Leserbrief

Impflücken aus Angst vor Nebenwirkungen

In Deutschland sind die Masern wieder auf dem Vormarsch. Grund: zunehmende Impfmüdigkeit.

Langzeitnebenwirkungen von Impfungen sind schwer zu untersuchen. Der Nachweis würde Geld kosten. Dass zunehmend Impflücken entstehen, ist somit nicht nur eine Folge von Unwissenheit und Bequemlichkeit. Sondern auch von der Angst vor Nebenwirkungen, die bislang nicht untersucht sind.

Andreas Froschermeier, per E-Mail


Schlagwörter: Gesundheit

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Zum Anfang