Branchen & Regionen

Hier erfahren Sie Neuigkeiten aus der Welt der deutschen Industrie: Lernen Sie interessante Menschen kennen, spannende Innovationen und erfolgreiche Produkte – zu finden in Betrieben aus Ihrer Region oder Branche.

Neues Modell: Thomas Murr (links) und sein Vorgesetzter Michael Braun begutachten das modernisierte Gerät.
So wird die Saat gut

Die Agrartechnik von Horsch ist auf den Äckern der ganzen Welt im Einsatz

Bodenbearbeitung, Säen, Pflanzenschutz und Erntelogistik: Die Maschinen von Horsch übernehmen in der Landwirtschaft viele Aufgaben. Die moderne Technik ist auf den Feldern nicht mehr wegzudenken.

mehr
Torben Sell auf einem Stapler bei Jungheinrich in Norderstedt.
Mitarbeiter des Monats

Logistikspezialist Jungheinrich: So entwickelte Ingenieur Torben Sell einen neuen Stapler

„Das Fahrzeug ist nicht weniger als eine Revolution auf dem Staplermarkt“, sagt Torben Sell. Er hat zusammen mit einem Experten-Team von Jungheinrich einen Elektro-Hochhubstapler konstruiert. Dieser ist eine echte Weltneuheit.

mehr
Lästig: Staub. Ihn gründlich zu beseitigen, ist gar nicht so einfach.
Warum eigentlich ...

... helfen Öl und Wachs gegen Staub?

Staub ist nervig: Überall schlägt er sich nieder, selbst nach dem Staubwischen. Das muss nicht sein: Wie „Staubmagnete“ hier Abhilfe schaffen, erklärt ein Experte von Procter & Gamble aus Crailsheim.

mehr
Professor Michael Hüther: „Die digitale Transformation wird an Dynamik aufnehmen.“
Professor Michael Hüther über die Auswirkungen der Pandemie

„Rezession durch Corona wird stärker als in der Finanzkrise“

Industrie im Ausnahmezustand: Die Exportnation Deutschland leidet unter den Auswirkungen der Coronakrise. aktiv sprach mit Professor Michael Hüther, Direktor des Instituts der Deutschen Wirtschaft, über die Folgen.

mehr
Kartons voller Dichtringe: Azubi Sabine Burchard bringt sie mit einem Hubwagen ins Lager.
Die Logistik im Griff

Bei Jäger Gummi und Kunststoff versorgt ein neues Lager Produktion und Kunden

Vor einem halben Jahr ging das Logistikzentrum der Firma Jäger Gummi und Kunststoff in Betrieb. 9.100 Quadratmeter Fläche hat es, 5.000 bis 6.000 Artikel werden dort im Schnitt umgeschlagen. Mehr über die Drehscheibe lesen Sie hier.

mehr
Druckwalzen sind das Kerngeschäft: Das Überziehen mit Gummi machen erfahrene Mitarbeiter.
Walzenfirma stellt Weichen

Die Westland Gummiwerke spüren die Rezession – wie die Kautschuk-Branche überhaupt

Im zweiten Halbjahr 2019 trifft es die Westland Gummiwerke: Das Geschäft war schwächer für den Hersteller von Druckwalzen. Die Zeitungsbranche wandelt sich, und die Weltwirtschaft stottert. Nun will die Firma die Weichen neu stellen.

mehr
Know-how: Martin Stolch nimmt einen Druckbogen aus der Maschine, zur Qualitätskontrolle.
Perfekter Look fürs Bier

Engelhardt Druck in Nördlingen fertigt täglich rund 130 Millionen Etiketten

Ob aus Folie für PET-Flaschen oder aus schimmerndem Papier für ausgefallene Craft-Biere – die Etiketten des Druckspezialisten sind ein Hingucker. Auch weil er sie aus 35.000 verschiedenen Stanzwerkzeugen fertigt.

mehr
Schritt für Schritt zur Extra-Rente: Mit der zusätzlichen Altersvorsorge sollte man möglichst früh beginnen.
Neue Regelung gilt rückwirkend ab Januar 2020

Tariflicher Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge in der Papierverarbeitung

In der Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitenden Industrie gilt ein neuer Tarifvertrag für die betriebliche Altersvorsorge: Wer zusätzlich fürs Alter spart, dem hilft nun auch der Betrieb. aktiv erklärt die Details.

mehr
Das Endprodukt: Mit solchen Bodenbelägen aus Kunstfasern stattet Vorwerk unter anderem Hotels aus. Sie sind leicht zu reinigen und allergikerfreundlich.
Die Renaissance des Teppichbodens

Vorwerk aus Hameln stattet Hotels mit hochwertigen Bodenbelägen aus Polyamid aus

Der Teppichspezialist Vorwerk fertigt Bodenbeläge für die Hotellerie-Branche. Ein absoluter Wachstumsmarkt. Die Fasern aus Polyamid dämmen den Schall, sind leicht zu reinigen und gut verträglich für Allergiker.

mehr
Im Websaal: Seit Anfang Januar arbeitet Mareen Bengfort als Maschinen- und Anlageführerin und betreut 30 Webmaschinen.
Vom Hotel in die Weberei

Warum eine junge Hotelfachfrau jetzt als ausgebildete Textilmaschinenführerin arbeitet

Der Beruf der Hotelfachfrau war der Traumjob für Maren Bengfort. Doch die Arbeitszeiten ließen ihr kaum Zeit für Familie und Freizeit. Also sattelte sie um und wurde Maschinen- und Anlagenführerin bei der Velener Textil.

mehr