Industrie hautnah

aktiv ist am Puls der deutschen Industrie – und im Durchschnitt jeden Tag in einem anderen Betrieb unterwegs. Hier lesen Sie unsere spannenden Betriebsreportagen und Mitarbeiterporträts sowie hilfreiche Beispiele zu Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten.

Langsam wieder in Fahrt kommen: Digitalisierung hilft bei der Auslieferung von BMW-Neufahrzeugen. Deren Fertigung ist sehr flexibel: Bis spätestens sechs Tage vor Produktion eines Wagens können Kunden die Ausstattung noch ändern.
Logistik und die Pandemie

Wie man Lieferketten repariert: Was tun, wenn wegen Corona plötzlich überall Teile fehlen?

Bayerns Industrie ist stark verflochten mit Zulieferern und Kunden in aller Welt. Die Pandemie hat die Abläufe massiv gestört. Unternehmen wie BMW reagieren. Digitalisierung hilft, die komplexen Ströme besser zu lenken.

mehr
Schnappschuss aus der Näherei der Firma Maibom: Ein Mitarbeiter von benevit in Hamminkeln machte für aktiv dieses Foto aus der Maskenproduktion.
Kooperation

Corona-Krise: Wie Textiler und Bekleider sich vernetzen, um Arbeitsplätze zu sichern

Über Facebook haben sich mehr als 130 Textil- und Bekleidungsunternehmen zusammengetan, um gemeinsam gegen die Krise anzugehen. Jetzt fertigen etwa Bekleidungshersteller Masken, wo vorher noch Anzüge genäht wurden.

mehr
Schnell und nahezu schmerzlos: Eine Impfung schützt die Hunde vor Ansteckung.
Impfen gegen Tollwut

Wie ein Tierarzt von Boehringer Ingelheim eine tödliche Krankheit in Nepal bekämpft

Eigentlich arbeitet Tierarzt Fredrik Grünenfelder beim Pharmaunternehmen Boehringer Ingelheim als Experte für das Risikomanagement in der Arzneimittelsicherheit. In seiner Freizeit kämpft er gegen Tollwut – in Nepal.

mehr
Entspannt: Ausbilderin Ingrid Schubert in der Lehrwerkstatt bei Boehringer Ingelheim.
Technikberufe für Mädchen

So wirbt eine Ausbilderin bei Boehringer Ingelheim für Fachkräfte

Elektronikerin, Industriemechanikerin, Mechatronikerin, Maschinen- und Anlagenführerin – sind das Frauenberufe? „Na klar“, findet Ingrid Schubert. Sie bringt dem Nachwuchs bei Boehringer Ingelheim das Know-how bei.

mehr
Gutes Team: Abdul Karim Rezayi (rechts) mit Teamleiter Holger Wirschke in der Produktion von Danfoss Power Solutions.
Integration

Wie die norddeutsche Metall- und Elektro-Industrie Geflüchteten hilft

Die M+E-Branche unterstützt mit zahlreichen Projekten und Initiativen Menschen, die aus ihrer Heimat fliehen mussten. Wir haben einige Unternehmen in Norddeutschland besucht und mit Ausbildern und Azubis gesprochen.

mehr
Einplatinen-Computer mit Power: Azubi Valentin Karn hat gelernt, mit so einem Raspberry Pi Anlagen zu steuern.
Videodreh und Robotertechnik

Was das Bildungswerk Hessen Azubis bietet

Workshops über eine Lernplattform, Videos drehen, Roboter programmieren: Das Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft macht Azubis digital fit. Opel, Continental und viele andere Unternehmen nutzen das Angebot.

mehr
Über Wasser: Die Gezeitenturbine „O2“ der schottischen Firma Orbital schwimmt auf dem Meer.
Strom dank Ebbe und Flut

SKF in Schweinfurt liefert Teile für die leistungsstärkste Gezeitenturbine der Welt

Die neue Gezeitenströmungsanlage „O2“ liefert Energie aus dem Ozean. Den nötigen Antriebsstrang dazu liefert das schwedische Unternehmen SKF. Wichtige Komponenten stammen aus dem fränkischen Standort Schweinfurt.

mehr
Export-Hit: Rafal Lubczyk bei der Montage eines Heizsystems. Rund die Hälfte der Produkte wird ins Ausland geliefert.
Heiße Technik für Industrie, Kraftwerke und Raffinerien

Heizsysteme: Produkte von Klöpper-Therm erreichen Leistung von bis zu 5.000 Wasserkochern

Die Produkte der Firma Klöpper-Therm halten extreme Belastungen aus: Die Elektroerhitzer können bis zu einer Temperatur von 800 Grad und sogar im explosionsgefährdeten Bereich sicher betrieben werden. Das steckt dahinter.

mehr
Pumpen-Spezialisten: Witte hat seine Belegschaft am Standort Tornesch in den vergangenen Jahren auf rund 70 Mitarbeiter verdoppelt.
Sondermaschinenbau

Wie der Mittelständler Witte Weltmarktführer für Spezialpumpen wurde

Das Unternehmen aus Tornesch bei Hamburg baut Zahnradpumpen, die vor allem dort eingesetzt werden, wo es auf eine lange Lebensdauer, hohe Förderdrücke und eine extreme Belastbarkeit ankommt.

mehr
Einmal im Monat kommt die Rechnung aufs Handy: Das Elektrotechnik-Unternehmen Mennekes macht das Laden an der E-Säule für den Autofahrer transparent.
Elektrotechnik aus dem Sauerland

E-Mobilität: Ladesäule von Mennekes erleichtert das Abrechnen der „gezapften“ Strommenge

Das Laden des E-Autos kann zu bösen Überraschungen führen. Grund sind die Vielzahl und die Kompliziertheit der Abrechnungssysteme; da kann man oft im Nachhinein nicht nachvollziehen, wie viel Strom man „gezapft“ hat. Das muss nicht sein.

mehr
Jetzt Firmenchefs: Matthias Orth (links) und Matthias Klug wollen neue Märkte erschließen.
Duo mit Profil

Zwei Thüringer übernehmen den Gummi-Spezialisten Sealable Solutions

Den Vertrieb auch in Krisenzeiten ankurbeln – das wollen die beiden neuen Eigentümer des thüringischen Gummi-Spezialisten Sealable Solutions. Mit neuen Ideen auf neuen Märkten wollen sie 180 Arbeitsplätze sichern.

mehr
Elektronik-Experte: Norbert Mucke ist bei Hanseatic Power Solutions der Experte für Schaltanlagen.
Engagement

Wie HPS-Mitarbeiter Norbert Mucke dem betrieblichen Nachwuchs hilft

Der 51-jährige Hamburger kümmert sich bei Hanseatic Power Solutions in Norderstedt nicht nur um Schaltanlagen, sondern auch um Probe-Azubis, Praktikanten und neue Mitarbeiter. Nach Feierabend geht er gerne angeln.

mehr
Gemeinsame Analyse: Gudrun Stahn (Mitte) ist als X4B-Digitalisierungsberaterin bei Howmet vor Ort.
70 Prozent der Wege eingespart

Dieser Mann bringt beim Luftfahrt-Zulieferer Howmet Verbesserungen voran

Durch Digitalisierung 70 Prozent der Wege einsparen und 50 Prozent schneller produzieren. So verbessert Luftfahrt-Zulieferer Howmet Prozesse. Antreiber ist Business-System-Manager Uwe Welge, ein Mann mit Bundeswehrerfahrung.

mehr
In der Corona-Krise stecken für Forschung und Lehre auch Chancen

TH Mittelhessen: Chef-Interview mit Professor Matthias Willems

Wenn Nähe Risiken birgt, muss man auf Abstand setzen. Wie das in der Industrie gehen kann, wird an der TH Mittelhessen erforscht. Mit Präsident Professor Matthias Willems sprach aktiv über die Chancen der Krise.

mehr
Manager Sales und Marketing bei Aralon Color: Matthias Stümcke.
Vertrieb und Marketing

Wie ein Manager den Tagesleuchtpigmente-Hersteller Aralon Color voranbringt

Wachstum, Wachstum, Wachstum: So beschreibt Matthias Stümcke (59) den Sinn seines Jobs. Der Vertriebs- und Marketingexperte bei Aralon Color in Heiligenroth berichtet, was dabei alles zu seinen Aufgaben zählt.

mehr
Soziales Engagement

Airbus-Mitarbeiter im Einsatz

Christoph Maaß ist nicht nur Vater einer neunköpfigen Patchwork-Familie, sondern auch leitender Mitarbeiter im Bremer Werk des Flugzeugbauers Airbus. Trotzdem findet er immer wieder Zeit für soziale Aktivitäten.

mehr
Teamplayer: „Ich bin zufrieden, wenn meine Mitarbeiter so wenig Hilfe wie möglich benötigen – das zeigt mir, dass sie ihre Arbeit eigenständig gestalten.“
Mein Arbeitsplatz im Labor

Wie ein Laborleiter die Produkte von Jansen Lacke vorantreibt

600 Rohstoffe lagern bei Jansen Lacke in Neuenahr-Ahrweiler. Laborleiter Heinrich Krebsbach kennt sie alle. Sein Job ist: Formulierungen verbessern oder neu kreieren. Über 2.000 Rezepturen hat er bereits.

mehr
Ob Computer, Handys oder Mähroboter: Rebecca Geiger ist fasziniert von der Welt technischer Geräte. Die Begeisterung macht sie als angehende Wirtschaftsingenieurin zu ihrem Beruf. Bei Stihl testen die Studierenden zum Beispiel mit Versuchsboards Schaltkreise.
Faszination Industrie

Warum diese junge Frau bei Stihl ein duales Studium zur Wirtschaftsingenieurin macht

Rebecca Geiger wollte als Kind Astronautin werden. Und interessierte sich brennend dafür, wie Handys und Fernseher funktionieren. Jetzt macht sie beim Motorsägenhersteller Stihl in Waiblingen ein duales Studium.

mehr
Viel erlebt: Anas Dababo erzählt von seiner bewegenden Vergangenheit. Boehringer hat ihm jetzt die Türen für eine
berufliche Karriere geöffnet.
Diversity und Inclusion in der Industrie

Wie ein syrischer Flüchtling bei Boehringer Ingelheim Karriere macht

Die Vergangenheit von Anas Dababo ist hart. Seine Zukunft dagegen rosig: Bei Boehringer Ingelheim darf der syrische Flüchtling eine hochkarätige Ausbildung absolvieren. Denn das Pharmaunternehmen setzt auf Vielfalt.

mehr
Beim „Nordmetall-Cup“ kommt es nicht nur auf schnelle Autos an. Auch Konstruktion, Design und Marketing müssen überzeugen.
Technologiewettbewerb für Jugendliche

Nordmetall-Cup 2020: Schüler-Teams konstruieren und fertigen Mini-Rennautos

Beim „Nordmetall-Cup – Formel 1 in der Schule“ werden Schülern seit zehn Jahren komplexe technische Zusammenhänge vermittelt. Jetzt trat zum ersten Mal auch ein Team vom Nordmetall-MINT-Club „nordbord“ an. Wir haben zugeschaut.

mehr
Azubi Lukas Becker mit den jungen Teilnehmern der Rallye. Die Klasse 9c der Lübecker Geschwister-Prenski-Schule erkundet das Unternehmen.
Nachwuchssuche beim Mittelständler

Azubi-Werbung: So spielerisch funktioniert es beim Ventilhersteller Mankenberg

Die „Spardosenrallye“ bei Mankenberg in Lüneburg ist smartes Azubimarketing: Jugendliche bauen an verschiedenen Arbeitsstationen ihre eigene Spardose. Auszubildende stehen den Schülern mit Rat und Tat zur Seite. Wir waren dabei.

mehr
Wissenschaftlich: Christian Krause und Projektleiter Tobias Beck überprüfen Daten am Computer.
Naturwissenschaft fördern

Wie kleine Forscher im SFZ Südwürttemberg Erfolge erringen

Tüfteln, staunen, ausprobieren: Regelmäßig treffen sich Schüler im Forschungszentrum Südwürttemberg (SFZ). Sie begeistern sich für Naturwissenschaft. Warum? Das weiß der pädagogische Leiter, Physiklehrer Tobias Beck.

mehr
Vom Girls’ Day 2011 ...
Girls' Day

Chemie- und Pharma-Unternehmen öffnen ihre Türen für den Nachwuchs

Leandra Masur arbeitet als Chemielaborantin beim Chemie-Unternehmen GP Grenzach in Grenzach-Wyhlen. Entdeckt hat sie ihren Traumberuf beim Girls' Day 2011, an dem sie den Beruf an einem Tag ausprobieren durfte.

mehr