Betriebsreportagen

Hier herrscht viel Betrieb: Wir geben exklusive Einblicke in Unternehmen und stellen interessante Produktneuheiten aus der deutschen Industrie vor.

Leistungsfähige Maschinen: CCM fertigt jährlich zehn Millionen Quadratmeter Dichtungsbahn und will die Produktion weiter steigern.
Bau-Zulieferer

Mit hochwertigen Dachabdichtungen wurde CCM zu einem europäischen Marktführer

Die Hamburger Firma entstand aus einer Randsparte des Gummi-Unternehmens Phoenix und ist heute ein erfolgreicher Spezialist für Dach- und Bauwerksabdichtungen aus dem Synthesekautschuk EPDM.

mehr
Der Straßenname ist Programm: Der ungewöhnliche Hotel-Neubau liegt am Hafen der Hansestadt Wismar direkt am Schiffbauerdamm.
Schiffbau

Das einzigartige Hotel von MV Werften in Wismar

Die Unternehmensgruppe ließ einen Beherbergungsbetrieb aus Schiffskabinen bauen, die aus eigenener Produktion stammen. Als Partner für das Projekt wurde die international tätige Radisson Hotel Group gewonnen.

mehr
Seit Kurzem auf dem Markt: Unternehmer Andreas Christ von Christ Feinmechanik in Langgöns 
ist stolz auf das mit einem Partnerunternehmen entwickelte Spindelsystem.
Spindel-Technologie für die Industrie

Christ-Feinmechanik in Langgöns: Chef-Interview mit Andreas Christ

Beim Schleifen, Polieren, Fräsen oder Bohren sind Spindeln unverzichtbar. Produziert werden sie bei Christ Feinmechanik in Langgöns. Der Chef Andreas Christ erzählt, was sein Familienunternehmen stark macht.

mehr
Bequeme Höhe: Aron Hildermann arbeitet am Scherenwagen.
Ganz schön helle

Wie der Landmaschinenhersteller Stoll seine Fabrik auf Effizienz trimmt

Helle Hallen, kurze Laufwege, Roboter unterstützen die Schweißer – die Wilhelm Stoll Maschinenfabrik investiert in eine effizientere und ergonomische Produktion. Und setzt dabei auch auf die Ideen der Mitarbeiter.

mehr
Montage: Allein in Waiblingen hat Stihl mehr als 3.500 Beschäftigte.
Für Forstwirtschaft und Garten

Stihl Motorsägen: So effizient ist die Produktion in Waiblingen

Am Stammsitz von Stihl arbeiten mehr als 3.500 Leute und zahlreiche Roboter. aktiv hat sich in der hochmodernen Motorsägen-Produktion angeschaut, wie das Unternehmen die Möglichkeiten der Automatisierung nutzt.

mehr
Komfort: Auf Wunsch fahren Sitze in die Liegeposition.
Bequem unterwegs im Straßenverkehr

Autonomes Fahren: Mechatronik von Brose macht aus dem Auto eine Lounge oder ein Büro

Mehr als nur verstellbare Sitze: Der fränkische Automobilzulieferer Brose hat noch mehr Ideen für das Fahrzeug der Zukunft. Den Platz im Auto kann man dann ganz anders nutzen, etwa zum Arbeiten oder Entspannen.

mehr
Nächster Coup: Unternehmer Bernd Schniering (mit Proku­ristin Frauke ­Wüseke) plant ein Institut 
für Digitalisierung.
Big Data & Co: Gewindebohrer-Produzent legte schon vor 30 Jahren los

Digitalisierung: Metallfirma Schumacher Precision Tools bei Transformation ganz vorn

Alle Welt redet von Digitalisierung: Für die Remscheider Firma Schumacher Precision Tools ist das Megathema schon ein alter Hut. Als der Gewindebohrer-Hersteller mit der Digitalisierung begann, kostete ein simpler Server ein Vermögen.

mehr
Schulung: Die Sicherheitseinweisung eines Chemiewerks kann man auch in der virtuellen Realität eines Computerspiels absolvieren.
Digitalisierung im Betrieb

Neue Ideen: Wie der Dienstleister COC Industrie und IT zusammenbringt

Er organisiert eine virtuelle Tour durchs Chemiewerk oder hilft bei der Auswahl eines neuen Automodells: Der IT-Dienstleister COC betreut viele unterschiedliche Projekte, vor allem für Kunden im Mittelstand.

mehr
Ausbilder Matthias Zinner (Zweiter von links) half Hukmeddin Noori und den anderen beiden Flüchtlingen (von links) auch bei Alltagsproblemen wie der Wohnungssuche.
Integration von Flüchtlingen

Warum das Unternehmen SKF in Walldorf drei Migranten ausgebildet hat

Sie kommen aus Afghanistan und Gambia: Drei Flüchtlinge bei SKF in Walldorf, einem Spezialisten für Schmiersysteme. aktiv begleitete sie 2017 bei ihrem Start in die Ausbildung. Was ist aus ihnen geworden?

mehr
Know-how aus fast 40 Jahren: Die Erfahrung von Chemiker Jacek Kosdruy (rechts) ist wichtig für Kevin Krause und Wissensmoderator Paavo Zelazo (von links).
Das Wissen bewahren

Wie der Autozulieferer Toyoda Gosei Meteor die Erfahrung der Älteren sichert

Am Ende wurde es eine dicke Dokumentation. In ihr steckt der Erfahrungsschatz des Chemikers Jacek Kosdruy und eine Menge Arbeit. Die Wissensmoderatoren des Autozulieferers Toyoda Gosei Meteor scihern so das Know-how der Älteren.

mehr
Schicke Batterie: Der flache, schwarze Siemens-Akku für private Nutzer braucht nicht viel Platz.
Klimafreundliche Technologien

Für die Umwelt: Aus Bayerns Unternehmen kommen viele neue Produkte für den Klimaschutz

Was der Umwelt nützt, bringt auch die heimische Industrie voran: Bayerische Betriebe entwickeln intelligente Technologien, mit denen sich an vielen Stellen Energie und Ressourcen sparen lassen.

mehr
Einzigartige Location: Auf dem großen Portalkran befindet sich eine Lounge, die einen grandiosen Blick über die Förde ermöglicht.
Schiffbau

Wie aus der Traditionswerft HDW-Gaarden das Unternehmen German Naval Yards Kiel wurde

German Naval Yards Kiel ist auf die Entwicklung und Fertigung hochmoderner Marineschiffe spezialisiert. Aktuell gehört die Werft zu den Bewerbern für den Bau des neuen Mehrzweckkampfschiffs MKS 180.

mehr
Innovative Filtertechnik für den Weltmarkt: Anlagemechaniker Heiko Munzel bei der Produktion.
Spezialist für reine Luft

Der Mittelständler LUEHR FILTER setzt auf Innovation und motivierte Mitarbeiter

Das Familienunternehmen LUEHR FILTER möchte bei der Technologie die Nase stets vorn haben. Der Chef setzt auf motivierte Mitarbeiter. Es gibt kein „Hire und Fire“, und Projektleiter kann auch werden, wer nicht studiert hat.

mehr
Controller Stefan Berghaus mit Räumwerkzeug: Firmen aus aller Welt sind Kunden.
Hochpräzise Superfeilen aus Remscheid

Berghaus: Die Metallfirma fertigt Räumwerkzeuge auf den hundertstel Millimeter genau

Wer den Begriff Räumwerkzeuge das erste Mal hört, denkt meist an den Winterdienst. Doch dafür taugen sie rein gar nicht. Aber wofür denn sonst? Wir waren bei der Firma Berghaus, die solche Produkte herstellt.

mehr
Ernst Grimmelt im Lager: Diese Fasern werden in Velen mit Original-Baumwolle gemischt und zu Garn versponnen.
Zu schade für den Abfall

Recycling: Wie die Velener Textil aus Produktionsresten hochwertiges Garn spinnt

Zusammen mit Kunden hat das Textilunternehmen aus dem Münsterland ein Kreislaufsystem etabliert, um verarbeitetes Baumwollgewebe wiederzuverwerten. Erste Bettwäsche aus der recycelten Baumwolle ist im Einzelhandel schon erhältlich.

mehr
Digitaler Partner: Kadim Anlamaz und UR 10 ergänzen sich an der Futterdrehmaschine.
Mein Freund, der Roboter

Digitalisierung in der Industrie: So treiben bilstein, Vossloh und Wernecke den Wandel voran

Die Digitalisierung ist eine große Herausforderung für die Unternehmen der Metall- und Elektro-Industrie. Was die neuen Techniken bringen? Wir haben uns in der Märkischen Region umgeschaut. Und interessante Einblicke gewonnen.

mehr
Auch Masken gehören zum Produktprogramm: Die Cousins Kevin Suthor und Ralf Stobbe (von links) führen das Familienunternehmen.
Für eine buntere Welt

Deko- und Festartikel: Wie Suthor aus Nettetal auf Partys für gute Laune sorgt

Das Familienunternehmen vom Niederrhein fertigt Werbe- und Partyartikel wie Fähnchen, Käsepicker, Girlanden oder Klatschfächer in Hunderten von Varianten. Viele Produkte sind genau auf den Kundenwunsch abgestimmt – dank moderner Digitaltechnik.

mehr
Spezielles Know-how in jeder Seilrolle: Werkleiter Markus Stieren mit fertigen Produkten.
Extrem belastbar

Die Firma Casar fertigt Drahtseile, die sehr lange sehr viel aushalten müssen

Ob man sie nun Stahlseile nennt oder Drahtseile – sie müssen extrem stabil sein! Sonst könnte mal eben ein ganzes Bergwerk lahmgelegt sein... Besonders belastbare Drahtseile kommen von der Firma Casar. aktiv war vor Ort.

mehr
Stoßlüften im Modellversuch: Die Energie­Erlebniswelt sensibilisiert die Mitarbeiter am Standort Feuerbach, dem ältesten Bosch­Werk überhaupt, fürs Energiesparen.
Schon ab dem Jahr 2020

Bosch will komplett klimaneutral werden – das Werk in Stuttgart-Feuerbach ist Vorreiter

Im ältesten Bosch-Werk hat die Belegschaft den Energiebedarf und den CO2-Ausstoß seit dem Jahr 2007 bereits halbiert. Ralf Münter ist an dem Standort CO2-Koordinator und erzählt, wie das gelungen ist.

mehr
Der Chef: Paul Niederstein leitet das 1502 gegründete Unternehmen. Es gibt – inklusive Beteiligungen – mehr als 2.000 Menschen Arbeit.
Die Anfänge gehen bis aufs Jahr 1502 zurück

Familienunternehmen: The Coatinc Company in Kreuztal ist das älteste Deutschlands

Über Monate hatten Historiker in Archiven gestöbert, staubige Akten gewälzt und ausgeblichene Urkunden durchforstet. Ergebnis: Das älteste Familienunternehmen Deutschlands ist The Coatinc Company. aktiv hat mit der 17. Generation gesprochen.

mehr
Schlanker Prozess: BMW prüft im Pilotwerk, wie die Montage­linie für den „iNEXT“ aussehen könnte.
Moderner Fahrzeugbau

Wie BMW am Auto der Zukunft arbeitet

Im Forschungs- und Innovationszentrum erprobt BMW die Serienfertigung neuer E-Autos. Dabei geht es nicht nur um den Karosseriebau und moderne Assistenzsysteme, sondern auch um ergonomische Arbeitsplätze.

mehr
Sportlich: Bei dem Maschinenbauer sind 100 Leute im Rad-Fieber.
Bewegung für mehr Gesundheit

Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“: Beim Maschinenbauer Arburg ist die Resonanz groß

Am Hauptsitz des Unternehmens im Schwarzwaldort Loßburg machten in diesem Sommer 100 Leute mit und legten zusammen 47.000 Kilometer zurück. Mehr über die bundesweite Aktion erfahren Sie hier.

mehr
Leistungsstark: Der TCC 78000 kann Lasten mit einem Maximalgewicht von 1.600 Tonnen heben.
Logistik

Liebherr nimmt Rostocker Rekordkran in Betrieb

Der Schwerlastkran Liebherr TCC 78000 ist weltweit einer der größten seiner Art. Er schafft Maximallasten von 1.600 Tonnen und könnte 32 Passagierflugzeuge vom Typ Airbus A321 gleichzeitig anheben.

mehr
Andreas Giesbrecht mit einem „Riesen-Lolli“: Solche Stahlteile geben zum Beispiel einer Spundwand sicheren Halt.
Ob für Brücke, Kirche oder Spundwand

Bautechnik: Befestigungen von Anker Schroeder in Dortmund bändigen ungeheure Kräfte

Die Stahl-Produkte von Anker Schroeder sind extrem stark: So kann ein Schäkel, der Seile oder Ketten verbindet, bis zu 1.500 Tonnen Nutzlast halten. Das entspricht dem Gesamtgewicht von 18 vierachsigen Elektroloks.

mehr
Montage: Silvia Grieshaber ist eine von rund 450 Mitarbeitern in Furtwangen.
Sicherheit für Haus und Wohnung

Jede zweite Türsprechanlage in Deutschland kommt vom Hersteller Siedle aus Furtwangen

Ob beim Deutschen Bundestag, an Bankgebäuden, Firmenzentralen oder Wohnhäusern: Das Traditionsunternehmen aus dem Schwarzwald sorgt für die Kommunikation am Eingang. Und hat interessante Innovationen.

mehr
Rund 1600 Grad: So heiß ist die Legierung, die hier gerade in Gussformen gekippt wird.
Die Alleskönner in Sachen Metall

Verschleißschutz: Deloro produziert Speziallegierungen, die extrem viel aushalten

Eine so breit aufgestellte Fertigung ist selten in der Metall- und Elektro-Industrie: Deloro hat eine eigene Gießerei – und gleich daneben erledigen modernste Roboter spezielle Aufgaben. aktiv hat sich das mal angesehen.

mehr
Hier entsteht ein Vlies aus Filz: Maschinenführer Kevin Gerwens behält die Anlage im Auge, während mit jeder Lage die Bahn dicker und flauschiger wird.
Auf die Mischung kommt es an

Schneiden und reißen: Wie der Recycler Altex in Gronau aus Textilien Rohstoffe macht

Bei Altex dreht sich alles um den Stoffkreislauf. 260 Beschäftigte arbeiten daran, Produktionsreste wiederzuverwerten. Die recycelten Textilien speichern dann etwa in Form von Schnipseln die Feuchtigkeit im Sand von Reitplätzen.

mehr