Industrie hautnah

aktiv ist am Puls der deutschen Industrie – und im Durchschnitt jeden Tag in einem anderen Betrieb unterwegs. Hier lesen Sie unsere spannenden Betriebsreportagen und Mitarbeiterporträts sowie hilfreiche Beispiele zu Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten.

Schwarzes Material: Andreas Wüllner von SGL Carbon vor Faserbündeln, die später 
in einem weiteren innovativen Verfahren, der Pultrusion, verarbeitet werden.
Verbundwerkstoffe

Carbon: So macht die Faser Autos, Flugzeuge und Maschinen leichter

Im Fahrzeug spielt Kohlenstoff eine tragende Rolle. Die bayerischen Firmen SGL Carbon und Voith Composites haben neue Verfahren entwickelt, mit denen man das Material in der Serienfertigung einsetzen kann.

mehr
Trickreiche Hülle: Claus Schwaderer mit einer kleinen Auswahl seiner Gitterfacheinsätze.
Vom Lippenstift bis zur Marzipanfigur

Wie die Kartonagenfabrik Emil Schwaderer aus Fürth mit Einsätzen aus Pappe Produkte schützt

Beim Transport kann es ziemlich ruppig zugehen. Damit die Produkte seiner Kunden sicher ans Ziel gelangen, fertigt der Familienbetrieb Gitterfacheinsätze aus Pappe. Als Einzelstück oder als Großauftrag mit sechsstelligen Stückzahlen.

mehr
Vielseitig: Auf der Anlage im Vareler Aeropark können komplexe Bauteile ganz unterschiedlicher Größe und Form produziert werden.
Fertigungstechnik

Wie die Airbus-Tochter Premium Aerotec den 3-D-Druck revolutioniert

Ein Gemeinschaftsprojekt von Premium Aerotec, EOS und Daimler zeigt, welches Potenzial der metallische 3-D-Druck hat. Im niedersächsischen Varel bauten die drei Firmen ein Pilotanlage, die wichtige Erkenntnisse liefert.

mehr
Bei der Maschinenfabrik Heller in Nürtingen hat das Gesundheitsmanagement einen hohen Stellenwert. Constanze Schicht (links) und Birgit Fischer stellen jedes Jahr ein umfangreiches Programm auf die Beine – und probieren auch gern Neues aus.
Fit bleiben

Warum die Maschinenfabrik Heller ein ausgeklügeltes Gesundheitsmanagement betreibt

Das Unternehmen aus Nürtingen bietet zum Beispiel Sportkurse, Beratung und sogar eine Kneipp-Erlebnisreise. Warum sich solche Investitionen für den Industriebetrieb am Ende auch wieder auszahlen, lesen Sie hier.

mehr
Gewichtiges Leichtmetall: Die größten Aluminium-Barren, die bei Gleich zu Platten zersägt werden, sind rund vier Meter lang.
Werkstoffe

Das Erfolgsgeheimnis der Firma Gleich Aluminium

In Kaltenkirchen bei Hamburg sitzt ein mittelständisches Familienunternehmen, das mit seinen selbst entwickelten Alu-Produkten zu einem anerkannten Weltmarktführer im Leichtmetall-Segment geworden ist.

mehr
Kopfarbeit: Am Anfang eines jeden neuen Modells steht die Entwicklung.
Im Einsatz für den Sport

Die Firma SMG fertigt Spezialmaschinen für Sportböden

Egal ob Kunstrasenfeld, Leichtathletik-Laufbahn oder Kinderspielplatz: Jeder Untergrund hat andere Eigenschaften und Anforderungen. Und für jeden braucht es bei Bau und Pflege spezielle Gerätschaften.

mehr
Kennt Geschichte und Kultur Mexikos: Christoph Ravenstein vernetzt Unternehmen an dem Standort.
Starthelfer in Lateinamerika

Globalisierung: Ein Unternehmer treibt in Mexiko ein Firmen-Netzwerk voran

Unternehmer Christoph Ravenstein weiß, worauf es ankommt in Mexiko. Der Manager hat dort eine eigene Fabrik für Kautschukteile hochgezogen. Jetzt berät er andere Firmen, die dort aktiv werden möchten. So entstand ein Netzwerk.

mehr
Wasser marsch! André Ilsky muss alle zwei Wochen zu einer Übung. Damit im Ernstfall alles reibungslos klappt.
Freiwillige Feuerwehr

Ehrenamt: Niederrheinische Metallfirma Arca unterstützt Mitarbeiter, die sich engagieren

Wenn’s brennt, müssen sie raus: Bei Arca Regler in Tönisvorst arbeiten Mitarbeiter, die bei der freiwilligen Feuerwehr sind. Personalchef Burkhard Wiemers weiß das zu schätzen: „Wir stellen Leute mit Ehrenamt bevorzugt ein.“

mehr
Gutes Miteinander: Der Zusammenarbeit von Mensch und Maschine gehört die Zukunft.
Hightech-Hand mit Gefühl

Künstliche Intelligenz: IBG Automation aus Neuenrade bringt Roboter in Bewegung

Von wegen Roboter sind Grobmotoriker! Dies zeigt das Beispiel einer Firma aus Neuenrade: IBG Automation lässt mit seinen Programmen Roboter zur Tat schreiten – mit einer Hand, die sanft streicheln und blitzschnell zugreifen kann.

mehr
Nass: René Roth-Ehrang an einem der Verdampfer, die das Lösemittel aus dem Extrakt ziehen. Gerade in Arbeit: Rosskastanie (Foto nachgestellt).
Pflanzliche Arzneimittel

Wie Finzelberg Wirkstoffe aus Pflanzen gewinnt

Mit „Drogen“ kennt man sich bei Finzelberg in Andernach, Produzent von Arznei- und Nahrungsergänzungsmitteln, bestens aus. Wie man sie herstellt und wie sie wirken, verrät Betriebsleiter Dietmar Kaiser.

mehr
Stabwechsel: Tochter Nadine wird den Betrieb von Mutter Gabriele Kracht übernehmen.
Mit Scheren, Feilen und Raspeln weltweit erfolgreich

Familienbetriebe: Stahlwarenfirma Credo in Haan bereitet sich auf Generationswechsel vor

Credo ist einer der Weltmarktführer bei Scheren, Feilen und Raspeln. Vor vier Jahren zog das Unternehmen von Solingen ins benachbarte Haan. Jetzt steht die nächste große Entscheidung an: der Generationswechsel.

mehr
Am Vorzeige-Modell MX-Cube: Datron-Geschäftsführer Arne Brüsch (rechts) und Technologe René Rupp zeigen ein in Rekordzeit bearbeitetes Aluminum-Bauteil.
Zerspanung in der Industrie 4.0

Chef-Interview mit Arne Brüsch von der Datron AG

Welche Wünsche hat der Chef an eine gute Fee? Das verrät Arne Brüsch von der Datron AG in Mühltal im aktiv-Interview. Die Firma stellt Zerspanungsmaschinen her – ob für komplexe Bauteile oder für feinste Gravuren.

mehr
Sieg in Bremen: 2018 war Knutzen schnellster Teilnehmer beim Marathon in der Weserstadt.
Mitarbeiter des Monats

Bei Premium Aerotec baut er Flugzeugteile, in seiner Freizeit gewinnt er Marathon-Läufe

Flugzeugbauer Jan Knutzen war früher eher unsportlich, aber dann entdeckte er seine Leidenschaft für den Ausdauersport. Heute zählt der gebürtige Oldenburger zu den erfolgreichsten Amateur-Läufern Norddeutschlands.

mehr
Jungunternehmer: Frederik Kotz führt sein Verfahren am 3-D-Drucker vor.
Bahnbrechende Idee für die Industrie

Mit 3-D-Druck revolutioniert der Freiburger Frederik Kotz die Glasherstellung

Glas zu produzieren, ist bisher aufwendig. Jetzt kann es per 3-D-Drucker in Form gebracht werden! Lesen Sie hier, für welche geniale Erfindung der Forscher den Förderpreis vom Arbeitgeberverband Südwestmetall bekam.

mehr
Jeder Handgriff muss sitzen: Franz Radestock beim Durchmessen der Elektrik.
WM der Berufe 2019

WorldSkills: So trainiert Deutschlands Kandidat für Polymechanik

Ein junger Industriemechaniker fährt für Deutschland zur WM der Berufe in Kasan: Unser Kandidat in Sachen Polymechanik arbeitet bei Viega – und ist fürs Training freigestellt. aktiv durfte ihm über die Schulter gucken.

mehr
Wahlheimat: Der Ingenieur David Kleine-Hegermann kam vor zwei Jahren aus Bochum nach Laupheim zu Uhlmann.
Mangelware Ingenieur

Fachkräftemangel rund um Biberach: Firmen wie Uhlmann sind gefordert

Weil die Industrie im baden-württembergischen Landkreis Biberach brummt, werden Ingenieure knapp. Das Unternehmen Uhlmann, Hersteller von Verpackungsmaschinen für pharmazeutische Produkte, hat sich jenseits der Landesgrenzen umgesehen – und wurde fündig.

mehr
Monitor statt Maschine: Thomas Celofiga bedient die Schalter einer Presse, die gar nicht da ist. Bei Schuler sorgt er dafür, dass man Anlagen auch virtuell einrichten kann.
Sein Herz schlägt für bits und bytes

Dieser Mann ist Digitalisierungsexperte beim Pressenhersteller Schuler in Göppingen

Thomas Celofiga arbeitet bei dem Pressenhersteller in Göppingen an virtuellen Anlagen und smarten Fabriken. Warum den gelernten Werkzeugmacher die digitale Revolution begeistert, lesen Sie hier.

mehr
Routiniert: Feinoptikerin Nadine Dose mit fertig polierten Glaslinsen.
Exotische Fachrichtung

Nadine Dose ist Feinoptikerin – und lernt bei Sill Optics junge Azubis an

Sie wollte einen Beruf, den nicht jeder macht – und lernte Feinoptikerin. Nun bearbeitet die 37-Jährige feinste Glaslinsen bei Sill Optics in der Nähe von Nürnberg. Sie findet: Das ist ein idealer Job für Frauen.

mehr
Digitales Lasern: Audi-Azubis zeigen den Schülern im Rahmen des DigiCamp, wie das geht.
Berufsorientierung

Wie digital die heutige Arbeitswelt ist, erfuhren Schüler beim Automobilhersteller Audi

Virtuelle Realität, innovative Fahrzeug-Prototypen und vieles mehr erlebten 15 Schüler beim DigiCamp in Ingolstadt. Das Camp macht Schülern Lust auf technische Berufe und hilft, ihre digitalen Kompetenzen zu erweitern.

mehr
Erstsemester: Erwartungsvolle Studienanfänger an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.
Ausbildung statt Studium

Warum die Ausbildung in der Chemie eine gute Alternative zur Uni ist

Das Studium ist kein Zuckerschlecken: Fast jeder Dritte bricht es in der Frühphase ab. Da läuft es in der Industrie besser, davon berichtet zum Beispiel Simon Horn (25), Chemielaborant der Chemischen Fabrik Budenheim.

mehr
Knifflig: Der Roboter "Nr. 5" steht da wie ein Klotz. Wie bringt man ihn dazu, bestimmte Aufgaben selbständig zu erledigen? Daran tüfteln die Vögele-Azubis. Foto: Sandro
Programmieren wie Profis

Maschinenbauer Vögele in Ludwigshafen lässt Azubis Roboter programmieren

Alle mal die Luft anhalten: Schafft Roboter „Nr. 5“ den Parcours, um bei der Eurobot-Weltmeisterschaft zu siegen? Seit Monaten befassen sich Azubis bei Vögele in Ludwigshafen in ihrer Freizeit mit kniffliger Robotik.

mehr
Deutschlands größte Jugend-Party: Zur IdeenExpo 2017 kamen 350.000 Besucher.
Mach doch einfach!

Azubis des Kautschukspezialisten Mapa werben auf der IdeenExpo für die Branche

Spannende Tage erwarten die Azubis des Kautschukspezialisten Mapa. Auf der IdeenExpo in Hannover werden sie ihre Firma jungen Leuten vorstellen. Sie testen mit ihnen die Qualität von Schnullern und schildern ihren Berufsalltag.

mehr
Eine Fingerprothese, voll funktionsfähig: Das war das Ziel des MINT-EC-Camps, geleitet von Heinz Duensing (hinten).
Schüler erleben Medizintechnik

In einem MINT-EC-Camp kann man Hightech hautnah kennenlernen

MINT-EC-Camp – was ist das denn?! Antwort: Ein spannendes Erlebnis, meist in Sachen Technik, an dem nur besonders motivierte Jugendliche aus speziellen Schulen teilnehmen dürfen. aktiv hat sich mal so ein Camp angesehen.

mehr