die Standheizung des Autos per Funk anschalten? Da sind meistens Teile aus Zittau im Spiel! aktiv-Ortstermin bei Digades, einer vergleichsweise jungen Hightech-Schmiede – die unter anderem Funkfernbedienungen produziert.

mehr