Nachrichten & Reportagen

aktiv erklärt wichtige Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik sowie ökonomische Zusammenhänge – auf leicht verständliche und unterhaltsame Weise.

Ausrüstung komplett? Toni Hanzic checkt das Werkzeug an
Bord seines Einsatzfahrzeugs.
Gelbe Engel für schwere Fälle

So hart ist der Job der ADAC-Pannenhelfer für Lkws

Abschleppen, reparieren, unterm Truck liegen, während Zentimeter entfernt der Verkehr vorbeidonnert: Pannendienst für Lkws ist kein Job für Warmduscher. Trotzdem lieben die Männer vom ADAC ihren Job. Wie kommt das?

mehr
Wohlstand

Tourismusrekord: Die Deutschen reisen so viel wie nie

2018 machten so viele Deutsche Urlaub wie noch nie. Das ist das Ergebnis der 35. Tourismus-Analyse der Stiftung für Zukunfsfragen. Auch dieses Jahr packen viele Bundesbürger wieder ihre Koffer. Das sind die Trends.

mehr
Schlaue Sattelkupplung: Piroth (links) tauscht sich mit Team-Mitglied Nico Kraus aus.
Damit Nutzfahrzeuge sicher fahren

Thomas Piroth tüftelt für SAF-Holland an digitaler Technik für die Trucks von morgen

Der Achsen- und Sattelkupplungsspezialist SAF-Holland entwickelt schlaue Dienste und Produkte rund um schwere Brummis. Thomas Piroth leitet dort das Team für digitale Innovationen.

mehr
Handarbeit: Kornelia Degenhof montiert Schließzylinder.
Schlüssel, Schließsysteme & Co.

Sicherheitstechnik: Dom in Brühl liefert auch an Großobjekte wie die Kölner Lanxess-Arena

Die Firma Dom in Brühl verkauft Sicherheit. Jeder Schließzylinder, jeder Schlüssel, jedes digitale Schließsystem wird im Rheinland entwickelt und montiert. Dabei setzt das Unternehmen nicht nur auf Hightech.

mehr
Karriere in der chemischen Industrie

Vom Hauptschüler zum Techniker beim Folienhersteller Renolit

Lernen und fleißig sein? Als Schüler hatte Björn Barthel (37) darauf echt keinen Bock. Erst beim Eintritt ins Berufsleben wurde ihm klar: „Ich will was erreichen!“ Wie er den Weg zum Techniker schaffte, erzählt er hier.

mehr
Hightech-Analyse: Andreas Breuksch und Janik Laages (von links) besprechen mit Professor Giese Ergebnisse einer Untersuchung.
Neue Mischungen nötig

Experte erklärt, wie die Elektro-Mobilität die Kautschuk-Industrie herausfordert

Turboladerschläuche und Antriebsriemen braucht das Elektro-Auto nicht. Dafür Neuentwicklungen. Welche Veränderungen die E-Mobilität für Reifen- und Gummihersteller bringt, erklärt Professor Ulrich Giese vom Kautschuk-Institut.

mehr
Foto: Fotolia
Richtig oder falsch?

Zehn Mythen und Wahrheiten rund um die Gartenpflege

Frisch gesetzte Pflanzen stark gießen, Bierfallen helfen gegen Schädlinge wie Nacktschnecken, Sträucher nur im Winter schneiden … Um die richtige Garten- und Pflanzenpflege ranken sich viele Mythen. Doch viele Tipps erweisen sich schnell als Flops!

mehr
Warum eigentlich...

...enthalten Sportler-Drinks Magnesium?

Magnesium kann der Körper nicht selber bilden. Weshalb wir den Mineralstoff aber dringend benötigen und wie wir ihn zu uns nehmen können, erklärt Thomas Eckert von Jungbunzlauer, Experte für Zusatzstoffe aus Ladenburg.

mehr
ePIN: Die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml vor einem der Pollen-Messgeräte.
Hilfe bei Allergien

Erstes vollautomatisches Polleninformations-Netzwerk geht in Betrieb

Viele Menschen reagieren allergisch auf Blumen, Bäume oder Gräser. Für sie gibt es ab sofort in Bayern ein besonders genaues Warnsystem. Beim ePIN-System zählen Roboter in Echtzeit die Pollenkonzentration in der Luft.

mehr
Komplizierte Montagearbeiten in luftiger Höhe werden dieser Tage an Stromleitungen in der Nähe des Wolmirstedter Umspannwerkes ausgeführt. Zwischen Helmstedt und Berlin entsteht damit eine 380 KV-Trasse, die bis Ende Juni bis Wolmirstedt geschlossen sein soll.
Die Lücke ist riesig

Energie: Der Kohleausstieg braucht neue Stromtrassen – doch der Ausbau stockt

7.700 Kilometer Stromleitungen müssen für den Ökostrom gebaut oder verstärkt werden. Erst ein Achtel ist fertig. Die Industrie warnt daher vor dem raschen Kohleausstieg. Sie fordert: Erst Trassen bauen, dann Kraftwerke abschalten.

mehr
2. Platz beim Schmäh-Preis Plagiarius: Dieser Spielzeugbagger von Bruder Spielwaren (links) wurde kleiner und in minderwertiger Qualität nachgeahmt.
Produktfälschungen und Markenklau

Dreiste Plagiate schädigen die deutsche Industrie – und die Verbraucher

Wer Produkte nachmacht oder verfälscht ... kommt leider oft damit durch: Plagiate kosten die deutsche Industrie mehr als 50 Milliarden Euro im Jahr, so eine neue Studie. Besonders viele Produktpiraten sitzen in China.

mehr
Im Trockendock: Ein Bild aus dem aktuellen „Peking“-Kalender der Stiftung Hamburg Maritim, der über 
die Website der Einrichtung bestellt werden kann.
Segelschiffe

Peters Werft macht den Viermaster „Peking“ wieder fit

Vor 108 Jahren wurde sie in Hamburg gebaut, nun ist die „Peking“ wieder in Deutschland und wird auf der Peters Werft komplett restauriert. 2020 soll sie dann als Museumsschiff in die Hansestadt zurückkehren.

mehr
Interessiert: Beim Projekt „come with(me)“ dürfen Schüler an die Werkbank.
Nachwuchswerbung

Azubis helfen Schülern bei der Berufsorientierung

In Berufe der Metall- und Elektroindustrie hineinschnuppern können Schüler im Rahmen des Projekts „come with(me)“. Etwa beim Kettenhersteller iwis in Landsberg: Hier zeigen Azubis, wie viel Spaß Technik macht.

mehr
In seinem Element: Die Prüfstände hat Ingenieur Jörg Keefer mitentwickelt.
Mister Zuverlässig nimmt es ganz genau

Jörg Keefer prüft beim Autozulieferer Eberspächer die Lebensdauer von Standheizungen

26 Millionen Daten pro Stunde erfassen die Prüfstände, an denen Standheizungen der Firma Eberspächer getestet werden. Der Ingenieur Jörg Keefer (46) geht diesen Daten auf den Grund. Wir haben ihn am Arbeitsplatz besucht.

mehr
Motiviert: Thomas Schmid hofft, seine Ausbildung mit guten Noten verkürzen zu können. Das Lernen im Betrieb fällt ihm leichter als an der Hochschule.
Praxis statt Theorie

Die berufliche Ausbildung ist für Studienabbrecher eine gute Alternative

Erst Abi, dann Studium: Junge Menschen entscheiden sich heute oft so. Doch viele schmeißen dann auch wieder hin. Eine berufliche Ausbildung ist häufig der Plan B. Und die Firmen stellen die Studienabbrecher gerne ein.

mehr
Ein Team: Jürgen und Tobias Kopp im Gespräch mit Mitarbeiter
Matthias Marquard (rechts).
Metall und Elektro: Hessische Familienunternehmer erzählen

Sechs Menschen aus zwei Generationen im gleichen Betrieb

Bodenständig und fair – das ist das Image von Familienunternehmern. „Wir haben ein ehrliches Interesse an den Menschen“, sagt Chefin Heike Kopp von Kopp Schleiftechnik in Winterkasten. Hier kommen drei Familien zu Wort.

mehr
Pflegen den Kontakt zum Team: Simone Weinmann-Mang und Wolf Matthias Mang in der Produktion mit den Mitarbeitern 
Alexander Fleer (links) und Eduard Voss.
„Unsere Religion prägt uns sehr“

Metall und Elektro: Familie Mang über Ehrenämter und regionale Wurzeln

Simone Weinmann-Mang und Wolf Matthias Mang haben beide eine Firma geerbt, die jeweils 1864 gegründet wurde. Hier sprechen sie darüber, was sie im Unternehmen und im Leben bewegt. Es geht nicht nur ums Geld.

mehr
An der Schleifmaschine: György Barabas kann trotz seiner missgebildeten Hände die meisten Tätigkeiten verrichten. Er arbeitet Vollzeit in Früh- und Spätschicht.
Volle Leistung – mit Handicap

Inklusion: Wie die Metall- und Elektro-Industrie in NRW Behinderten eine Chance gibt

Auf den ersten Blick gleicht die Firma Schrimpf & Schöneberg vielen anderen Metall- und Elektro-Betrieben. Nur dass 18 von rund 100 Mitarbeitern eine Schwerbehinderung haben. Einer davon ist György Barabas.

mehr
Ausfallschritt: Trainer Alex Weigmann (rechts) achtet darauf, dass die Übung auch gelingt.
Gesundheitsförderung in der Industrie

Geht schnell und macht fit: Die „bewegte Pause“ bei HBM

Gerade für Büromenschen kann sie sehr sinnvoll sein: eine „bewegte Pause“. Wie geht das, was bringt das – und was hält der Chef davon? aktiv hat sich das konkret zeigen und erklären lassen, bei Hottinger Baldwin Messtechnik.

mehr
Viel Arbeit am Rechner: Eine Mitarbeiterin tüftelt an einem Design.
Lustige Labels

Ob Einhorn oder Raupe Nimmersatt: Die Firma Geda Labels entwickelt muntere Aufkleber

Ihre Produkte müssen auf Anhieb gefallen: Die Hildesheimer Firma Geda Labels stellt Aufkleber für Tassen, Teller, Frühstücksbrettchen her. Kaufen kann man die in Discountern und Supermärkten. Nun soll ein Onlineshop dazukommen.

mehr
Hier steckt der Kautschuk: Die Wurzeln der Pflanze enthalten den begehrten Rohstoff.
Der Pusteblumen-Pneu

Continental steckt 35 Millionen Euro in Labor für Reifen-Kautschuk aus Löwenzahn

Wann gedeiht der Löwenzahn am besten? Und wie gewinnt man den neuartigen Reifen-Kautschuk am effektivsten? Das sollen die Mitarbeiter eines neuen Labors von Hersteller Continental in Mecklenburg-Vorpommern erforschen.

mehr
Im Betrieb: Sven und Albrecht Hallbauer mit Produktionsmitarbeiter Frank Müller, der eine Öl-Pumpe montiert.
Samoa Hallbauer setzt auf Industrie 4.0

Chef-Interview mit Sven und Albrecht Hallbauer aus Viernheim

Vater und Sohn stehen an der Spitze von Samoa Hallbauer in Viernheim. aktiv sprach mit Albrecht und Sven Hallbauer. Ihr Unternehmen ist aufs Pumpen und Dosieren von Ölen spezialisiert – und setzt auf Digitalisierung.

mehr
Entspannt zum Ausflugsziel: Autofahren ist heute viel sicherer als früher. Die Zahl tödlicher Unfälle ist in den letzten Jahrzehnten immer weiter gesunken.
Mobilität

So machen Unternehmen aus Baden-Württemberg den Straßenverkehr sicherer

Airbags, die sich schon vor dem Crash entfalten, neue Assistenzsysteme und Unfallmeldestecker: Autohersteller und ihre Zulieferer lassen sich immer wieder Neues einfallen, um das Unfallrisiko zu minimieren.

mehr