Betriebsreportagen

Hier herrscht viel Betrieb: Wir geben exklusive Einblicke in Unternehmen und stellen interessante Produktneuheiten aus der deutschen Industrie vor.

Mit der Urkunde vom Arbeitsminister: Maja Vogt hat mit einem Projektteam den Wandel im Unternehmen vorangetrieben.
Zukunftsfähig mit Prädikat

Der Autozulieferer KKT modernisiert mit der Demografieagentur die Firmenkultur

Hier sollen Mitarbeiter auch mal „motzen“: Die KKT Gruppe will aus Mitarbeitern Mitgestalter machen und so die Firmenkultur verbessern. Ein Projektteam durchleuchtete dafür Firmenbereiche und identifizierte 16 Maßnahmen.

mehr
Gut gelagert: Ein neues Verfahren von emz hält die Luft im Kühlschrank rein, das killt unter anderem Bakterien.
Bleibt so knackig wie beim Kauf

Lebensmittelverschwendung: Mit diesem Kniff kämpft emz Hanauer dagegen

Filtertechnik von Hausgerätezulieferer emz Hanauer hält Obst und Gemüse im Kühlschrank länger frisch. Das System bekämpft nicht nur Schimmel, Viren und Bakterien, es entfernt auch Gerüche sowie das Reifegas Ethylen.

mehr
Präzision: Jan Hilbrink stimmt die Maße eine Schleifschnecke ab. Damit werden unter anderem Zahnräder geschliffen.
Der richtige Schliff

Saint-Gobain Abrasives stellt Schleifscheiben her – auch für Injektionsspritzen

Bäcker haben als Mitarbeiter einen gute Chance bei Saint-Gobain Abrasives. Die Firma benötigt Beschäftigte mit Fingerspitzengefühl. Sie stellt Schleifscheiben her, die jetzt wegen der Corona-Impfung enorm nachgefragt sind.

mehr
Viele Proben in einem Test: Textillaborantin Bianca Hüttemann bei der Arbeit.
Blasen, Risse, Verfärbungen

Im Prüflabor von Delcotex in Bielefeld durchlaufen Textilien viele Härtetests

Wie wirken starke Desinfektionsmittel auf Stoffe? Der Frage gehen Mitarbeiter des Prüflabors D-Lab nach. Seit der Pandemie haben sie viel zu tun, denn manch neues Desinfektionsmittel ist für Textilien eine echte Herausforderung.

mehr
Smarter Transportwagen: Er bringt das Material zur Produktion.
Intelligente Intralogistik

Das Start-up Node Robotics bietet eine Lösung für smarten Materialtransport im Betrieb

Autonome Gabelstapler und Transportwagen befördern Waren ohne Fahrer durch das Werk. Jetzt können sie sogar untereinander kommunizieren – mit der Software des jungen Unternehmens Node aus dem Stuttgarter Raum.

mehr
Durchblick: Projektleiter Stefan Lengowski mit der Holo-Brille.
Schiffbau

Die Werft ThyssenKrupp Marine Systems setzt auf smarte Computerbrillen

Das Zeitalter der technischen Zeichnungen nähert sich seinem Ende, zumindest bei TKMS in Kiel. Dort arbeiten die Mitarbeiter schon heute mit Augmented Reality Tools. Die bisherigen Erfahrungen sind sehr positiv.

mehr
Stark: Der elektrische Abrollkipper in München ist der erste seiner Art in Bayern.
Leiser Laster

Elektroantrieb: Die Münchner Firma Meiller glänzt mit innovativen Kippern

Auf Münchner Wertstoffhöfen ist seit Kurzem ein E-Truck von Volvo im Einsatz. Neben dem Hauptmotor wird auch der Kipper mit Strom angetrieben. Das hat Vorteile und eröffnet Chancen.

mehr
Verzeichnet dickes Auftragsplus: Geschäftsführer Rüdiger Uhlitz mit einem Auswerferring, der das zu schneidende Material abstützt.
Konjunktur

Metall-Industrie: Bei der Messerfabrik Neuenkamp läuft es wieder rund

Seit zwei Monaten legen die Aufträge stark zu. Die Präzisionsschneidwaren der Messerfabrik Neuenkamp im Bergischen Land können pro Minute über einen Kilometer Metallband auf den tausendstel Millimeter genau zertrennen.

mehr
Neue Produktionslinie: Bei Wolf in Mainburg setzt ein Mitarbeiter Filter in ein Luftreinigungsgerät.
Gesunde und saubere Luft

Luftfilter und Technik aus Bayern helfen, die Ansteckungsgefahr mit Corona zu minimieren

Wo klassisches Lüften durch geöffnete Fenster nicht möglich ist, können clevere Filterlösungen helfen, die Virenzahl im Innenraum zu reduzieren. Wie wirksam dies ist, hat eine Studie des Fraunhofer-Instituts untersucht.

mehr
Am Haken: Ein Getriebe-Bauteil für einen Ruderpropeller.
Schiffbau

Wie Schottel zu einem Weltmarktführer wurde

Das Unternehmen, das vor 100 Jahren entstand, produziert in Wismar leistungsstarke Ruderpropeller für Schiffbauer aus aller Welt. Die Ruderpropeller, die Schottel entwickelte, machen Schiffe wendig und effizient.

mehr
Werksleiterin Erika Reiter im Lager: „In sechs Wochen ist das alles verarbeitet.“
Ab in den Sack!

Segezha Packaging in Achern verpackt Schüttgut sicher für den Transport

Ob für Zement, Weizen oder Tierfutter: Die Firma Segezha Packaging aus Baden-Württemberg fertigt Papiersäcke aus Kraftsackpapier. Das ist deshalb so robust, weil es aus besonders frischen und langen Nadelholzfasern besteht.

mehr
Neue Begrüßungsgeste: Der „Elbow Bump“ – in vielen Betrieben auch Zeichen der Solidarität.
Wie Unternehmen Krisen überwinden

Zusammenhalt: Darauf setzen Betriebe und Belegschaften in der Pandemie

Ein gutes Miteinander zwischen Geschäftsführung und Mitarbeitern kann in einer Krise viele Probleme lösen. Wie sieht diese Solidarität in der Praxis aus? aktiv hat sich in der Metall- und Elektro-Industrie umgehört.

mehr
Ausgangspunkt: Jens Langwieler an der Spaltanlage, an der die Bänder für Rolltorstäbe und Spezialprofile 
geschnitten werden.
Die Anlagen trotzen Stürmen und sogar Gewehrkugeln

Rolltore aus NRW: Die Metallfirma Braselmann hat Hochkonjunktur – das steckt dahinter

Normalerweise baut der Rolltore-Produzent Braselmann 60 bis 80 Komplettanlagen in der Woche. Jetzt geht es auf die 120 zu – die Firma in Ennepetal hat Hochkonjunktur. Jüngst lieferte sie unter anderem Tore nach Polen für die Nato.

mehr
Nah beim Nachwuchs: Beim Unternehmen Mapa arbeiten aktuell viele Mitarbeiter vom heimischen Schreibtisch aus.
Neue Generation

Homeoffice: Babyprodukt-Hersteller Mapa erhofft sich Vorteil bei Fachkräftesuche

Der Babyprodukt-Hersteller Mapa in Zeven sieht Homeoffice positiv. Er will durch Heimarbeit für Ingenieure und IT-Fachkräfte attraktiv werden. Motto: In der Großstadt wohnen, auf dem Land arbeiten und Zeit für den Nachwuchs haben.

mehr
Am Steuerpult: Keno Janssen-Graalfs beim Einstellen der Wasserstrahlschneidanlage.
Mittelstand

Das Unternehmen Turbo-Technik ist ein Spezialist für Wartungs- und Reparaturaufgaben

Der Betrieb wurde 1967 als Reparatur-Werft in Wilhelmshaven gegründet und hat seinen Aktionsradius kontinuierlich erweitert. Heute ist er ein gefragter Dienstleister im industriellen Bereich und auf Schiffen.

mehr
Cool: Ein schwules Paar, da ist doch nix dabei.
Diversity und sexuelle Orientierung

Coming-Out im Job – wie ist das heute?

Rund drei Millionen Beschäftigte in Deutschland sind LGBTQ+. Inzwischen geht man offener mit Schwulen, Lesben, Bisexuellen und Transgendern um. Doch ein Drittel von ihnen erlebt noch immer Diskriminierung am Arbeitsplatz.

mehr
Keine Chance für Autobahn-Piraten: Massive Dornen verhindern das gewaltsame Eindringen.
Fort Knox auf Rädern

Fahrzeugwerk Krone schützt Lkws vor Autobahn-Piraten

Schutz vor Diebstahl auf der Autobahn verspricht das Fahrzeugwerk Krone. Elektrisch angetriebene Türverschlüsse sichern seine Lkw-Auflieger und -Anhänger. Wie raffiniert diese Technik ist, lesen Sie hier.

mehr
Kreislaufsystem für Gastro-Betriebe: Jeder Kunde und jeder Behälter haben einen eigenen QR-Code.
Nachhaltigkeit

Mehrwegverpackungen für Take-away-Essen: Rieber setzt auf Metall statt Kunststoff

So hilft die Reutlinger Firma Rieber, Plastikmüll zu vermeiden: Kunden können bei Restaurants eine Mahlzeit in langlebigen Edelstahlboxen abholen – ohne Pfand, denn das System funktioniert mit einer App.

mehr
Feinoptiker Noah Neugebauer: Auch seine Tätigkeit basiert zunehmend auf digitalen Hilfsmitteln.
Metall- und Elektro-Berufe im Wandel

Industrie 4.0: Was sie für Azubis und Ausbilder bedeutet

Die digitale Transformation bringt neue Herausforderungen für die betriebliche Ausbildung. Einblicke in zwei baden-württembergische Metall- und Elektro-Unternehmen zeigen, wie die Firmen sich den Anforderungen stellen.

mehr
Der Blick von oben: Aus der Luft betrachtet wirkt die innovative Anlage fast wie ein Spielzeug.
Erneuerbare Energien

Neuartiges Gezeiten-Kraftwerk mit Komponenten von SKF

In der Nordsee ging kürzlich ein schwimmendes Kraftwerk in Betrieb, das die Energie von Ebbe und Flut nutzt und 2.000 Haushalte mit Energie versorgen kann. Es ist die weltweit leistungsstärkste Anlage dieser Art.

mehr
Tief unten im Meer: So könnte eine Anlage zur Energiegewinnung aussehen.
Antrieb auf Tauchstation

Weltpremiere: So schützt Technik von Bosch Rexroth die Tiefsee

Ein neu entwickelter Unterwasser-Aktuator von Bosch Rexroth in Franken macht Offshore-Anlagen zur Öl- und Gasförderung ein Stück sicherer. Er öffnet und schließt Ventile unter Wasser erstmals rein elektrisch.

mehr
Ermöglicht den Blick in menschliche Zellen:
Stellaris von Leica Microsystems in Wetzlar.
Medizinische Diagnosetechnik

Künstliche Intelligenz von Leica Microsystems unterstützt Kampf gegen den Krebs

Dreidimensionale Aufnahmen von menschlichen Zellen helfen im Kampf gegen den Krebs. Das Spezialmikroskop Stellaris von Leica liefert die Daten dafür. Die Software stammt von einer Leica-Tochter in den USA.

mehr
„Nitocut“ im Einsatz: Die neue Trennscheibe aus dem Bergischen Land arbeitet doppelt so schnell wie eine konventionelle.
Durch Stahl wie durch Butter

Trennscheiben von Rüggeberg: Das NRW-Unternehmen glänzt mit scharfen Innovationen

Seit Jahrzehnten schon werden Trennscheiben immer dünner, immer schnittiger. So zerteilen sie Metall zwar schneller, halten aber kürzer. Bei der rattenscharfen neuen Trennscheibe von Rüggeberg gibt es dieses Problem nicht.

mehr
Die Zukunft in der Hand: Rhenoflex-Geschäftsführer Frank Böttcher mit dem Modell eines Sportschuhs, in dem Rhenoflex-Materialien stecken.
Nachhaltig wachsen

Rhenoflex-Geschäftsführer Frank Böttcher setzt bei Schuhen auf Innovation und Nachhaltigkeit

Ein guter Schuh hält den Fuß schön stabil. Dazu benötigt man Verstärkungsmaterialien, darauf ist Rhenoflex aus Ludwigshafen spezialisiert. Das Besondere: Das Unternehmen nutzt dafür nachhaltige Rohstoffe wie Reisschalen oder Stroh.

mehr
Sicherer reisen im Bus: Die Luftreinigungssysteme von Eberspächer fangen Aerosole und Viren ab.
Virenschutz

Wie Eberspächer für saubere Luft in Bussen sorgt

Der Automobilzulieferer Eberspächer aus Esslingen baut Busklimaanlagen – und hat drei Lösungen für die Reinigung und Sterilisation der Luft entwickelt. Die tragen zum Infektionsschutz auf Busreisen bei.

mehr
Geht ganz schnell: Im Sechs-Minuten-Takt impften die Ärzte bei den Fränkischen Rohrwerken. Insgesamt hatten nach acht Tagen alle Impfwilligen ihre Spritze bekommen. Bei der zweiten Dosis wird es noch rascher gehen.
Kleiner Piks im Betrieb

So impfen bayerische Metall- und Elektrobetriebe ihre Mitarbeiter gegen Corona

Der einzige wirksame Schutz gegen das Corona-Virus ist eine Impfung. Damit schnell viele Menschen erreicht werden, impfen auch Betriebsärzte. Wie das klappt, testeten bayerische Betriebe in einem Modellprojekt.

mehr
Wollen den Standort Deutschland hochhalten: Fertigungs- und Technikleiter Benjamin Illmann, Geschäftsführer Michael Wolf und Vertriebsleiter Pierre Schäffer (von links) des Reifenwerks Heidenau.
Team für Lebensträume

Rennsport: Das Reifenwerk Heidenau hat auf diesem Markt Erfolg

Ihre Reifen sind gefragt bei Gokarts, Motorrädern, Oldtimern. Die Auftragsbücher des Reifenwerks Heidenau in Sachsen sind voll. Das Werk profitiert vom Corona-Effekt, von jungen und alten, die sich Zweirad-Träume erfüllen.

mehr