Die Metall- und Elektro-Industrie im Märkischen Kreis

Hier erfahren Sie Neuigkeiten speziell aus der M+E-Industrie im Märkischen Kreis: Lernen Sie interessante Menschen kennen, spannende Innovationen und erfolgreiche Produkte – und profitieren Sie von unseren Ratgebern in Sachen Freizeit und Beruf.

Der schützende Piks: Betriebsärzte wie Thomas Koiky, hier bei Witte, gehören zu den wichtigen Stützen im Kampf gegen die Pandemie.
Impfen gegen Corona & Co.

Betriebsärzte: Der Arbeitsalltag eines Mediziners beim Autozulieferer Witte

Impfen ist für Thomas Koiky Routine. Er ist Betriebsarzt bei Witte, einem Hersteller von Schließ- und Verriegelungssystemen für Türen, Sitze und Heckklappen. Wie sieht sein Arbeitsalltag aus?

mehr
Wasserstofftankstelle in Herten (Ruhrgebiet): Bis zum Jahr 2030 sollen allein in Nordrhein-Westfalen 200 solcher Stationen zur Verfügung stehen. Derzeit sind es 15.
Kraftakt fürs Klima

Wasserstoff: Metall- und Elektro-Industrie in NRW setzt auf den Energieträger der Zukunft

Die NRW-Landesregierung verspricht sich von der Wasserstoff-Technologie ein kleines Job-Wunder. Bis zu 130.000 zusätzliche Arbeitsplätze könnten so entstehen. Einen großen Beitrag leistet die Industrie. Sie investiert Milliarden.

mehr
Verzeichnet dickes Auftragsplus: Geschäftsführer Rüdiger Uhlitz mit einem Auswerferring, der das zu schneidende Material abstützt.
Konjunktur

Metall-Industrie: Bei der Messerfabrik Neuenkamp läuft es wieder rund

Seit zwei Monaten legen die Aufträge stark zu. Die Präzisionsschneidwaren der Messerfabrik Neuenkamp im Bergischen Land können pro Minute über einen Kilometer Metallband auf den tausendstel Millimeter genau zertrennen.

mehr
Ausgangspunkt: Jens Langwieler an der Spaltanlage, an der die Bänder für Rolltorstäbe und Spezialprofile 
geschnitten werden.
Die Anlagen trotzen Stürmen und sogar Gewehrkugeln

Rolltore aus NRW: Die Metallfirma Braselmann hat Hochkonjunktur – das steckt dahinter

Normalerweise baut der Rolltore-Produzent Braselmann 60 bis 80 Komplettanlagen in der Woche. Jetzt geht es auf die 120 zu – die Firma in Ennepetal hat Hochkonjunktur. Jüngst lieferte sie unter anderem Tore nach Polen für die Nato.

mehr
Sie kommt an: Für Ausbildungsleiter Peter Wiecek ist Tatjana Schmidt fachlich und persönlich ein Gewinn fürs Unternehmen.
Besser spät als nie!

Metaller-Ausbildung: Frau macht bei ZF Industrieantriebe jetzt ihren Abschluss – mit 37!

Azubi-Kollegen nennen sie liebevoll auch schon mal „Mami“: Das nimmt Tatjana Schmidt mit Humor. Ihre Töchter sind 14 und 11 Jahre alt. Aber sie wollte es noch mal wissen. Und begann mit Mitte 30 eine Lehre bei ZF Industrieantriebe.

mehr

Tipps und Wissenswertes

Spaß mit dem Smartphone: Für viele Eltern steht im Grundschulalter die Entscheidung über ein Handy für ihre Kinder an. Dabei sollte man einige Regeln beachten.
Smartphone für die Kleinen

Handy für Kinder: Was sollte es können?

Wenn Grundschulkinder ein Handy bekommen, gibt es für die Eltern im Vorfeld einiges zu beachten. Hier erklären Experten die wichtigsten Aspekte – von der Einrichtung bis zur sicheren Nutzung und möglichen Kontrollfunktionen.

mehr
Zügig beim Chef melden: Wer arbeitsunfähig ist, sollte das schnell dem Arbeitgeber mitteilen und auch die Krankmeldung weiterschicken.
Fristen, Attest, Lohnfortzahlung

Arbeitsrecht: Krankmeldung – was Arbeitnehmer darüber wissen sollten

Wer krank wird, muss sich im Sozialstaat finanziell keine Sorgen machen. Doch wie verhält man sich bei einer Krankschreibung richtig? Ein Experte erklärt, was Beschäftigte beachten müssen, damit die Lohnfortzahlung glattläuft.

mehr
Ach, wie gut, dass niemand weiß …

Nachnamen oder Vornamen ändern: Wann ist das erlaubt?

Nicht wenige sind von ihrem Vor- oder Nachnamen genervt. Das muss nicht so bleiben: Liegt ein wichtiger Grund vor, kann man eine Namensänderung erreichen. Doch welche Beweggründe werden anerkannt? Hier nennen wir das Kind beim Namen.

mehr
Ab in die Auszeit: Damit man unbeschwert in das Sabbatical starten kann, sollte man ein paar Dinge auf der Arbeit vorbereiten.
Die Seele baumeln lassen

Sabbatjahr: Praktische Tipps für die berufliche Auszeit

Ein paar Monate freihaben, nicht arbeiten, die Welt bereisen oder ein Haus bauen. Das wünschen sich viele Arbeitnehmer. aktiv erklärt, was man wissen sollte, wenn man eine längere Pause im Job nehmen möchte.

mehr

Was gibt's Neues in der Metall- und Elektro-Industrie?

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen RSS-Feed für die Rubrik "Märkisch aktiv".

Sie möchten aktiv-Artikel aus dem Märkischen Kreis in Ihren Firmenauftritt oder Ihr Intranet integrieren? Hier geht's zum aktiv-Widget.