Betriebsreportagen

Hier herrscht viel Betrieb: Wir geben exklusive Einblicke in Unternehmen und stellen interessante Produktneuheiten aus der deutschen Industrie vor.

Qualitätskontrolle: Andreas M. Langheck und der technische Leiter Jürgen Diefenbacher begutachten eine besonders stabile Klarsichthülle.
Dicker hält besser

Langheck: Wie die älteste Transparentfolienfabrik der Welt Dokumente verpackt

Bei Hüllen und Folien setzt Langheck aus Esslingen auf Langlebigkeit und Strapazierfähigkeit. So entstehen in dem 20-Mann-Betrieb jährlich 40 Millionen Hüllen, mit denen wertvolle Dokumente geschützt werden.

mehr
Übersicht: Mit digitalen Helfern haben Lokführer oder Wartungsmitarbeiter wichtige Daten des Zugs stets im Blick.
Endlich Bahnfahren ohne Verspätung

Digitale Assistenzsysteme von Knorr-Bremse machen Züge pünktlicher

Die elektronischen Helfer des Weltmarktführers für Bremssysteme erkennen Mängel an Lokomotiven und Schienenfahrzeugen frühzeitig und verbessern so die Wartung. Unterwegs auf der Strecke verbraucht der Zug noch dazu weniger Energie.

mehr
Teamwork: Zwei Teilnehmer bei der Löschübung im Container.
Brandbekämpfung

Wie eine Anlage von Dräger bei der Feuerwehr-Ausbildung hilft

Das Lübecker Unternehmen Dräger hat eine „Realbrandausbildungsanlage“ entwickelt, mit der man verschiedene Brandsituationen in geschlossenen Räumen simulieren kann. Wir haben uns ein Training in Verden angeschaut.

mehr
800 Hochzeiten pro Schicht: Maik Topp „verheiratet“ hier Alu-Bleche, Spiralen und Kassetten zu Klimadeckenelementen.
Technik für ein prima Klima

Mittelstand: Westfälische Firma Schmöle entwickelt Wärmetauscher, etwa für Flughäfen

Die Firma Schmöle produziert Deckensysteme, die je nach Bedarf kühlen oder wärmen. Rund 300.000 Quadratmeter Flächenheizung im Jahr liefert das Unternehmen und besetzt damit einen Marktanteil von 30 Prozent. aktiv war vor Ort.

mehr
Gegen die Wand: Mit Crashtests wird die Sicherheitstechnik getestet.
Noch besser geschützt

Autonomes Fahren: ZF in Alfdorf entwickelt Sicherheitstechnik für das Auto der Zukunft

Gurte, die sanft ruckeln, Airbags, die sich der Sitzposition anpassen – autonomes Fahren stellt ganz neue Anforderungen an die Sicherheitsausstattung im Auto. Wir haben uns bei dem Autozulieferer ZF am Standort Alfdorf umgeschaut.

mehr
Gut sortiert: Latif Sahan in dem Kleinteilelager, in dem auf rund 80.000 Stellplätzen Boxen mit diversen Artikeln untergebracht sind.
Lagertechnik

Das Zentrallager von Jungheinrich setzt neue Standards in der Logistik

Der Intralogistik-Spezialist betreibt in Kaltenkirchen ein Ersatzteilzentrum, in dem über 100.000 verschiedene Artikel lagern. Jeden Tag werden bis zu 15.000 Liefereinheiten in Dutzende von Ländern versendet.

mehr
Metallbau de Crignis Augsburg, 22.02.2019
Robuste Gehäuse aus Metall

Für Bahnticket und Bargeld: Die Firma de Crignis baut Automaten

Wie ein Labyrinth aus Blech sehen die Produkte der Firma de Crignis von innen aus. Die Konstruktion ist komplex, der Münzschacht hat Kurven. Auch die Elektronik wird speziell geschützt.

mehr
Soziales Engagement: Die Helfenden Hände von AbbVie.
Arbeitspolitik

Soziales Engagement in der Chemieindustrie

Viele Menschen brauchen Hilfe: Kinder, Kranke, Arme, Flüchtlinge, Benachteiligte. Deshalb packen Mitarbeiter der Chemieindustrie in Rheinland-Pfalz ehrenamtlich mit an. Wo sie überall Wunder wirken, lesen Sie hier.

mehr
Aufgeräumt und organisiert: Ulrike Lindner mit Kanban-Karten im Leitstand ...
Lean Management

Ordnung im Job: Beim Textilunternehmen Julius Koch in Malente hat alles seinen Platz

Die Mitarbeiter des Herstellers von Bedienschnüren für Sonnenschutzsysteme haben ihre Arbeitsplätze nach ihren Bedürfnissen neu gestaltet – und können sich jetzt besser auf ihren Job und ihre Gesundheit konzentrieren.

mehr
Immer präsent: Fridolin Krämer und Sophie Wäscher zeigen die Motive, die auch als Bildschirmschoner laufen. In dieser Galerie sehen Sie einige Beispiele.
„Safety Kontakt“ für mehr Sicherheit

Arbeitsschutz: Vossloh-Azubis zeigen auf Plakaten, wie man Gefahren verhindert

Das ist vorbildlich: In einer wohl einzigartigen Kampagne werben Auszubildende bei Vossloh Fastening Systems für mehr Sicherheit im Betrieb. Der Anbieter von Schienenbefestigungssystemen erhielt dafür eine Auszeichnung.

mehr
Konzentrierte Arbeit gefordert: Ein Mitarbeiter beschichtet Metallplatten mit elektrostatisch haftendem Pulverlack.
Die Metall-Veredler

Ob Haushaltsgeräte oder Schaltschränke: Firma WWO gibt Oberflächen zweite Haut

Sie sind bis zu drei Meter lang und zwei Meter hoch: Solche Metallteile mit Pulverlack zu beschichten, ist die Spezialität der Firma WWO und ihrer 19 Mitarbeiter. Firmenchef Oliver Weist setzt auf Termintreue und hohe Qualität.

mehr
Innenleben: Die Sensoren von Liebherr stecken voller Elektronik.
Dem Wasser auf der Spur

Innovation: Tüftler bei Liebherr haben einen besonderen Sensor entwickelt

Beton, Diesel, Nudeln oder Glas – der Sensor von Liebherr Mischtechnik in Bad Schussenried kommt überall zum Einsatz. Er misst die Feuchtigkeit im Produktionsprozess bis zu 40 Mal in der Sekunde.

mehr
Know-how 1: Im Profine-Werkzeugbau entstehen die Kaliber, durch die die PVC-Masse im Extruder gezogen und so in Profilform gebracht wird.
Made in Rheinland-Pfalz

Fensterprofile von Profine gegen Wind und Wetter

Wenn Regen gegen die Scheiben prasselt, darf kein Tropfen ins Haus dringen. Dafür sorgen Fensterprofile von Profine aus Pirmasens. Sie halten zudem den Schall draußen und die Wärme drinnen. Dazu braucht man Know-how!

mehr
Schiebung: Der Transport des Moduls aus der Bauhalle verlangt Präzision.
Schiffbau

Neptun Werft in Rostock liefert mächtige Module für Kreuzfahrtschiffe

Viele Schiffe, die in Papenburg auf der Meyer Werft entstehen, haben einen Maschinenraum, der von der Neptun Werft zugeliefert wurde. Die Module haben im fertigen Zustand eine Länge von über 100 Metern.

mehr
Welche Form darf’s denn sein? Geschäftsführer Jakob Kaikkis setzt auf umfassende Beratung, um mit dem Kunden die geeignete Verpackung zu finden.
Edles für jede Form

Der Druckveredler Seismografics setzt auf hochwertige Verpackungen

Edle Verpackung mit besonderem Druck wirkt und lockt zum Kauf: Das hat Seismografics erkannt und auch von einer Studie bestätigen lassen. Mithilfe dieser Erkenntnis berät das Unternehmen nun Kunden auf Augenhöhe.

mehr
Duc Huy Phan und Jan Koch (von links): Im Werk_39 arbeiten gemischte Teams.
Die Ideen-Werkstatt

Im „Werk _39“ praktiziert der Medizintechnikhersteller Aesculap die Start-up-Kultur

Rund zwei Kilometer vom Stammsitz der Aesculap in Tuttlingen entfernt, tüfteln zehn kreative Köpfe an neuen, digitalen Geschäftsmodellen. aktiv hat sich vor Ort das Digitallabor angeschaut.

mehr
Lösungsorientiert: Peter Turczak, Chef des Familienunternehmens Wiwa in Lahnau, an einer Zwei-Komponentenanlage,die etwa beim Auftragen von Dämmmaterial auf Außenwänden eingesetzt wird.
Tüfteln ist seine Leidenschaft

Chef-Interview mit Peter Turczak von Wiwa in Lahnau

Ob auf Baustellen, Bohrinseln oder Werften: Überall, wo Oberflächen beschichtet werden, kommt Technik vom Maschinenbauer Wiwa aus Lahnau zum Einsatz. aktiv sprach mit Peter Turczak über sein Familienunternehmen.

mehr
Sie setzen auf chemisches Recycling von Plastikabfall: Stefan Gräter und Andreas Kicherer (von links) vom Chemiekonzern BASF.
Plastik als Rohstoff

Mittelständler Werner & Mertz sowie BASF mit Erfolgen bei Kunststoff-Recycling

Plastikmüll in den Meeren, Einweg-Verbote in der EU, neues Verpackungsgesetz: Sie bringen gerade richtig Bewegung ins Kunststoff-Recycling. Wir zeigen, wie ein Mittelständler und ein Chemiekonzern neue Verfahren vorantreiben.

mehr
Die Gummi-Recycler

Polymer Technik Mülsen und TU Chemnitz treiben Wiederverwertung von Gummi voran

30.000 Tonnen Altreifen von Lkws zerkleinert die Polymer Technik Mülsen pro Jahr. Sie fertigt daraus zum Beispiel Gummimatten für Fabriken und Werkstätten. Und entwickelt weitere neue Produkte aus dem wertvollen Material.

mehr
Robust: Der Transporter braucht keine perfekte Piste, er kann auch in der Steppe oder auf dem Strand landen.
Flugzeugbau

Das fliegende Multitalent von Airbus

Die Airbus A400M kann als Transporter, Tankflugzeug oder auch als fliegendes Lazarett eingesetzt werden. Der Rumpf der viermotorigen Maschine wird am Standort Bremen gefertigt, die Endmontage findet in Spanien statt.

mehr
Hinweise: Überall im Werk erinnern Schilder die Mitarbeiter an Gefahren und Verbote.
Sicherheit in der Chemiebranche

Wie Ineos-Paraform in einem Mainzer Wohngebiet sicher produziert

Seit 160 Jahren stellt Ineos (135 Mitarbeiter) pro Jahr 135.000 Tonnen Methanolderivate in Mainz her. Jeder achtet darauf, dass nichts schiefgeht. Wie Schichtarbeiter Mario Eike, Chef der werkeigenen Wehr.

mehr
Gefragte Geräte: Geschäftsführer Thomas Steinle zeigt, wie’s geht.
Damit werden Lasten federleicht

Das Unternehmen Carl Stahl Kromer ist Spezialist für Hebehilfen

Aus Gottenheim bei Freiburg kommen Geräte, die Industrie-Beschäftigten auf dem ganzen Globus die Arbeit erleichtern: Daran hängen zum Beispiel schwere Montage-Werkzeuge. Was Hebehilfen noch alles können, lesen Sie hier.

mehr
Hoher Besuch: Ministerpräsident Markus Söder begutachtet ein Solarpanel im Reinraum von Airbus.
Automatisierung in der Raumfahrt

Roboter fertigt Sonnensegel für Satelliten: So spart Airbus Zeit und Kosten

Die Panele für den Weltraum müssen viel präziser und leistungsfähiger sein als Solarkollektoren auf unseren Dächern. Airbus investierte 15 Millionen in die Automatisierung und erhält trotzdem alle Arbeitsplätze.

mehr
„Henkelmännchen“: Halle für Sport, Konzerte, Musicals und Kongresse.
Schlüssel, Schließsysteme & Co.

Sicherheitstechnik: Dom in Brühl liefert auch an Großobjekte wie die Kölner Lanxess-Arena

Die Firma Dom in Brühl verkauft Sicherheit. Jeder Schließzylinder, jeder Schlüssel, jedes digitale Schließsystem wird im Rheinland entwickelt und montiert. Dabei setzt das Unternehmen nicht nur auf Hightech.

mehr
Im Trockendock: Ein Bild aus dem aktuellen „Peking“-Kalender der Stiftung Hamburg Maritim, der über 
die Website der Einrichtung bestellt werden kann.
Segelschiffe

Peters Werft macht den Viermaster „Peking“ wieder fit

Vor 108 Jahren wurde sie in Hamburg gebaut, nun ist die „Peking“ wieder in Deutschland und wird auf der Peters Werft komplett restauriert. 2020 soll sie dann als Museumsschiff in die Hansestadt zurückkehren.

mehr
Ein Team: Jürgen und Tobias Kopp im Gespräch mit Mitarbeiter
Matthias Marquard (rechts).
Metall und Elektro: Hessische Familienunternehmer erzählen

Sechs Menschen aus zwei Generationen im gleichen Betrieb

Bodenständig und fair – das ist das Image von Familienunternehmern. „Wir haben ein ehrliches Interesse an den Menschen“, sagt Chefin Heike Kopp von Kopp Schleiftechnik in Winterkasten. Hier kommen drei Familien zu Wort.

mehr
Pflegen den Kontakt zum Team: Simone Weinmann-Mang und Wolf Matthias Mang in der Produktion mit den Mitarbeitern 
Alexander Fleer (links) und Eduard Voss.
„Unsere Religion prägt uns sehr“

Metall und Elektro: Familie Mang über Ehrenämter und regionale Wurzeln

Simone Weinmann-Mang und Wolf Matthias Mang haben beide eine Firma geerbt, die jeweils 1864 gegründet wurde. Hier sprechen sie darüber, was sie im Unternehmen und im Leben bewegt. Es geht nicht nur ums Geld.

mehr