Nachrichten & Reportagen

aktiv erklärt wichtige Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik sowie ökonomische Zusammenhänge – auf leicht verständliche und unterhaltsame Weise.

Hybride aus Haut und Hightech: Cyborg aus der Actionsaga „Justice League“. Kommt uns der bald auf der Straße entgegen?
Die Maschinen-Menschen sind da!

Cyborgs: Wie wir mit künstlichen Bauteilen im Körper immer leistungsfähiger werden

Mit einem implantierten RFID-Chip in der Hand Türen aufschließen? Das machen schon heute Tausende Deutsche. Sie nennen sich Cyborgs. Und der Trend, sich Technik in den Körper einsetzen zu lassen, hat erst begonnen.

mehr
Auch Masken gehören zum Produktprogramm: Die Cousins Kevin Suthor und Ralf Stobbe (von links) führen das Familienunternehmen.
Für eine buntere Welt

Deko- und Festartikel: Wie Suthor aus Nettetal auf Partys für gute Laune sorgt

Das Familienunternehmen vom Niederrhein fertigt Werbe- und Partyartikel wie Fähnchen, Käsepicker, Girlanden oder Klatschfächer in Hunderten von Varianten. Viele Produkte sind genau auf den Kundenwunsch abgestimmt – dank moderner Digitaltechnik.

mehr
Zuständig für den „Glückspfennig“: Sandra Sabrina Groß arbeitet im Ideenmanagement von Airbus in Bremen.
Mitarbeiter des Monats

Sandra Sabrina Groß ist die „Glückspfennig-Koordinatorin“ von Airbus in Bremen

Bei dem Flugzeugbauer gibt es seit Jahren die „Aktion Glückspfennig“, bei der die Mitarbeiter die Cent-Beträge ihres Lohns für gute Zwecke spenden. Organisiert wird die Initiative von einer jungen Industriemechatronikerin.

mehr
Konjunktur schwächelt

Kurzarbeit: Warnsignal aus der Metall- und Elektro-Industrie

Schon jetzt plant exakt jedes sechste Unternehmen in Deutschlands Schlüsselindustrie Metall und Elektro den Einsatz von Kurzarbeit. Die Politik sollte dieses bewährte Instrument zur Job-Sicherung weiter stärken.

mehr
2019: Der Azubi stellt im Auslieferungslager eine Palette Rollenware zusammen.
Starthilfe von Kollegen

Wie ein junger Afghane sich beim Textilunternehmen Kettelhack eine neue Zukunft aufbaut

Akhtar Elham floh allein aus seiner Heimat und kam ins westfälische Rheine. Dort hat er viele Menschen gefunden, die ihm jetzt mit Rat und Tat zur Seite stehen – in einer betrieblichen Ausbildung.

mehr
Siemens: Das Unternehmen lud zu einer informativen Rundfahrt durch den Hamburger Hafen.
Wirtschaft in Norddeutschland

Ausverkaufte Touren bei der Langen Nacht der Industrie 2019

Die traditionsreiche Veranstaltung kam auch 2019 wieder sehr gut an. Rund 2.000 Besucher aller Altersklassen nahmen an den abendlichen Touren durch die Unternehmen in Hamburg und Bremen teil.

mehr
In rauer See: Die Stimmung der Unternehmen ist schlecht – das zeigt die Umfrage der Verbände.
Konjunktur

Die wirtschaftliche Lage der Metall- und Elektro-Industrie in Norddeutschland verschlechtert sich

Das Zahlenwerk der aktuellen Herbst-Konjunkturumfrage von Nordmetall und AGV Nord belegt: Die wirtschaftliche Situation der M+E-Firmen in den fünf norddeutschen Bundesländern ist deutlich schwächer geworden.

mehr
Machen, machen, machen: Bildungsministerin Stefanie Hubig verteilt anregende Materialien in Kitas und Schulen.
MINT-Land Rheinland-Pfalz

Wie Landesbildungsministerin Stefanie Hubig Kinder für Naturwissenschaft begeistert

„Meine Tante ist Ingenieurin“: Hören Kinder solche Geschichten, wenn sie experimentieren – dann wächst die Chance, dass sie später einen Beruf in der Industrie ergreifen. Davon ist Ministerin Stefanie Hubig überzeugt.

mehr
Uhren überall: Die (Arbeits-)Zeit ist im Londoner Geschäftsviertel Canary Wharf nicht zu übersehen ...
Deutsches Gesetz nicht mehr zeitgemäß

Arbeitsrecht: Arbeitszeit besser regeln!

Höchstens acht Stunden Arbeit pro Tag, mindestens elf Stunden Pause dazwischen: Das deutsche Arbeitszeitgesetz ist strenger als nötig. Es engt den Spielraum für Betriebe und Beschäftigte ein. Österreich ist da schon weiter.

mehr
Annika-Maren Gebauer: Sie arbeitet beim Bildungsträger BBQ (Bildung und Berufliche Qualifizierung gGmbH), und hat als Integrationslotsin viele Betriebe und Migranten zusammengebracht.
Migration

Integration von Flüchtlingen: Eine Expertin erklärt, wo für Unternehmen die Hürden liegen

Migranten zu beschäftigen, ist für viele Unternehmen interessant. Doch die Umsetzung ist oft nicht einfach. Warum, weiß Annika-Maren Gebauer: Sie erzählt im Interview von ihren Erfahrungen als Integrationslotsin.

mehr
Routinier bei der Arbeit: Erfahrene Fachkräfte sind oft Leistungsträger in den Betrieben.
Beispiel Metall- und Elektro-Industrie

Alternde Belegschaften: Immer mehr Fachkräfte sind 60 Jahre und älter

Demografischer Wandel – das heißt auch: Die Kollegen werden im Schnitt älter, ob nun am Band oder im Büro. Eindrucksvoll zeigt das eine neue Prognose für Deutschlands Schlüsselindustrie Metall + Elektro.

mehr
Der Straßenname ist Programm: Der ungewöhnliche Hotel-Neubau liegt am Hafen der Hansestadt Wismar direkt am Schiffbauerdamm.
Schiffbau

Das einzigartige Hotel von MV Werften in Wismar

Die Unternehmensgruppe ließ einen Beherbergungsbetrieb aus Schiffskabinen bauen, die aus eigenener Produktion stammen. Als Partner für das Projekt wurde die international tätige Radisson Hotel Group gewonnen.

mehr
Florijan Sadrija steuert den kompletten Prozess.
Tausendsassas im Herstellungsprozess

Automobilzulieferer ZF setzt in der Ausbildung auf Produktionstechnologen

Der Getriebehersteller ZF hat erkannt, wie wichtig im Rahmen der Digitalisierung neben Spezialisten auch Generalisten sind, die die Prozesse planen und überwachen. Seit 2018 bildet der Konzern nun Produktionstechnologen aus.

mehr
Schwer auf Zack: Im Kaltwalzwerk von Risse + Wilke in Iserlohn hat Jannis Kullik auch mit den ganz großen Teilen zu tun.
Schrauber aus Leidenschaft

Ausbildung: Warum ein Fan alter Hercules-Mopeds bei der Metallfirma Risse + Wilke lernt

Zwölf Mopeds stehen in seiner Werkstatt. „Alles Hercules“, sagt Jannis Kullik stolz, „Baujahr 1964 bis 1998.“ Einige hat er restauriert, andere nur neu lackiert. Aber warum macht der Schrauber seine Lehre ausgerechnet bei einem Walzwerk?

mehr
Seit Kurzem auf dem Markt: Unternehmer Andreas Christ von Christ Feinmechanik in Langgöns 
ist stolz auf das mit einem Partnerunternehmen entwickelte Spindelsystem.
Spindel-Technologie für die Industrie

Christ-Feinmechanik in Langgöns: Chef-Interview mit Andreas Christ

Beim Schleifen, Polieren, Fräsen oder Bohren sind Spindeln unverzichtbar. Produziert werden sie bei Christ Feinmechanik in Langgöns. Der Chef Andreas Christ erzählt, was sein Familienunternehmen stark macht.

mehr
Erfolgstyp: Samir Balic macht Karriere bei der Installationstechnik-Firma Viega.
Von der Hilfskraft zum Meister

Erfolg im Beruf: Wie ein ehemaliger Flüchtling bei der Metallfirma Viega Karriere macht

Samir Balic kam als Flüchtling vom Balkan nach Deutschland – ohne Ausbildung. Dennoch arbeitete er sich bei Viega, einer Installationstechnik-Firma im Sauerland, zum Meister hoch. So ist ihm das gelungen.

mehr
Bequeme Höhe: Aron Hildermann arbeitet am Scherenwagen.
Ganz schön helle

Wie der Landmaschinenhersteller Stoll seine Fabrik auf Effizienz trimmt

Helle Hallen, kurze Laufwege, Roboter unterstützen die Schweißer – die Wilhelm Stoll Maschinenfabrik investiert in eine effizientere und ergonomische Produktion. Und setzt dabei auch auf die Ideen der Mitarbeiter.

mehr
Konzentriert: Die Schüler waren engagiert bei der Sache.
Nachwuchsarbeit

Ingenieur für eine Woche – die Projekte „startIng!“ und „interestIng!“ machen’s möglich

Die beiden Nachwuchs-Projekte bieten interessante Praxis-Einblicke in die Arbeitwelt der Metall- und Elektro-Industrie. Die Projektpatenschaft übernahm in diesem Jahr der Lübecker Medizintechnikspezialist Dräger.

mehr
Montage: Allein in Waiblingen hat Stihl mehr als 3.500 Beschäftigte.
Für Forstwirtschaft und Garten

Stihl Motorsägen: So effizient ist die Produktion in Waiblingen

Am Stammsitz von Stihl arbeiten mehr als 3.500 Leute und zahlreiche Roboter. aktiv hat sich in der hochmodernen Motorsägen-Produktion angeschaut, wie das Unternehmen die Möglichkeiten der Automatisierung nutzt.

mehr
Dr. Klaus Reithmayer, Senior Product Manager bei der Xylem Analytics Germany Sales GmbH & Co. KG in Weilheim
Foto: Hans-Rudolf Schulz
Ein Mann für alle Fälle

Produktmanager Klaus Reithmayer hat bei Xylem Analytics Germany mehrere Jobs in einem

Verkäufer, Koordinator, Schnittstelle – und Problemlöser: Bei Klaus Reithmayer laufen alle Fäden zusammen. Als Produktmanager für Messtechnik muss er alle Aspekte, die seine Geräte betreffen, im Blick behalten.

mehr
Komfort: Auf Wunsch fahren Sitze in die Liegeposition.
Bequem unterwegs im Straßenverkehr

Autonomes Fahren: Mechatronik von Brose macht aus dem Auto eine Lounge oder ein Büro

Mehr als nur verstellbare Sitze: Der fränkische Automobilzulieferer Brose hat noch mehr Ideen für das Fahrzeug der Zukunft. Den Platz im Auto kann man dann ganz anders nutzen, etwa zum Arbeiten oder Entspannen.

mehr
Zu Hause zwischen Maschinen und Metall: Die Ingenieurin Manpreet Rath.
Diese Frau kennt sich mit Produktion aus

Traumjob: Manufacturing Engineer beim Spülmaschinen-Hersteller Hobart in Offenburg

Ingenieurin Manpreet Rath findet es faszinierend, wenn Mensch und Maschine aufeinandertreffen. Bei Hobart, Hersteller von gewerblichen Spülmaschinen, organisiert sie Produktionsabläufe – und eine Werkerweiterung.

mehr
Nächster Coup: Unternehmer Bernd Schniering (mit Proku­ristin Frauke ­Wüseke) plant ein Institut 
für Digitalisierung.
Big Data & Co: Gewindebohrer-Produzent legte schon vor 30 Jahren los

Digitalisierung: Metallfirma Schumacher Precision Tools bei Transformation ganz vorn

Alle Welt redet von Digitalisierung: Für die Remscheider Firma Schumacher Precision Tools ist das Megathema schon ein alter Hut. Als der Gewindebohrer-Hersteller mit der Digitalisierung begann, kostete ein simpler Server ein Vermögen.

mehr